Messier Objekte

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo,


    ich eröffne diesen Thread vorrangig, um Bilder von Messier Objekten zu zeigen.
    Gestern Nacht war meine erste Nacht mit etwas längeren Belichtungszeiten. Alle Aufnahmen ohne Guiding. Meine Equipment seht ihr unten.[;)]
    Es fing mit M45 an, wo ich 20sec, 30sec und 60sec Aufnahmen gemacht habe, mit dem Schwerpunkt bei 30sec. Insgesamt kamen dabei 18min Belichtung bei rum:


    Nikon D5100, 10x20s 400iso, 20x30sec 640iso,5x60sec 640 iso, Darks, Bias, DSS, Fitswork, Gimp.





    Leider war es teilweise recht böig, so dass einige RAW Bilder etwas weniger gut waren. Das galt leider für die gesamte Nacht, vor allem bei M31. Trotzdem stelle ich mal ein Bild vor:



    Daten: 12x60sec bei iso 640, DSS, Fitswork, Gimp.


    Kurz vor Schluß dann mein allererster Versuch an M42:



    Hier habe ich 16x30sec. also insgesamt 8min bei iso640 belichtet. Ich bin sehr positiv überrascht und total glücklich über dieses - wie gesagt - erste Ergebnis (auch wenn in Zukunft noch mehr gehen sollte). Vor allem bin ich dabei über die Nikon D5100 erstaunt. Auch bei diesem Modell scheinen noch astrotaugliche Reserven zu schlummern.
    Zum Schluß habe ich mir noch M78 vorgenommen, aber insgesamt zu kurz belichtet, so dass ich hier verzichte ein Bild zu posten; later will be greater.
    So das wars erstmal. Jetzt könnt ihr kommentieren, wenn ihr wollt. [;)]


    LG
    Jörg

  • Hallo Jörg! Deine ersten Versuche? Dein Ernst? . Die Bilder sehen ja richtig toll aus!! Wo wohnst du denn um Gottes Willen? ( sieht aus als hättest du einen guten Himmel :D ) Die würde ich grade als Hintergrund nehmen :P

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: RodlXXL</i>
    <br />Hallo Jörg! Deine ersten Versuche? Dein Ernst? . Die Bilder sehen ja richtig toll aus! Wo wohnst du denn um Gottes Willen? ( sieht aus als hättest du einen guten Himmel :D ) Die würde ich grade als Hintergrund nehmen :P
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi,


    also von den Plejaden hab ich schon einen relativ guten Versuch gemacht, den kannst du hier auch sehen im Bilderforum, aber das waren nur 3min insgesamt (30x 6sec). Aber Orionebel und Andromeda sind meine ersten. Es war zwar ganz gut dunkel, aber auch nicht soo toll(abnehmender Halbmond in der Jungfrau kam immer höher). Plejaden und Andromeda waren noch recht Zenitnah und M42 kurz vor Kulmination, also beste Voraussetzungen. Nördlich von mir konnte man noch Münsters Lichtglocke sehen und um mich rum auch die von kleineren Orten wie Senden, Havixbeck. Aber es war schon OK. [:)]


    LG
    Jörg


    P.S.: Hier noch mein Erstling von M15 vom 4.1.15



    15 x 8s, bei 400iso mit Nikon D5100, gestackt mit Fitswork, Darks, Bias

  • Moin,
    schöne Bilder für das erste mal,
    ich bin sicher mit einer besseren Bildbearbeitung kann vorallem bei M42 noch mehr rausholen [;)]


    Gruß
    Stefan

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Komet98</i>
    <br />Moin,
    schöne Bilder für das erste mal,
    ich bin sicher mit einer besseren Bildbearbeitung kann vorallem bei M42 noch mehr rausholen [;)]


    Gruß
    Stefan
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi Stefan,
    Danke für die Blumen. Gibt es denn von deiner Seite konkrete Hinweise zur Bildbearbeitung? Was gefällt dir bei M42 nicht?
    Hier mal Astrobinlinks zu M42 und M45.


    M45
    http://www.astrobin.com/full/147635/0/


    M42
    http://www.astrobin.com/147626/


    LG
    Jörg

  • Hallo,
    ich würde Orion etwas mehr Farbe geben und den Hintergrund nicht komplett abdunkeln, ich finde das sieht zu extrem und unnatürlich aus. Eher so wie bei M45.


    PS.:Du hast 2 mal den selben Link reingestellt [:D]


    Gruß
    Stefan

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Komet98</i>
    <br />Hallo,
    ich würde Orion etwas mehr Farbe geben und den Hintergrund nicht komplett abdunkeln, ich finde das sieht zu extrem und unnatürlich aus. Eher so wie bei M45.


    PS.:Du hast 2 mal den selben Link reingestellt [:D]


    Gruß
    Stefan
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi,


    mit mehr Farbe könntest du recht haben.


    Den Link habe ich geändert. Danke für den Hinweis.


    LG
    Jörg

  • Hallo Jörg,


    schöne Bilder sind Dir da für den Anfang gelungen. Glückwunsch. Ich finde die Schärfe und die Klarheit bei M45 fantastisch. Bei M42 ist es wie auch Stefan schon sagt, da muss mehr Farbe rein. Es sind viele Details zu sehen, aber insgesamt ist es etwas flach. Die Gradationskurven etwas anpassen würde da wahrscheinlich helfen.

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Senn</i>
    <br />Hallo Jörg,


    schöne Bilder sind Dir da für den Anfang gelungen. Glückwunsch. Ich finde die Schärfe und die Klarheit bei M45 fantastisch. Bei M42 ist es wie auch Stefan schon sagt, da muss mehr Farbe rein. Es sind viele Details zu sehen, aber insgesamt ist es etwas flach. Die Gradationskurven etwas anpassen würde da wahrscheinlich helfen.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Senn,


    ich danke dir für deine Beurteilung von M45.


    Meinst du mit Gradationskurven die Einstellungen, die ich bei gimp unter "Farben/Werte" und "Farben/Kurven" machen kann?


    Ich habe etwas mehr Farbe in diese Version bei Astrobin hineingebracht:


    http://www.astrobin.com/147626/B/


    Vielleicht reichte das schon?


    LG
    Jörg

  • Hallo Jörg,


    ja genau. Farben/Kurven ist schon ganz gut. Kannst dann dort noch die Kanäle einzeln wählen und verstärken bzw abschwächen. Aber mehr Farbe ist ja schon drin jetzt. Geht sicher noch ein wenig mehr, aber das ist alles eine Sache des eigenen Geschmacks. Viele Grüße aus dem südwestlichen Münsterland ;)

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Senn</i>
    <br />Hallo Jörg,


    ja genau. Farben/Kurven ist schon ganz gut. Kannst dann dort noch die Kanäle einzeln wählen und verstärken bzw abschwächen. Aber mehr Farbe ist ja schon drin jetzt. Geht sicher noch ein wenig mehr, aber das ist alles eine Sache des eigenen Geschmacks. Viele Grüße aus dem südwestlichen Münsterland ;)
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi Timo,


    diese Kurven habe ich genutzt nur ohne die einzelnen Farbkanäle. Werde ich demnächst dran denken. Ich hoffe aber, dass es bald GIMP 2.10 gibt. 8bit finde ich dann doch zu wenig.


    Viele Grüße zurück aus dem zentralen Münsterland [;)]
    Jörg

  • Hallo,
    hier mein zweiter Versuch an M31




    Daten: Nikon D5100, 10x30s + 5x80s bei 800iso. dss, fitswork, darks, bias, ohne guiding.
    Ich glaub ja da geht noch mehr - auch ohne guiding.
    LG
    Jörg

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Sho</i>
    <br />Ist da eine Sternschnuppe mit drauf?
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi Matthias,


    ja, da ist auf dem vierten 30sec Bild eine Schnuppe mit reingeschnuppt. Im Original ganz deutlich zu sehen, dass sie langsam heller wird, um dann bei der höchsten Helligkeit zu verpuffen. [:)]


    LG
    Jörg

  • Hallo,


    am 21.1.15 konnte ich ein paar Aufnahmen von M34 machen.
    Nikon D5100, 20x 30s und 8x60 s bei 640 iso. Darks, bias, dss, fitswork, gimp



    hier die Version (groß) auf astrobin:


    http://www.astrobin.com/150634/



    Es sind schon einige Hintergrundgalaxien zu sehen. Allerdings nur schwach. Trotzdem schön das Bild danach zu durchstöbern und Ansporn noch länger zu belichten.[:)]


    Was mich allerdings schon stört ist die doch recht starke Vignettierung. Aber mit flats hatte ich es bisher nicht so...[}:)]


    LG
    Jörg

  • Hallo alle,


    hier kommen zwei weitere Messier Objekte, die ich gestern Nacht und in der letzten Woche aufnehmen konnte.


    Als erstes M 33:


    Nikon D5100, 6x 120sec bei 640iso, darks, bias, dss, fitswork,



    auf astrobin ebenfalls zu sehen:


    http://www.astrobin.com/151354/


    Und hier eine aktuellere Version aus verschiedenen Reihen zusammengesetzt mit mehr Belichtungszeit:


    Und hier M 37, den ich persönlich recht gelungen finde:


    Nikon D5100, 61x20sec bei 800iso, darks, Bias, dss, fitswork



    natürlich auch auf astrobin:


    http://www.astrobin.com/151340/


    Ich hoffe es gefällt euch.


    LG
    Jörg

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: mekbuda</i>
    <br />
    Was mich allerdings schon stört ist die doch recht starke Vignettierung...
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Sowas rechne ich nachträglich meistens mit einer DBE (Digital Background Extraction) in Pixinsight heraus. Hierbei nutze ich die kostenfreie, aber uralte und nicht wirklich anwenderfreundliche Version PixInsight LE. Aber meiner Meinung nach hat das Programm die besten Histogrammfunktionen überhaupt.

  • Hallo,
    gestern Nacht war DIE Nacht in diesem Februar. Was man nicht alles hätte ablichten können, wenn man nur mehr Nacht hätte...


    Hier meine erste Aufnahme von M51. Sie ist meine Lieblingsgalaxie.



    Nikon D5100, 2x 30sec, 5x 120sec, 4x180sec alles 400iso, DSS, Fitswork, ViewNX


    Größer bei astrobin:


    http://www.astrobin.com/156364/


    Ich hoffe es gefällt.

  • Hallo Jörg,


    ich nehme deine Einladung natürlich gerne an und zeige hier mal ein paar Messier- Objekte, die man eigentlich selten sieht.
    Es handelt sich hierbei um M96 (rechts), M105 (links oben), NGC3384 (ganz links) und NGC3389 (links unten).



    Mich hat an dem Gebiet eigentlich die enorme Anzahl der Hintergrundgalaxien fasziniert (die meisten kann man auf dem JPEG nur erahnen).


    Vielleicht wäre das ein geeignetes Objekt für dich, um die Belichtungszeiten zu testen.


    Gruß Thomas

  • Hallo Jörg,


    ich habe gesehen das du eine D5100 verwendest. Kennst du schon das Nikonhacker Project? https://nikonhacker.com/
    Du kannst dir dort eine modifizierte Firmware für deine D5100 runter laden die unter anderem das Blacklevel Clipping und den Star Eater Algorithmus ausschaltet. Der Detailgrad deiner Bilder wird etwas zunehmen und die Schwarztöne sehen auch besser aus. Der Patchvorgang ist reversibel. Hab ich alles mit meiner eigenen D5100 schon probiert :)


    mfg

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: T_Seime</i>
    <br />Hallo Jörg,


    ich nehme deine Einladung natürlich gerne an und zeige hier mal ein paar Messier- Objekte, die man eigentlich selten sieht.
    Es handelt sich hierbei um M96 (rechts), M105 (links oben), NGC3384 (ganz links) und NGC3389 (links unten).
    ...
    Mich hat an dem Gebiet eigentlich die enorme Anzahl der Hintergrundgalaxien fasziniert (die meisten kann man auf dem JPEG nur erahnen).


    Vielleicht wäre das ein geeignetes Objekt für dich, um die Belichtungszeiten zu testen.


    Gruß Thomas
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi Thomas, es hat etwas gedauert, bis ich mich wieder hier melden konnte. Schöne Aufnahme der Galaxien. Hintergrundgalaxien find ich auch immer toll. Ist wie so ein Suchbild.


    Die Region schaue ich mir auf jeden Fall mal an, wenns demnächst wieder klappen sollte mit dem Wetter.
    LG
    Jörg

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: bruciesheroes</i>
    <br />Hallo Jörg,
    ich habe gesehen das du eine D5100 verwendest. Kennst du schon das Nikonhacker Project? https://nikonhacker.com/
    Du kannst dir dort eine modifizierte Firmware für deine D5100 runter laden die unter anderem das Blacklevel Clipping und den Star Eater Algorithmus ausschaltet. Der Detailgrad deiner Bilder wird etwas zunehmen und die Schwarztöne sehen auch besser aus. Der Patchvorgang ist reversibel. Hab ich alles mit meiner eigenen D5100 schon probiert :)
    mfg
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Hi bruciesheroes,
    ja ich hatte davon schon über dieses Forum Kenntnis erlangt. Hab mich aber nicht getraut bisher, das mal zu machen. Technische Anleitungen auf Englisch sind mir immer etwas heikel, weil ich nicht weiß, ob ich es richtig verstehe.
    Aber wenn du das schon gemacht hast, schick mir doch ne PN mit Anleitung.
    LG
    Jörg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!