Statistik
Besucher jetzt online : 336
Benutzer registriert : 23217
Gesamtanzahl Postings : 1135816
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Saturn und Jupiter in der Abenddämmerung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 7

Rudi
Senior im Astrotreff

Deutschland
185 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2020 :  19:10:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfreunde,

auch von der, leider schon recht kleinen, TAL-Fraktion ein Beitrag zur Konjunktion:


Nach wochenlangem Dauernebel suchte ich ein Plätzchen, der hoch genug liegt, um über der Nebeldecke schauen zu können, fündig wurde ich auf dem Dreisessel im Bayr. Wald.

TAL2M, 6" Newton 1.200mm f/8, 2x Konverter mit Canon 1000D, 50%Ausschnitt.
20.12.2020 17 Uhr
Einzelbild, nur Gradiationskurve angepasst mit Lightroom

Gruß Rudi

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1933 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2020 :  19:49:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rudi,

Dein Ausflug in größere Höhen hat sich ja sowas von gelohnt .... die beiden bisher eindrucksvollsten Fotos der Begegnung, die ich hier im Forum bisher gesehen habe.
Vielen Dank fürs Einstellen.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Klarinetto
Meister im Astrotreff

Germany
860 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2020 :  20:04:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: mmpgb

Hallo Rudi,

Dein Ausflug in größere Höhen hat sich ja sowas von gelohnt .... die beiden bisher eindrucksvollsten Fotos der Begegnung, die ich hier im Forum bisher gesehen habe.
Vielen Dank fürs Einstellen.

Viele Grüße
Manfred



Sehe ich auch so. Danke!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

snoopy
Senior im Astrotreff


110 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2020 :  20:16:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,
Super tolle Bilder.Hier ist es bewölkt und regnet deshalb freue ich mich umso mehr über Deine schönen Bilder. Vielen Dank fürs zeigen.

Clear skies

Markus

Takahashi FC100DF,
Takahashi FOA60

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

snoopy
Senior im Astrotreff


110 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2020 :  20:20:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sorry,

Dank Rudi ... sorry für die falsche Anrede.

Takahashi FC100DF,
Takahashi FOA60

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

bofra
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
91 Beiträge

Erstellt  am: 21.12.2020 :  23:53:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
hier mein Beitrag kurz vor der aufziehenden Hochnebelfront.
Die Bedingungen waren gruselig durch den Niesel gestern schön nass und die Temperatur ließ den Rest der Feuchtigkeit noch auskondensieren.
Aufgenommen fokal am 120/1000 (mit Okularprojektion ist nur Matsch rausgekommen) 100ISO, 1s 450D



Grüße!

Die Realität sieht in der Wirklichkeit ganz anders aus!

SkyWatcher 120/1000 + Zeiss 80/840 auf Zeiss Ib
Canon EOS 300D + 450D

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jan_Fremerey
Meister im Astrotreff


331 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  00:10:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jan_Fremerey's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rudi,

der von Manfred zum Ausdruck gebrachten Begeisterung für Deine beiden Aufnahmen schließe ich mich gerne an. Mit der Einbeziehung der weiten Landschaft einerseits sowie des geschlossenen Reigens der Jupitermonde im anderen Fall hast Du die besondere Nähe dieser außergewöhnlichen Begegnung in beeindruckender Weise dokumentiert.

Dank&Gruß Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jan_Fremerey
Meister im Astrotreff


331 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  00:20:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jan_Fremerey's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Bodo,

Gratulation zu Deinem glücklichen Schuss im Moment der aus unserer Perspektive engstmöglichen Konstellation !

Gruß Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jan_Fremerey
Meister im Astrotreff


331 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  00:51:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jan_Fremerey's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: mmpgb
jetzt mit 35mm ohne Nachführung
Hallo Manfred,

Deine Aufnahme mit dem dunstverschleierten Mond als Nachläufer und Größenreferenz so dicht über den Bäumen am verglimmenden Horizont bringt die außergewöhnliche Nähe der Planetenkonstellation in besonders eindrucks- und stimmungsvoller Weise zum Ausdruck.

Dank Dir auch nochmal bei dieser Gelegenheit für den Anstoß zu dieser reichhaltigen Diskussion mit Beiträgen auf der Grundlage von recht unterschiedlichen Setups und Perspektiven.

Gruß Jan

Bearbeitet von: Jan_Fremerey am: 22.12.2020 00:58:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3941 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  00:56:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

ich bin ja so neidisch - in Hessen regnete es ab Mittag die ganze Zeit Hunde und Katzen :-(.

Glückwunsch an Euch und Vielen Herzlichen Dank, daß wir das als Bild genießen können. Der Standort über dem Wolkenmeer ist
spitze! Wo war das? Ich nehme an irgendwas mit Alpen?

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rudi
Senior im Astrotreff

Deutschland
185 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  07:31:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Euch,

danke für Eure Kommentare, das freut natürlich sehr. Glückwunsch auch an Bofra für den erfolgreichen Schnappschnuss. Egal wie gut die Bilder sind, es sind Dokumente für ein einzigartiges Ereignis. Ich hab mal nachgesehen, wie es im 20 Jahre aussehen würde: Die beiden Planeten sind dann in größter Annäherung mehr als 10 mal soweit entfernt. Außerdem sind sie näher an der Sonne (etwa 20°), jetzt sind es 30° und das ist schon nicht optimal. Das Ereignis ist dann morgens in der Früh.

Grüße Rudi

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6212 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  07:46:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach Ihr Glückspilze,

ich habe gar nichts gesehen. Von mir aus hatte ich die letzten Tage immer Wolken am Horizont, so dass ich den letzten Blick auf das Paar vor etwa einer Woche erhaschen konnte. Gestern war es nachmittags klar, zog dann aber zu und gegen 17:00 fing es an zu regnen.
Das klare Wetter ist aber nach McPom weitergezogen und Armin (AS-Fan) aus Rostock hat mir gestern Abend noch geschrieben, dass er die beiden kurz beobachten konnte.

Neidisch:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan Simon
Senior im Astrotreff

Deutschland
175 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  09:34:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen!

Gestern habe ich um 13 Uhr aufgebaut, um wenigstens bei Tageslicht die Begegnung festzuhalten, da ab 15 Uhr Bewölkung angesagt war.
Die kam dann auch, verschwand aber wie von Geisterhand wieder gegen 16 Uhr, sodass ich etwa eine Stunde lang diese Konstellation beobachten konnte.


5DIV mit 1120 mm


7DII mit 2500 mm

Visuell habe ich mit dem 15x50-Fernglas und dem Binoansatz am Teleskop beobachtet. Jupiter erschien fast gleißend hell im Vergleich zum fahl-gelblichen Saturn.
Das Seeing war natürlich aufgrund der nahenden Schlechtwetterfront grausig, da bleibt mir eher die Beobachtung am 19.12. bei deutlich besseren Bedingungen in Erinnerung.

Das soll es von mir hier gewesen sein, weitere Beobachtungen sind wahrscheinlich nicht mehr möglich.
Ich wünsche allen eine geruhsame und gesunde Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Die nächsten engen Planetenbegegnungen sind übrigens schon am 11.02. (Venus-Jupiter, ca. 0,5°, sehr schwer, da nah an der Sonne) und am 05.03. (Merkur-Jupiter, nur 20 Bogenminuten).


Schöne Grüße!

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1933 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  11:34:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Stefan, ganz große Gratulation zu Deinem ersten Foto.

"Geisterhand ..." - wie schön, dass es Dinge gibt, die wir (noch) nicht verstehen, unsere Geschicke aber auf scheinbar wundersame Weise lenken - genauso wie die Tatsache, dass sich HIP 99314 zur Feier des Ereignisses als fünfter Galileischer Mond eingereiht hat und dem Foto so noch eine ganz besondere Note verleiht.
Es wäre jetzt ein wunderbarer Abschluss der hier erzählten illustrierten Geschichte von Saturn und Jupiter in der Abenddämmerung, aber vielleicht folgt ja nach dem Höhepunkt der "Story" wie in der Literatur noch eine Art Ausklang, in dem sich die Situation allmählich entspannt und zu einem natürlichen Ende geführt wird, wenn die Wintersonne die beiden Protagonisten endgültig überstrahlt ...

Deine weihnachtlichen Grüße möchte ich gerne erwidern, und auch noch einmal Jörg herzlichen Dank sagen für seinen freundlichen Kommentar.

Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

johann w
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
26 Beiträge

Erstellt  am: 22.12.2020 :  11:52:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan Simon!
Da hatten wir ja Glück, dass du eine Wolkenlücke erwischt hast. Sehr schön eingefangen! Übrigens finde ich es sehr bemerkenswert, wenn sich jemand die Mühe macht, sein Teleskop unter bewölktem Himmel aufzubauen, in der Hoffnung auf eine Wolkenlücke. Reife Leistung! In Mannheim war alles bewölkt, ohne dein Foto hätten wir von der Begegnung gar nichts gesehen. Wir wünschen dir auch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund!
Gruß aus Mannheim
Johann und Carmen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 7 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.59 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?