Ein Atlas aller astronomisch interessanten Orte

  • in der mobilen Version musst Du oben in der Mitte erst die rechte Sidebar auswählen

    dann zeigt er auswählbare Kategorien.

  • ... in meiner Nutzung ( Tablett / Android ) ist diese Auswahl leider auch nicht vorhanden :(

    Gruss

    Marco

  • ... " ahhhh, jetzt ! "

    Danke für die hilfreiche Info !!!

    Gruss

    Marco

  • Dann mach ich mal die 100 voll und trage zu Ehren Juri Gagarins das Космодром Байконур (Kosmodrom Baikonur) ein.

    Denn übermorgen ist es genau 60 Jahre her, dass er am 12. April 1961 den ersten Flug eines Menschen ins Weltall startete.


    lg matss

  • Hallo matts,

    dass macht ja richtig Spaß was zu suchen, was man in dieser Rubrik einstellen oder empfehlen kann.


    Wenn man sowas macht, sollte man da mal auch dort, also persönlich dort, gewesen sein? Die

    Örtlichkeit oder den empfohlenen Platz, Warte oder so persönlich kennen?

    Mir ist halt aufgefallen, dass die Isartalsternwarte nicht in der Nähe vom Starnberger See liegt wie schon

    geschrieben.


    Kann man den Text in den Eingabefeldern ergänzen oder berichtigen wie z.B. bei Wiki? Antworten darauf

    eilen ja nicht. War nur so eine Idee gerade jetzt von mir.


    Viele Grüße

    Marwin

  • Hallo Marwin,


    danke für diese wichtige Anregung.


    Ich habe das eben umgesetzt:

    Damit alle Orte auch aktuell gehalten werden oder ihre Beschreibung verbessert werden können, kann nun (wie zB bei WIki) jeder registrierte Benutzer jeden Ort um eigene Daten ergänzen.

    Und zwar egal, wer den Ort angelegt hat.


    Einfach am Ende der Beschreibung des Ortes auf "Bearbeiten" klicken.

    Es wird eine Historie der Änderungen gespeichert.

    Falls Fehler passieren, können wir jede Änderung rückgängig machen.


    Danke nochmal für das Feedback


    matss

  • Liebe Leute,


    danke für fast 200 Einträge ... besonders an:

    Winni - er ist nahe an der goldenen Geographennadel

    hasebergen - tolle Orte aus nah und (sehr) fern

    sgo2000 - für wichtige Institutionen und Sternwarten

    sowie alle anderen, die bereits Einträge machen.


    Ihr helft damit besonders Einsteigern, die in Ihrer Umgebung nach interessanten Orten suchen können.

    Und natürlich allen hier, wenn man mal eine andere Gegend erkunden will.


    Mir macht es jetzt schon Freude, auf der Karte durch verschiedene Gegenden zu zoomen und zu schauen, was es dort so gibt ...


    Natürlich fehlen noch viele Stammtische, Vereine und Einrichtungen ... also macht bitte weiter so!


    lg matss

  • Hallo zusammen...


    langsam wächst die Karte, super!


    Seid aber bitte so lieb und guckt vor einem Neueintrag ob nicht womöglich ein anderer Kollege schon schneller war mit dem Eintrag als ihr... ist mir auch schon passiert... X/


    Also los, nur keine falsche Bescheidenheit.


    lg

    Winni

  • Hallo Winni, um ein Beispiel zu nennen,

    Du hast die Isartalsternwarte in der Nähe des Starnbergesee`s eingetragen.

    Spitzbübische, aber sehr liebe Frage an Dich, warum meinst Du,

    dass die Isartalsternwarte Isartalsternwarte und nicht Würmseesternwarte oder

    Starnbergeree Sternwarte heißt. Die Sternwarte ist Luftlinie keine 500m von

    der Isar entfernt. Bis zum Starnbergersee liegt noch das Loisachtal (GaP) dazwischen.


    Ich war der Meinung, die Karte soll durch Kenntnisse der Forenmitglieder die das

    Objekt einstellen ihre damit einmalige Wertigkeit erreichen. Wenn es nur darum

    geht, im www zu recherchieren und dann zu posten ist das dann doch nicht soooo

    prickelnd.


    Ich hab das auch schon mal gefragt, ob man da selber da gewesen sein soll, oder nicht.


    Viele Grüße

    Marwin

  • Ich habe das vor über einer Woche beantwortet, Marwin - siehe Zitat oben.


    Jeder registrierte Benutzer des Astrotreff kann jeden Karteneintrag bearbeiten.


    Bitte, korrigiert die Fehler einfach, wenn Ihr sie findet.

    Oder schreibt mehr Details direkt in die Beschreibung.


    Einfach am Ende der Beschreibung des Ortes auf "Bearbeiten" klicken.

    Es wird eine Historie der Änderungen gespeichert.

    Falls Fehler passieren, können wir jede Änderung rückgängig machen.


    Ich war der Meinung, die Karte soll durch Kenntnisse der Forenmitglieder die das

    Objekt einstellen ihre damit einmalige Wertigkeit erreichen.

    Genau das ist das Ziel.

    Und durch Korrektur und Erweiterung der Einträge ist das auch einfach möglich.


    lg matss

  • Hallo Beisammen,


    Was ist denn in Frankreich los? Kommt da nichts? Wo ist denn die Sternwarte vom Dany mit dem 1m ?


    Clear Skies,

    Gert

  • Hallo Matts, ich habe es mir nicht getraut in mir nicht gehörigem Text Änderungen vorzunehmen. Aber ich glaube

    ich habe es jetzt kapiert. Da bleibt aber das Doppelposting weil ich es ja auch eingestellt habe. Kann ich meines dann

    löschen? Obwohl ich Mitglied dort bin? Ist nicht so wichtig.

    Schönen Abend noch und was viel wichtiger ist, bleibt bitte alle gesund.

    Marwin

  • Hi Gert,


    liegt vielleicht an der Sprachgrenze oder daran, dass es den Atlas hier ja erst seit 3 Wochen gibt.

    Falls Du mal dort warst, trag bitte das Observatoire Astronomique de Puimiche mit einer kurzen Beschreibung, URL und genauem Standort ein.


    lg matss

  • Hallo Marwin,

    Hallo Matts, ich habe es mir nicht getraut in mir nicht gehörigem Text Änderungen vorzunehmen. Aber ich glaube

    ich habe es jetzt kapiert. Da bleibt aber das Doppelposting weil ich es ja auch eingestellt habe. Kann ich meines dann

    löschen? Obwohl ich Mitglied dort bin? Ist nicht so wichtig.

    Schönen Abend noch und was viel wichtiger ist, bleibt bitte alle gesund.

    Marwin

    Ich habe Deinen Eintrag zum primären Eintrag gemacht.

    Und ich habe die Kategorie von Verein auf Sternwarte geändert.


    Wenn Ein Verein eine Sternwarte betreibt und beide den selben Standort haben, hat die Kategorie Sternwarte Priorität.

    (also zumindest hab ich das bisher so definiert) Man kann im Eintrag der Sternwarte ja den Trägerverein beschreiben.


    Oder man macht halt 2 Einträge, einen für Sternwarte (das tat Winni), mit eher technischen Inhalt

    einen für Verein (der kam von Dir), mit Inhalten zum Vereinsleben, Veranstaltungen etc


    Man könnte beide Einträge in der Beschreibung auch untereinander verlinken.


    Ich glaube, diese Feinheiten und Standards müssen sich noch etwas entwickeln.

    Grundsätzlich wird die Isartalsternwarte nun aber gefunden in den Karten - und das ist die Hauptsache ;)


    lg matss

  • Hallo zusammen...


    Falls ich mal einen Fehler produziere, ich bemühe mich wirklich welche zu machen ;) , dann scheut euch nicht den Eintrag zu ändern!


    Ich lege keinerlei Wert darauf das mit einem PoI den ich hochlade mein Name verknüpft ist, vielmehr geht es mir darum etwas content zu schaffen - es wäre die optimale Lösung wenn dieser Eintrag dann von Leuten okkkupiert und redigiert wird die Mitglieder des Vereins oder der Sternwate sind!


    Also keine Hemmschwelle, Marvin.


    Ich gebe normal die Adresse ein die ich weiß, respektive die Koordinaten bis auf vier Stellen hinter dem Komma - da kann auch mal was schiefgehen wie bei der Isaartalsternwarte.


    ...wehe ich sehe bis nächste Woche keine vier Neueinträge von dir Marvin!!! ;)


    lg

    Winni

  • Hallo,


    Man, ist das schwierig den Ort zu markieren. Was habe ich alles mit rechter Maustaste probiert, um ein 'Marker platzieren' zu finden. Bis ich gefunden habe, dass man erst per Textsuche einen Ort mit Koordinaten finden muss und dann den Marker, der dann dort materialisiert ist an den Zielort zerren muss, war meine Energie, die Sternwarte vom Dany zu speichern schon fast verbraucht. Da muss ein dicker Text Hin : "Zum Positionieren des Markers, einen Ort in der Nähe angeben und dann mit der Maus zum Ziel schieben." Oder da muss in der Karte was mit rechter Maustaste her! Jedenfalls gibt es den POI jetzt. Schwitz!



    Clear Skies,

    Gert

  • Danke Gert ... :beaming_face_with_smiling_eyes:


    Es gibt auch Felder, um einfach die exakten Koordinaten anzugeben.

    Hab ich bei einigen Beobachtungsorten benutzt, die mitten in der Pampa auch keine Adresse hatten ....

    Die Koordinaten bekommt man recht einfach, wenn man in einem anderen Browserfenster vorher im Google Maps oder Google Earth den Ort markiert.


    lg matss

  • Guten Abend,

    als Bamberger möchte ich auf die Dr.-Karl-Remeis-Sternwarte in Bamberg hinweisen, die momentan in der Karte noch nicht eingetragen ist. Sie ist keine Volksternwarte, sondern der Universität Erlangen als Institut angegliedert. Allerdings wurden dort regelmäßig Publikumsveranstaltungen abgehalten bevor Covid-19 das verhinderte.

    Hier die Links für Genaueres:

    https://www.foerderverein-sternwarte-bamberg.de/

    https://www.sternwarte.uni-erlangen.de/


    Grüße von Heinrich

    TEC Apo 140/980 mm, GSO 10" RC, TS Apo 80/500, QHYCCD268M, QHYCCD178M, Canon EOS 70D, Losmandy G11

  • als Bamberger möchte ich auf die Dr.-Karl-Remeis-Sternwarte in Bamberg hinweisen

    Ist eingetragen und darf gerne editiert werden.


    Viele Grüße

    Gerd

  • Hallo Leute,


    heute machte ich beim stöbern im AaiO (Atlas astronomisch interessanter Orte) eine schreckliche Entdeckung.

    Der ganze Norden und Osten Deutschlands hat keinen einzigen Beobachtungsort!



    Ok, ich habe selber über 10 Jahre in HH gelebt, wenns nicht regnete, war Nebel :beaming_face_with_smiling_eyes:

    Trotzdem erinnere ich mich sehr gut an tolle Spechtelplätze in der Lüneburger Heide, Nordfriesland etc ...


    Gleiches gilt für den wilden Osten Deutschlands. Besonders in Mecklenburg, Brandenburg, Thüringen etc gibt es sehr gute Beobachtungsplätze.


    Also liebe Leute - bitte nicht nachlassen ... wenn wir hier Einsteigern gute Tips zum Beobachten geben wollen, gehören geeignete Plätze ganz sicher dazu.

    Und auch erfahrene Sternfreunde können sehr profitieren, wenn sie mal in anderen Gegenden Deutschlands oder gar weltweit unterwegs sind.


    lg matss

  • Ja. Andere Einträge gibts dort schon reichlich, klar.


    Aber Du hast nicht (ausschliesslich) nach Beobachtungsplätzen gefiltert, Stephan (s. mein Screenshot).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!