Virtuelles Meeting Öffentlichkeitsarbeit 22.09.

Am 03.08.2021 zwischen 16:30-19:30 Uhr werden auf den Astrotreff Servern mehrere umfangreiche Updates installiert.
Es wird in diesem Zeitraum zu längeren Unterbrechungen des Portalbetriebes kommen.
  • Hallo zusammen,


    die Astronomische Gesellschaft (AG) ist die Fachgesellschaft der Profiastrom*innen in Deutschland und führt jährlich an wechselnden Standorten eine einwöchige Tagung durch, zu der auch eine halbtägige Session zur astronomischen Öffentlichkeitsarbeit gehört.

    Die Jahrestagung der AG findet in diesem Jahr vom 21. bis 25. September rein virtuell statt und steht allen Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenfrei (auch für Nichtmitglieder!), eine Online-Voranmeldung ist allerdings erforderlich. Der Anmeldeschluss ist heute (15. September), also letzte Chance:
    http://ag2020.astronomische-gesellschaft.de/registration.php


    Die Session zur astronomischen Öffentlichkeitsarbeit findet im Rahmen der Tagung am Dienstag, dem 22. September von 9:00 bis 13 Uhr statt, und zwar im Gegensatz zum Rest der Tagung in deutscher Sprache. Sie richtet sich explizit nicht nur an Profiastronom*innen und in der astronomischen Bildungs- und Öffentlichkeitsabeit hauptberuflich tätige Personen, sondern auch an Amateure und hiermit möchte ich euch einladen, daran teilzunehmen.


    Das Programm:
    09:00–09:30 Begrüßung und Vorstellungsrunde
    09:30–09:55 V. Grinberg: “Astronomers for Planet Earth”
    09:55–10:20 M. Pössel & C. Liefke: “Der neue Office of Astronomy for Education der IAU”
    10:20–10:35 PAUSE
    10:35–11:00 T. Johnston: “Die ESO Supernova auch durch COVID-19 hindurch erstrahlen lassen”
    11:00–11:40 Allg. Diskussion/Erfahrungsaustausch: Outreach in Zeiten von COVID-19
    11:40–11:55 PAUSE
    11:55–12:20 S. J. Kautsch: “Stellare Massenfunktionen mit LEGO”
    12:20–12:45 A. Hänel: “Eindämmung der Lichtverschmutzung in Deutschland”
    12:45-13:00 Ausklang


    Ein Vormittagstermin unter der Woche ist natürlich für alle, die sich ehrenamtlich in der Astronomie engagieren, nicht ideal, ein Wochenendtermin ist aber leider nicht möglich. Ich würde mich dennoch freuen, wenn die Amateurseite bei dem am 22. September gut repräsentiert ist und ich möglichst viele von euch virtuell begrüßen kann.

    Es gibt übrigens auch einen Newsletter für alles rund um dieses Treffen, zu dem man sich anmelden kann, um auf dem Laufenden zu bleiben:
    http://www.haus-der-astronomie.de/outreach-newsletter


    Viele Grüße
    Caro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!