Statistik
Besucher jetzt online : 162
Benutzer registriert : 22025
Gesamtanzahl Postings : 1085415
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 Herzberg ruft!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 7

Geist2010
Senior im Astrotreff

Deutschland
203 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  12:25:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Norman, das mit den 10€ ist hald schwer zu händeln, ich war am BTM da hab ich für 1Nacht 12€ bezahlt und da war keine Tasse dabei. Für Tagesgäste billiger machen und keine Tasse? ich glaub da hätten wir noch mehr Beschwerden aber wir sind für Vorschläge offen.
CS Lothar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1743 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  13:38:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lothar,
ich sag ja, mit der Tasse passt das schon, aber es wird ja nicht jedes Jahr ne Tasse geben? ;-)

BTM finde ich auch teuer bis ehrlicherweise unverschämt, kann ich mich auch erinnern. Punkt für Dich/euch.
Edit: wobei mir gerade dunkel einfällt, dass glaube ich die Erzdiözese als Grundbesitzer da richtig Geld sehen will für die Nutzung in der Zeit...

Ich war auch nicht über Nacht am HTT, es gibt ja speziell für Tagesgäste was bei den anderen Treffen. Etwa Auswärtige, die mit dem Hobby auch noch nicht so viel am Hut haben, mal reinschnuppern wollen einen Abend und nicht die ganze Nacht.

Das ITV bietet sowas an - für 6 Euro.

Ich finde es ist einfach eine Frage der Fairness, da zwischen einem Tag und mehreren Tagen zu differenzieren preislich, v.a. wenn jemand nicht über Nacht bleiben kann/möchte und nur mal am Tage gucken/Vorträge hören will.

Unterm Strich hab ich da kein großes Problem, aber dass es für den Tagesbesucher wie auch Langbesucher das gleiche kostet, da stimmt was für mich im Verhältnis nicht.
Könnt ihr ja intern evt. mal kurz diskutieren, will an dieser Stelle aber keine große Diskussion auslösen.

Aber da schlagen zwei Herzen in meiner Brust: wenn ihr günstige Tagestickets anbietet, kommen auch mehr Gäste, die verursachen mehr Treibhausgase - also lasst es einfach wie es ist ;-)

Schöne Grüße
Norman


gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 01.10.2019 13:46:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

Geist2010
Senior im Astrotreff

Deutschland
203 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  16:43:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Norman, mit den 10€ wurden die Tassen finanziert, wir haben mehere Angebote eingehohlt und bei 6€ für eine Tasse was soll man da sagen. Zum BTM ich war von Mittwoch bis Sonntag und war mit 64,50€ dabei (Mittwoch 12€ Donnerstag 15€ Freitag bis Sonntag je 12,50€) bei uns sind das mit einem Wohnmobiel 30€, da sollte man doch zufrieden sein. Der Platz beim BTM gehört der Kirche und die nehmen es von allen ja sogar von den Toten. Mit den Einnahmen am HTT machen wir keinen Gewinn, wir sind schon zufrieden wenn wir nicht draufzahlen müssen. Und bei 15-20Leute im Verein, da brauchen wir nicht weiter reden, kaum zu stemmen und totzdem machen wir weiter so gut wir können. Was im nächsten Jahr wird kann ich noch nicht sagen, aber das HTT wird "Geschäftsfähig" mal schaun was mir da einfällt. Aber für mich stehen wichtigere Termine an, ich muss zur Hüft OP sonst war das mein letztes HTT.
Ich wünsche Dir CS
Lothar Weiß
AstroTeam Elbe-Elster
Astrolub Radebeul
AstroStammtisch Dresden

PS: Wie ich immer sage lass Dir Zeit, die Sterne laufen Dir nicht weg.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1743 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  17:08:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Lothar,

wie gesagt, in diesem Fall dieses Jahr passt das schon, ist mir schon klar, dass das Tässchen was kostet ;-)

Also schön zu hören, dass ihr noch im Sinne von Ralf wirtschaftet und der Sternfreund im Vordergrund steht und keine finanziellen Interessen.

Alles cool und gute Besserung :-)
CS
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 01.10.2019 17:54:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

ReneM
Meister im Astrotreff

Deutschland
594 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  18:05:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ReneM's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich fand die Tasse auch eine prima Idee. Sie steht jetzt bei mir auf Arbeit für den Tee ... sozusagen als HaTeTee-Tasse
Und ich hätte die Tasse sicherlich auch extra bezahlt.

Lothar, die Preise beim HTT sind voll in Ordnung und ich glaube, es gibt kaum jemanden aus der Stammkundschaft, der aufgrund der moderaten aufenthaltsunabhängigen Preise nicht auch immer etwas in Euer Trinkgeldschwein gibt. Oh, eine doppelte Verneinung. Nix für Schnell-Leser (oder Schnelleser? ... besser Schnell-Textüberflieg-Leser).
Ich verstehe nicht, warum Du auf Normans durchaus überlegenswerte Anregung hin mehrfach mit den BTM-Preisen konterst. Ist doch alles ganz logisch und mit einer Engelsgeduld von Norman vorgetragen.

Viele Grüße

Rene


Freunde der Nacht

Bearbeitet von: ReneM am: 01.10.2019 18:05:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

RaBaeh
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
69 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  19:58:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

die HTT Woche war wieder viel zu schnell vorbei...es gab einiges zu sehen und auch einige neue Kontakte. Der zeitweise nicht ganz so klare Himmel konnte die gute Stimmung in keinster Weise trüben
Einen ganz großen Dank an das Orgateam für die tolle Arbeit und den Aufwand der betrieben wurde. Der neue Toilettenwagen ist definitiv eine Verbesserung - Danke Stefan :)
Die Überraschung zum 20. HTT fand ich super und habe mich sehr darüber gefreut. :)
Die Familie Franke war auch wieder mit vollem Einsatz dabei und hatten sogar Verstärkung von dem vermutlich jüngsten HTT Teilnehmer aller Zeiten ;)
Zwei Nächte waren gut, die erste mit leicht erhöhter Luftfeuchte. die zweite war einfach super.Da ging M33 problemlos freisichtig.
Ich wollte zwei Objekte belichten, dafür hat die Zeit leider nicht ganz gereicht...Ein 1/3 Bild stelle ich hier mal ein... NGC1499 H-alpha Kanal entstanden in der zweiten Nachthälfte vom 27. auf den 28.9.


IC1848 in Hubble Palette folgt vielleicht die Tage noch ;)

Ich freue mich jedenfalls schon auf nächstes Jahr :)

Grüße Rainer

Bearbeitet von: RaBaeh am: 01.10.2019 19:59:13 Uhr
Zum Anfang der Seite

MartinF
Meister im Astrotreff

Deutschland
369 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2019 :  22:36:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinF's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

bei den Wetterprognosen die es noch am Wochenanfang hätte ich kaum zu glauben gewagt, dass wir 2,5 Nächte zum Beobachten bekommen und ich mein Zelt auch halbwegs trocken auf- und abbauen konnte :)

Ich fand das HTT wieder einmal sehr gelungen und habe mich über die vielen Teilnehmer sehr gefreut. Da die ASI294MC-Pro leider gerade kaputt ist, bin ich ohne Kamera angereist und habe mich die meiste Zeit visuell vergnügt. Das hat am 600mm GoTo Dob wieder riesigen Spaß gemacht. Der 60mm dicke Hauptspiegel war auch in den feuchten Morgenstunden nur sehr schwer zum Zutauen zu überreden^^ und für alles andere gab Föni sein Bestes. Der Tourmodus des ArgoNavis ließ, wie bereits geschrieben, die Anzahl der beobachteten Objekte ins dreistellige steigen zudem wurden dank Rene auch wieder exotische Dinge anvisiert.

Mein persönliches Highlight war die H-Alpha Beobachtung mit dem Nachtsichtgerätedingens (Welches war das nochmal genau und was für ein Filter war davor?) von Eike. Das war ein harter Einschlag der Kinnlade in die heiligen Jeßnigker Beobachtungswiese! Hätte nicht geglaubt dass sowas möglich ist. Sowas würde auch für öffentliche Beobachtungen an Sternwarten völlig neue Dimensionen eröffnen.

Um trotz fehlender Kamera doch noch ein buntes Bildchen machen zu können, durfte ich mit MiMo nochmal das Sternwartenteleskop in Richtung Orion richten. Raus gekommen ist ein kurzes 3*1min Bildchen (je R-G-B).

Viele Grüße
Martin


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ReneM
Meister im Astrotreff

Deutschland
594 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2019 :  17:39:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ReneM's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

ja, leider sind wir diesmal viel zu kurz zusammen gekommen. Da besteht fürs kommende HTT wieder Ausbaupotential.

Zum Nachtsichtgerät muss Eike mal antworten, der Filter war ein H-Alpha.

Mirko von der Mutzel-Astronomers (kurz: die Mutzlers) hat mich gebeten, sein erstes bearbeitetes Foto hier hochzuladen:

Zwei weitere folgen noch. Also fotografisch ging also auch eine Menge.

Viele Grüße

Rene

Edit: Ui, ich sehe gerade unten rechts im Bild den schönen Sternhaufen NGC 6910 hervorleuchten. Schick schick.


Freunde der Nacht

Bearbeitet von: ReneM am: 02.10.2019 17:40:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
859 Beiträge

Erstellt  am: 06.10.2019 :  19:48:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

das HTT hat mir auch dieses Mal viel Freude bereitet, daher will ich es nicht versäumen mich bei den Veranstaltern zu bedanken! Super Organisation der sehr netten und entspannten Mithelfer, ich habe mir sogar eine zweite Tasse gekauft!

Zwei Bilder sind noch entstanden: NGC 7771 und NGC 7769 sowie der Komet C 2018 W2 Africano. Genauere Daten und eine größere Ansicht sind hier zu finden






Viele Grüße

Roland

Flickr

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Geist2010
Senior im Astrotreff

Deutschland
203 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  07:46:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,
wir freuen uns immer wenn es den Besuchern gefallen hat. Wir freuen uns auch schon auf den nächte Jahr, da sind wir en wenig eher drann. Vom 17.9 bis 20.9. und ich hoffe wir sehen uns alle gesund und munter wieder.
CS und Grüße aus Dresden
Lothar Weiß
AstroTeam Elbe-Elster
AstroClub Radebeul
AstroStammtisch Dresden

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Avier50
Altmeister im Astrotreff


1039 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  09:01:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lothar,
zuerst wünsche ich dir Glück für deine OP. Nächstes Jahr in alter Frische!
Ich finde die Preise in Ordnung. Wer das zu teuer findet, jammert auf hohem Niveau. Anreise mit APO Refraktor, Wohnmobil und mindestens 16" Dobson und dann sind 10€ zuviel?
Das HTT bietet einen der dunkelsten Himmel im Flachland Deutschlands, Vollverpflegung und viele Kontaktmöglichkeiten. Ich selbst beobachte lieber zuhause, aber zum HTT zieht es mich jedes Jahr, um alte Bekannte zu treffen und zu kloenen.
Da schneidet das HTT im Vergleich mit anderen Teleskoptreffen sehr gut ab.
Also: Weiter so!
Viele Gruesse
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1743 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  10:09:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moing Andreas,

wer schrieb denn, dass 10 Euro für Vollausrüstung + Womo zu viel wären?
bitte genau lesen, wovon ich geschrieben habe.

Moing Roland,
wunderschönes Galaxienduo, tolles Motiv!

Schöne Grüße
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ReneM
Meister im Astrotreff

Deutschland
594 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  10:09:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ReneM's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Avier50

Ich finde die Preise in Ordnung. Wer das zu teuer findet, jammert auf hohem Niveau. Anreise mit APO Refraktor, Wohnmobil und mindestens 16" Dobson und dann sind 10€ zuviel?
Moin Andreas,
ich mag es nicht, wenn Leute hier nur flüchtig lesen und dann eine Antwort schreiben, die erstens sachlich nicht richtig ist und zweitens an der eigentlichen Thema vorbei.

Es ging um Tagesgäste. Normans Vorschlag war ganz einfach und profan, dass Tagesgäste einen ermäßigten Preis zahlen als die 10 EUR, die für Zelties veranschlagt werden, die zudem mehrere Tage dafür auf die Wiese dürfen. Da ist aus meiner Sicht etwas dran, da Tagesbesucher meist nur wenige Stunden auf der Wiese weilen. Wer weiß, vielleicht würde eine Familie mit 3 Kindern sich eher dazu durchringen, wenn sie nicht 10 EUR pro Kopf bezahlen müsste.
Da in diesem Jahr eine Tasse beim Eintritt für jeden gratis mit dabei war, gibt es hier bei den 10 EUR überhaupt kein Jammern oder Diskussionen. Aber mit Blick in die Zukunft wäre eine Preisstaffelung für Tagesbesucher ggf. überlegenswert. So, ich hoffe, jetzt hast auch Du es verstanden Andreas.

Und dass Du nur 10 EUR am Eingang bezahlt hat mit Wohnmobil, das wundert mich etwas. Hast Du einen Sonderpreis erhalten? Ich weiß nur, dass ich für meine Auto+Zelt für 4 Tage+Nächte nur 20 EUR zahlen musste, das ist mehr als preiswert und darüber habe ich noch nie Beschwerden gehört.

Viele Grüße

Rene



Freunde der Nacht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Tino
Neues Mitglied

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  17:16:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Astrofreunde,
stellvertretend für die "Mutzel-Astronomers" möchte ich mich bei den Veranstaltern, den Helfern, sowie auch Roger und seinem Team für die gelungene Organisation und Durchführung des 20.HTT bedanken. Es war wieder ein wunderschönes Treffen welches leider viel zu schnell zu Ende ging.
Trotz schlechter Wettervorhersage und durchwachsenem Wetter gab es wieder mehrere Nächte welche zum beobachten und fotografieren genutzt werden konnten. Wieder ein Beweis das sich die Anreise zum HTT auf alle Fälle lohnt.
Auch die "astronomisch ungeeigneten" Tage und Nächte wurden für sehr schöne Gesprächsrunden und zum Erfahrungsaustausch genutzt. Letztendlich kommt es ja bei solch einem Treffen auch darauf mit an und viele von uns nehmen dadurch neue Ideen und Erfahrungen mit nach Hause. Es ist auch immer wieder schön alte und neue Bekannte und Freunde zu treffen.
Wie auch Mirko von uns "Mutzlers", habe ich die Region um Sadr abgelichtet. Insgesamt sind 46 Bilder mit 9 Minuten Belichtungszeit in das Bild eingeflossen. Die Fotos entstanden mit einer Canon 700Da bei ISO 400 an einem Lacerta 200/800 Newton.

Hier das Ergebnis:



Wir "Mutzler" freuen uns jetzt schon auf das 21.HTT und auf ein Wiedersehen .
CS wünscht Tino und die "Mutzel-Astronomers".

PS.: Und schaut nächstes Jahr vorher nicht soviel auf die Wetterapps. Die stimmen sowieso nie so genau (das haben wir ja dieses Jahr wieder gesehen). Kommt einfach nach Jeßnigk und genießt euer Hobby!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GabiH
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2019 :  08:30:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für das tolle Treffen
Gabi

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 7 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.64 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?