PanStarrs am 26.März-Abendhimmel

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo Kometenjäger
    Als sich entgegen dem Wetterbericht die Wolken am Abend doch verzogen (Murphy mal auf meiner Seite[:D]), zeigte der Abendhimmel auch in Horizontnähe eine annehmbare Transparenz. Nur das Mondlicht verhinderte Bilder mit dunkleren Himmelshintergrund, so dass die Belichtungszeit immer etwas Fingerspitzengefühl erforderte.
    Beim Durchscrollen auf dem Kamerabildschirm war aber der Schweif weitgefächert zu sehen - ich meinte sogar zwei oder drei Schweifstrahlen zu sehen?! Mal sehen, was aus den gestackten Bildern herauszuholen ist. Und wenn erst der Mond nicht mehr stört, können noch tiefere Bilder vor dunkleren Himmel erstehen.
    Hier gibt es nur einige Schnappschüsse aus den JPG Auszügen - ein wenig in Tonwertkorrektur angehoben:


    Mit 420mm Brennweite (300mm und 1,4x Konverter) bei 400ASA und 8s:





    Mit 600mm Brennweite (300mm und 2x Konverter) bei 400ASA und 15s:




    Viele Grüße
    Dirk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!