Ist mir beim ITV passiert

  • "Aah, ein ETX-90! Dürfte ich bei Ihnen mal durchgucken, ich besitze nämlich das ETX-70 und würde mal gerne vergleichen." "Na, klar!" "Was beobachten Sie denn gerade?" "Ach, nichts bestimmtes, ich guck' nur so..." "Was meinen Sie damit?" " Ich kenne mich eigentlich da oben gar nicht aus..." "Äh, ja wenn Sie sich nicht auskennen am Himmel, ich zeige Ihnen gerne einige Objekte." Und so nahmen dann die Dinge ihren Lauf: ich suchte mit dem ETX-90 einige Objekte auf (M57, M81 und M82, M51, M63, Doppelstern Beta Cyg). Nach dem 5. Objekt sagte dann der Besitzer es reiche für den Abend. "Ich kann mir die Positionen gar nicht alle merken, also reicht's erst mal." Der Besitzer zeigte sich recht beeindruckt mit dem was alles drin war mit seinem Teleskop. Zum Abschluss zeigte er mir seinerseits den Mars mit dem 6,8mm-Okular. Den kannte er schon. Zu erwähnen wäre, dass trotz seiner sehr laienhaften Beobachtungen er sehr gut ausgestattet war mit hochwertigen Okularen (Meade UWA-Okulare und Vixen LV Zoomokular). Und die Krönung kommt erst: mir fiel dann zum Schluss ein, dass ich mich bei der Anmeldung mit ihm am Nachmittag davor unterhalten hatte. Da sagte er mir, dass er bis auf ein einziges Mal, immer beim ITV dabei gewesen sei. WOW, das muss man mal zustande bringen: 9 Mal am ITV teilnehmen und trotzdem kein einziges Deep Sky Objekt kennen. Andererseits kann ich es auch verstehen, dass der Nachthimmel so schon faszinierend genug ist ohne die Bezeichnungen zu kennen.


    Grüsse,
    Klaus.


    ------------------------
    http://www.amateur-astronom.de


    newton114mm(==>)lowitz.de
    -------------------------

  • Ähhm ...


    aaalso (mich verlegen windend), ich war's zwar nicht, aber zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich M13 zum ersten Mal am 24.05.01 gesehen habe!


    Soll es geben! Es hat mich aus den Socken gehauen!


    Gruß und ...


    <font size=1><font color=orange><b>Zur Hölle mit den Wolken!</b></font id=orange></font id=size1>
    <font size=2><b>Rainer Nothdurft</b></font id=size2>
    <font size=1>für die deutschen ETX-Seiten</font id=size1>

  • So einen Fall gibt es bei mir auch: ich habe beim ITV zum ersten Mal in meinem Leben den Hantelnebel beobachtet. Und zwar habe ich mit meinem ETX-70 einfach die Milchstrasse durchmustert. Plötzlich ist mir ein sehr heller Nebelfleck oberhalb des Pfeils aufgefallen. Mein Mitbeobachter wusste sofort, dass es sich hierbei um den Hantelnebel handelte. Mich hat der Anblick auch fast umgehaun, denn er war sehr hell und die Hantelform war auch erkennbar. Und das alles mit nur 70mm Öffnung.


    Mein ETX-70 gebe ich nie mehr her!


    Klaus.


    ------------------------
    http://www.amateur-astronom.de


    newton114mm@lowitz.de
    -------------------------

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!