Grüner Strahl

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo Astrofreunde.
    Um den 20.9. (ich erinnere mich nicht mehr genau) habe ich um ca. 22 uhr über Potsdam zusammen mit meiner Freundin ein längliches grünes lichthaftes Objekt beabachtet. Es war minutenlang zu sehen und bewegte sich langsam mit gleichbleibender Geschwindigkeit (ca. einen Monddurchmesser in 5-7 sek.) in südliche Richtung, bis es irgendwann ausklang. Es war nicht nebulös eher scharf wie ein Laserstrahl, schien sich aber ballistisch zu bewegen. Auch vorbeiziehende Wolken und die Art wie es dadurch nicht abgelenkt wurde und keine Quelle vom Boden auszumachen war, sprechen gegen einen Laser. Durch das Fernglass schien es auch vorne (in Flugrichtung) verdickt zu sein. Für einen Kometen war es ein zu konvektives Ereignis (außerdem keine Koma). Eine Ionisationsspur eines Meteoriten kann man denke ich auch ausschließen. Das einzige was mir noch in den Sinn kommt ist irgendein Astroschrott, der langsam in der Atmosphäre verglüht.
    Was meint ihr? Hat vielleicht jemand schon mal etwas ähnliches beobachtet. Bin seit einem Monat am rätseln..
    LG
    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!