M20 mit 30nm OIII Bereich und 16nm HA Bereich

  • Hallo, Kollegen,


    da leider bei mir das Guiden zw. neuer, gebraucht erworbener AZEQ6 und mgen3 nicht funktionierte (für die Darstellung derHalos von M57 mit langen Belichtungen; habe die Lösung des Problems noch nicht gefunden), bin ich mit kurzen Belichtungen auf M20 umgeschwenkt.

    Hier mal mit den beiden Filtern, 8" f/4 Newton und Canon 77da, 107x32 sec. Dies ist ein Crop, wollte auch mal testen, ob es einfach ist, die beiden hellsten Sterne in M20 zu trennen., da man diese meistens nur als eine größere Ellipse sieht, warum eigentlich.


    ...eigentlich sinnloserweise (sind ja nur 30nm + 16 nm), kann man das lineare Bild mit den Filtern auch noch mit SIRIL farbkalibrieren lassen, das sieht dann so aus:



    viele Grüße und cs mit wenig Mond

    Andreas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!