Bolide oder Weltraumschrott?

  • Hallo,
    war gerade m,it dem Hund draußen. Von westlicher Richtung nach Osten sehr helles Objekt gesichtet. Das war fast über den ganzen Himmel bis zur SchwäbischenAlb zusehen.
    Wahnsinn[:0][:0][8D][8D]


    Kann das jemand bestätigen?



    Gruß
    Thomas

  • Hallo Thomas,
    wie schnell in km/s war das Teil so? Perseiden als Vergleich haben ca. 60 km/s,also sehr schnell oder so "langsam" wie nen Satellit oder die ISS ?
    Gruß Armin

  • Huch,
    hab vergessen, Standort Reutlingen.


    Ich vermute eher Weltraumschrott, Sternschnuppen sind schneller empfand ich.



    Gruß
    Thomas

  • Kann das bestätigen, habe den hier auch über der Südpfalz gesichtet.
    Große, sehr helle Kugel mit türkisem Schein, flog von West nach Ost - das ist von meinem Standpunkt zu Euch Richtung BaWü
    Sah für mich sehr nach einem Boliden aus - wie schnell in km/s kann ich nicht sagen, aber auf jeden nicht soooo schnell wie - denn ich konnte noch von Wohnzimmer Balkon (schaut Richtung Westen) in mein Schlafzimmer laufen (schaut Richtung Osten -> Karlsruhe) und haben den dann hinter einem Dach verschwinden sehen.
    Wenn das ein Bolide war, dann kenne ich sowas bisher nur Berichten und war der ersten den ich selber gesehen habe
    Gruß
    Aleksander

  • a kann die Sichtung bestätigen. War gerade eine Rauchen als es über uns flog. Was auch immer das war. Ca. 2 Minuten später hörte ich einen dumpfen Schlag. Echt heftig.

  • Hier das gleiche, auch mit nem Kumpel beim rauchen gewesen. dumpfen Schlag ebenfalls gehört. Hab die letzten 3 Sekunden auf Video, aber leider glüht das Objekt da nurnoch wenig und weit entfernt


    Standort : ca 20 km von Stuttgart


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Gallus</i>
    <br />a kann die Sichtung bestätigen. War gerade eine Rauchen als es über uns flog. Was auch immer das war. Ca. 2 Minuten später hörte ich einen dumpfen Schlag. Echt heftig.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">

  • Wohne in Neckarsulm bei Heilbronn. Keine Ahnung ob dieser dumpfe Schlag was damit zu tum hatte. Hörte sich aber sehr weit weg an.

  • Hallo Thomas,
    ich war um 22:35Uhr zum Rauchen auf dem Balkon und habe es auch gesehen. Hab jetzt noch eine Gänsehaut [:0][:0][:0]
    Das Objekt kam von Westen und hatte eine sehr flache Flugbahn. Leider hat die Hauskante dann ab Süd-West den Blick verdeckt. Vielleicht war das nach 5 Sekunden, aber unter dem Eindruck würde ich auf mein Zeitgefühl nicht wetten.
    Gegen Ende meiner Beobachtungsmöglichkeit kam es mir vor als wäre auch ein leicht grüner Schimmer in dem Leuchten und als ob es leicht zu flackern beginnen würde.


    Gruß aus dem nord-östlichen Mittelfranken
    Michl

  • Mir ging es genauso. Stark leuchtende Kugel von West nach Ost mit deutlich sichtbaren Flammenschweif. Mein Standort ist Westlich von Augsburg. Einige Zeit nach dem die Kugel erloschen war hörten wir einen dumpfen Knall.
    Auf dem Handyvideo ist leider nur eine leuchtende Kugel zu sehen die verschwindet #128546;

  • ja, beim rauchen auf dem Balkon habe ich das auch gesehen :) , sah beeindruckend aus.
    Koordinaten hier bei mir: Dezimalgrad N 49.100372 E 7.999877
    Gruß aus der Südpfalz
    Aleksander

  • haben den auch gesehen, PLZ 70619 vor cirka 30 min, flog Richtung Süden. Wo habt ihr dumpfen Schlag gehört?

  • Hier eine Sichtungsmeldung aus Heidelberg, und zwar mehr oder weniger zufällig durch die Fensterscheibe aus einem hellen Raum heraus. Wie Thomas oben schon schrieb relativ langsam und weißliches Leuchten. Ich hatte auch das Gefühl die Helligkeit wurde schwächer, bevor es hinterm gegenüberliegenden Haus Richtung Ostsüdost verschwand. Gehört habe ich nichts, aber ich war auch drinnen.


    Viele Grüße
    Caro

  • (==&gt;)Gallus: Bitte Standort nennen !
    Bestätige Sichtung aus Ludwigshafen/Rhein. Richtung von Westen(leicht südlich) über den ganzen Himmel nach Osten (leicht nördlich).
    Genaue Uhrzeit: 22.37
    War der hellste Meteor(?), den ich je gesehen habe. Hatte einen hellen "Schweif" mit grüner Einfärbung. Geschwindigkeit finde ich
    ähnlich wie bei den Aufnahmen des Russland-Meteoriten letztes Jahr.
    Mal sehen, ob sich irgendwo was findet - dann wissen wir, was es war.
    Knall habe ich keinen gehört.

  • Kann ich bestätigen, sah einer grünen Rakete ähnlich, hat sich aber mit konstanter Geschwindigkeit von Westen nach Osten bewegt.
    Standort Ulm

  • Meine Güte,ihr Glückspilze[xx(].Ich guck mein Lebtag lang und hab so nen hellen Boliden nicht gesehen und gleich fünf neue Astrotreffler können das bestätigen[:(!][:D].
    Wünsch mir auch einen...[:p]

  • Hallo, habe ihn auch gesehen und war atemlos. Das war die hellste "Stenschnuppe" die ich je gesehen habe War bestimmt 10 Sekunden lang zu sehen. Von meinem Standort im Taunus (Glashütten) war der Bolide genau südlich am Himmel zu sehen. Vielleicht hilft das bei der Ortsbestimmung.


    Viele Grüße


    Bert

  • Ich hab ehrlich gesagt ganz weiche Knie. Vor paar Tagen rief meine Frau plötzlich und zeigte hinter mich (wir sind auch Raucher). Ich sah leider nichts mehr, aber könnte mit dieser Sichtung übereinstimmen http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=164596
    Eben hat sie den Feuerball auch zuerst gesehen, was mich dann doch zum suchen veranlasst hat nach möglichen Bestätigungen.
    Aber die Krönung war der Knall. Wir kennen hier regelmäßige Schüsse von Jägern, aber so stelle ich mir eher eine Schiffskanone aus dem Mittelalter vor.

  • (==&gt;)AS-Fan
    Danke, ja ich habe davon bisher wie gesagt auch nur gelesen bzw. berichte gehört.
    Ich Rauchen kann halt manchmal doch Sinn machen ;)

  • Hier in Michelstadt, Odenwaldkreis, Südhessen habe ich eine helle, satt grün leuchtende Kugel gesehen, die von Süden nach (Nord-)Osten mehrere Sekunden lang wegzog, und gegen Ende hin verblasste.

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Blackghost</i>
    <br />Ich hab ehrlich gesagt ganz weiche Knie. Vor paar Tagen rief meine Frau plötzlich und zeigte hinter mich (wir sind auch Raucher). Ich sah leider nichts mehr, aber könnte mit dieser Sichtung übereinstimmen http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=164596
    Eben hat sie den Feuerball auch zuerst gesehen, was mich dann doch zum suchen veranlasst hat nach möglichen Bestätigungen.
    Aber die Krönung war der Knall. Wir kennen hier regelmäßige Schüsse von Jägern, aber so stelle ich mir eher eine Schiffskanone aus dem Mittelalter vor.


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ja der Schlag war sehr dumpf und lang anhaltend. Hat mit einem Schuss aus einem Gewehr oder ähnlichem nichts zu tun.

  • Hi, habe ich auch hier aus Meersburg am Bodensee gesehen. Uhrzeit 22:34 Uhr. Anfangs nur ein Punkt, der heller wurde und sich merkwürdig bewegte, untypisch für ein Flugzeug, fast konstante Winkelgeschwindigkeit. Dann entwickelte er einen Schweif, der deutlich grün leuchtete. Die Erscheinung bewegte sich von meinem Standort gesehen von ca. 300° (Westen) bis ca. 80° (Osten) in einer flachen recht langsamen Bahn mit konstanter Winkelgeschwindigkeit, bis es in Richtung Osten schwächer wurde und flach hinter Bäumen 10° verschwand. Ich würde sagen er kam aus Richtung Perseus, über Cassiopeia, Cepheus, Draco, Hercules bis Serpens.

  • Etwa gegen 22:35 Uhr sah ich beim Fernsehen, aus dem Augenwinkel heraus etwas über den Südhimmel huschen. Etwa 4-5 Sekunden lang flog das Licht von West nach Ost. Bis ich auf der Terrasse draußen war, war es schon hinter Bäumen und Häusern außer Sichtweite. Es sah aus wie ein Meteorit, der hoch oben die Atmosphäre gestreift hat. Mein Standort: Reichelsheim in Hessen

  • Kann Sichtung bestätigen. 22:34 Uhr, Standort Herrenberg (Kreis Böblingen) auf einem Feldweg (mit Hund Gassi), Flugbahn West nach Ost, fast über den ganzen Himmel, Dauer 10-12 Sekunden, relativ langsame Geschwindigkeit und niedrige Höhe (schien tiefer als die zu der Zeit auch sichtbaren Düsenjets, relativ kurzer Schweif, Kopf grünlich.
    Sah erst aus, wie ein im Landeanflug befindliches Flugzeug, allerdings aus falscher Richtung, da Einflugschneise von Süd nach Nord zu Flughafen Stuttgart.

  • Die meisten Helligkeitsschätzungen, die bereits durch's Netz geistern, werden mit um die -10,0mag angegeben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!