Cepheiden M100

  • Hallo.
    Für meine Facharbeit (LK Physik, Stufe 11) möchte ich die Entfernung zur Galaxie M100 durch Auswertung von Original-Bildern ermitteln.
    Allerdings bin ich immer noch auf der Suche nach solchen Bildern (.fits).
    Ich habe schon eine e-Mail an die BAV geschrieben, allerdings antworteten sie mir nicht.
    Deswegen frage ich hier, ob jemand weiß, wo man solche Bilder herbekommt.
    Vielen Dank!


    <font color="limegreen">Aus dem Einsteigerforum verschoben von Caro</font id="limegreen">

  • Hallo der mit der Struwwelfrisur,


    das dürfte daran liegen, daß dir die BAV da nicht helfen kann [;)] M100 ist als Mitglied des Virgo-Haufens viel zu weit weg, als daß du sie mit Amateurgerät vom Erdboden aus in Einzelsterne auflösen und Cepheiden erkennen könntest. Da brauchte es das Hubble-Weltraumteleskop dazu, und diese Messung war eines der ersten großen Projekte, die man nach der ersten Servicemission mit Hubble im Jahr 1994 durchgeführt hat: http://hubblesite.org/news_release/news/1994-49


    Du könntest natürlich mit den Original-Hubble-Daten arbeiten. Die findest du im Hubble Legacy Archive zeitlich ziemlich zu Beginn, wenn du nach M100 suchst: http://hla.stsci.edu/hlaview.html Die Datenreduktion von Hubble-Bildern ist allerdings nicht ganz ohne, da wirst du dich erst einfuchsen müssen.


    Viele Grüße
    Caro

  • Das war mir nicht bewusst :D
    Vielen Dank für den Link, Du hast mir sehr weiter geholfen! :)
    Ich werde mir dieses Archiv mal genauer angucken.

  • Hallo 1stein,


    ein Name zur Anrede wäre hier sinnvoller!
    Einfach mal bei Gxxgle nach <b> &gt; Cepheiden Daten von M100 &lt; </b>fragen


    und voilà, ganz ohne Einstein, viele Daten &gt; Ungefähr 37.300 Ergebnisse (0,64 Sekunden)

    Gruß Günter


    GSO 12"+ 8" Skywatcher Dobson, Celestron 8" Scmidtkamera; C8 Orange + 5,5" Comet-Catcher; MAK 100/1000 + 127/1500; ED 80 PRO,

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!