Hα-Sonne vom 24.05.2021 - First Light ;-)

  • Hallo Forum,


    heute gab es endlich, endlich, endlich mal ein paar Lücken zwischen den Wolken und ich konnte meinem "Neuzugang" die Sonne zeigen:


    refraktor2.jpg


    Es handelt sich um einen Celestron C6R Fraunhofer-Refraktor (ich hatte urspünglich ein Airylab 8" SC bestellt, der Hersteller hat die Fertigung jedoch eingestellt).

    Zur aktuellen Kaufentscheidung hat maßgeblich Jozef beigetragen (an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön dafür, dass ich Dich mit meinen Fragen Löchern durfte!).

    Auch mit der maßgefertigten Fassung für das 160mm Baader D-ERF konnte Jozef aushelfen, so dass ich mit seiner Hilfe dann doch relativ zügig "einen Blick auf unseren Stern werfen konnte".


    Am Refraktor hängt ein Quark Chromosphere (ja, man braucht definitiv nur diesen - auch für Protuberanzen - ein drittes Mal "Danke Jozef!") und eine ASI183MM PRO.


    Ich habe die heutigen Bilder mit Firecapture aufgenommen und wollte die SER-Files dann mit Autostakkert stacken. Ich habe manuelle Alignment-Points gesetzt und 10% der Frames (von ca. jeweils 400-500) verarbeitet.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass das Stackergebnis irgendwie weniger "Tiefe" hat wie der beste Einzelframe. Also habe ich erstmal (Quick & Dirty) den besten frame von Autostakkert heraussuchen lassen und in PS "geschärft".


    Hier nun der allererste Output:


    sonne24052021_4kl.jpg


    sonne24052021_3kl.jpg


    sonne24052021_2kl.jpg


    sonne24052021_5kl.jpg


    sonne24052021_6kl.jpg


    Ich freue mich über Tipps was ich besser machen (z.B. beim Stacking) !


    Viele Grüße und CS, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Jochen.

    Gratulation zum FL, und gerne geschehen. Was ich jetzt nicht verstehe.... warum soll Autostakkert Probleme gehabt haben?

    Ich erstelle ja mit dem gleichen Programm die Ser.dat und lasse Autostakkert 3 freie Hand, (1500 Frame davon 500 Stak)

    was bei rauskommt kennst du ja.

    Was aber sinnvoll wäre, wäre ein Masterflat, kannst Du ja im Autostakkert für die jeweilige Beobachtung ja erstellen. Oder

    Du machst ein "Liveflat" im Firecapture. Das hat den Nachteil, dass nach weinigen Minuten ein neues fällig wird, da die

    Einstrahlung der Sonne in die Tüte etwas die Position änderte, darum ist ein einziges Flat am Anfang für das Autostakkert

    sehr nützlich. Das passt dann bei: Redcontinuum, off-Band, H-Linie, sogar bei Protuberanzen am Rand bei entsprechend

    überstrahlter Kugel. Dann hast Du auch diese Schatten auf den Bildern nicht mehr. ;)

    Die gute Nachricht: Du hast den Fokus perfekt getroffen, sieht man an den phantastisch abgebildeten Spikulen. :thumbup:

    CS Jozef, der sich mit Dir freut. :)


    P.S: der schicke rote Karbonfolie Streifen an der Fassung rundet das professionelle Aussehen deines Sonnenkübels erst richtig ab. :P

  • Moin & Danke Euch!


    Ich teste mal weiter mit AS, ein MAsterflat z.B. habe ich nicht benutzt.


    Viele Grüße, Jochen


    PS: Der rote Ralleystreifen unterstreicht die sportlichen Aspekte dieses Hobbys - z.B. ständiges Auf- und Abbauen des Equipments

    oder die Yoga-Komponente (überwiegend Figur "HB-Männchen" wenn mal etwas nicht klappt). ^^

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Guter Hinweis, von der sportlichen Seite habe ich das gar nicht betrachtet.... mein Zeugs ist fix montiert und steht

    auf Rädern. Da ist nicht viel zu holen mit Sport..... ich sitze aber im Schatten...

    Das könntest Du ja auch machen, da im Mensch-Häusle z.B einen Sitzplatz einrichten, das Lepi ist dann auch besser

    am Screen einsehbar und Du sitzt im kühlem Schatten......

  • Hallo Jochen,


    tolle Bilder von Dir! Schön, dass Du jetzt Dein first light mit der neuen Ausrüstung hattest!


    Wie ich sehe, hat Dein Daystar aber auch Flächen, die etwas offband sind - leider so wie meiner.

    Die scheinen das für den Preis nicht besser hin zu bekommen ... oder doch einen SolarSpectrum kaufen?


    Naja, fürs erste geht es bei mir ganz gut - aber eine Endlösung ist das noch nicht ... .

  • Quote

    Das könntest Du ja auch machen, da im Mensch-Häusle z.B einen Sitzplatz einrichten, das Lepi ist dann auch besser

    am Screen einsehbar und Du sitzt im kühlem Schatten......

    Das "Mensch-Häusle" ist unsere Bastelwerkstatt, nebenan wohnen unsere Viecher. Da steht dann "Schafe" und "Esel" an der Tür. So können wir uns nicht verlaufen und die Viecher auch nicht!

    Aber im "Mensch-Häusle" gibt es einen LAN-Anschluß und selbstverständlich habe ich heute alles per RDP-Client von drinnen erledigt.

    Am Laptop i.d. Sonne ist das ohne Blendschutzkiste eh kaum machbar. Für den ersten Fokus mit den Adaptern hat sich meine Frau am Laptop ein Handtuch über den

    Kopf geworfen und "gut-besser-schlecht" gerufen während ich den Quark bewegt habe. :)

    Die Feineinstellung habe ich dank Motorfokus, EQMOD und RDP dann vom Arbeitszimmer aus erledigt.


    Quote

    Wie ich sehe, hat Dein Daystar aber auch Flächen, die etwas offband sind - leider so wie meiner.

    Die scheinen das für den Preis nicht besser hin zu bekommen ... oder doch einen SolarSpectrum kaufen?

    Jetzt wo Du es sagst, sehe ich es auch. Ist immer an der selben Stelle. War mir vorher gar nicht aufgefallen. Mal schaun, wie es gestackt und mit Masterflat aussieht bzw. ob das etwas ändert.


    Evt, könntet Ihr mir noch zwei Tricks verrraten:


    1) Protuberanzen bei überstrahlter Kugel:

    in meinem Bild habe ich in PS die Ebene dupliziert, getrennt bearbeitet/gefiltert und dann per "Ineinanderkopieren" zusammengefügt.

    Zum Schluß habe ich noch a.d. Tiefen und Lichtern geschraubt. Wie dunkelt Ihr die Kugel ab, gibt es da einen schnellen Weg?


    2) Wenn ich von Euch Farbaufnahmen sehe: ist das eingefärbt oder ein Filter?


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Hallo Jochem,

    zu Punkt 1: Für das abdunkeln der "Kugel" nehme ich dieses Programm:


    ja und die Farbe bringe ich ( habe auch eine MonoASI174mm )mit meinem Bildprogramm rein, einfach über Bearbeiten-Beleuchtung anpassen-Tonwertkorrektur,


    hier dann über die Regler Farbe ändern/reinbringen....


    Viel Erfolg weiterhin

    CS

    K.Heinz

    Anbei: "

    PS: Der rote Ralleystreifen unterstreicht die sportlichen Aspekte dieses Hobbys - z.B. ständiges Auf- und Abbauen des Equipments

    oder die Yoga-Komponente (überwiegend Figur "HB-Männchen" wenn mal etwas nicht klappt). ^^"

    Das kenne ich nur zu Gut! .....Vor allem das Auf und Abbauen, ich habe auch keine Möglichkeit alles zusammen gerödelt stehn zu lassen ;(

  • Hallo K.Heinz,


    vielen Dank! An der Farbe habe ich mich zwischenzeitlich auch schon versucht.

    Kann ich denn Corono04 irgendwo downloaden? Wenn ich danach Google kommt immer nur irgendwas mit Pandemie... :) :S 8)


    Gruß, Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

  • Erledigt, hab's bei Cloudynights gefunden:


    http://sweiller.free.fr/Softwares/Corono/corono.html


    CS (die Wettervorhersage sieht bei uns die nächsten WOCHEN !!! danach aus),


    Jochen

    :ringed_planet: Planeten und Deepsky: Celestron C11 | Omegon Pro Newton N203/1000 | Omegon Pro APO AP 72/400 Quintuplet :sun: Sonne: Celestron C6R mit D-ERF und Daystar Quark Chromosphere| Coronado PST

    :telescope: Montierung: Skywatcher EQ6Pro :camera: Kameras: ZWO ASI294MC Pro Color | ZWO ASi138MM Pro | Canon EOS 200D mit Samyang AF 14/2,8 :globe_showing_Europe_Africa: website: https://www.sternwarte-muchelndorf.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!