Statistik
Besucher jetzt online : 184
Benutzer registriert : 22037
Gesamtanzahl Postings : 1086128
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Aktuelle Schätzungen an sonst. Veränderlichen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 48

Bikeman
Meister im Astrotreff

Deutschland
510 Beiträge

Erstellt am: 13.05.2011 :  00:52:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!

ich würde dann mal vorschlagen dass wir alle aktuellen Beobachtungen, zu denen es keinen eigenen Thread gibt, hier rein schreiben. Dann kann der V667 Cas Thread wieder seinem ursprünglichen Zweck dienen :-)

CS
Heinz

6" f/5 GSO Newton, 8" f/5 Omegon Newton, GP2+SBS, HEQ5Pro SynScan, Canon EOS 1100D, ZWO ASI 178mm, StarAnalyser 100, vintage smc Pentax Objektive (50mm 1:1.4, 85mm 1:2, 135mm 1:2.5, 300 mm 1:4)

Bearbeitet von: am:

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2011 :  18:48:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,
deinen Gedankengängen stimme ich zu, nur wer hat hierüber "das letzte Wort zu sagen" ?
Das "Beob.-Forum Deepsky Veränderliche" finde ich sehr gut. Gut fände ich dann noch die "Bemerkungen", mit welchen Instrumenten man verschiedene Veränderliche beobachtet hat.
Das soll nicht heißen, daß man auf Beobachter mit z.B. "nur" 7x50 Bino schräg herabschaut. Mit so einem Glas habe ich den Einstieg in die Veränderlichen gewagt und viele Jahre beibehalten.
Möchte hier noch erwähnen, daß bei Vergl.-Beob. im Bereich von SS Gem
mit dem 25x100 Bino ggü. einer "Russentonne" 100 mm, erst bei 60fach in der "RT" ein leichter Beob.-Vorteil zu erkennen war. D. h., binokulare Schätzungen sind oft vom Vorteil.
Natürlich gibt sich der 25x100 ggü. dem 12,5" Dob jederzeit geschlagen.....

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2011 :  06:24:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Morgen,
habe gestern abend (14.5.) Fernsehen sausen lassen, um einige Veränderliche zu beobachten.
Von 22.06 bis 23.42 "Sommerzeit" folgende Schätzungen (Bino 25x100/Stativ und 12,5" Dob)

R Leo 5.3 !, WY Gem 7.2, BU Gem 6.5, SS Gem 8.8, WZ Cas 7.0, T Cep 8.9, R Boo 6.6, T Her 8.4, S Her 8.9, W Her 8.5, RS Her 8.0, RV Her 11.7, RS Cyg 7.3, R Cyg 8.2, CH Cyg 9.2, Chi Cyg 7.8, Z UMa 6.8, S UMa 8.2, T UMa 10.9, R Cas 6.2, S LMi <12.8, SY Her 11.6

Mit bloßem Auge sah ich in der Polsequenz nahe PSt 5mag eindeutig, ein 5.3mag Stern war nicht zu sehen.

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1018 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2011 :  18:49:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Parallel zu diesem Ding können wir noch ein Thema aufmachen, wo aktuelle Anstiege gemeldet werden. Dort werden Leute fündig, die Objekte suchen, bei denen es sich lohnt, "jetzt" mit dem Beobachten anzufangen.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2011 :  21:29:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo liebe angehende Veränderlichen-Beobachter,

es sei hier der Hinweis gegeben, daß im AAVSO Bulletin 74 die Vorhersagen von Jan. 2011 bis Febr. 2012 angegeben sind.
Habe sie mir am 1.3. ausgedruckt, ergaben 10 Seiten DIN A 4. Hieraus kann man sich dann das eigene Beob.-Programm je nach Optik-öffnung zusammenstellen.
Z.B. ein 8" Dobson gibt ein anderes Beob.-Feld als ein 10x50 Bino.
Es nützt einem Beobachter wenig, wenn ich RX Lyr empfehle, der als Durchschnittshelligkeit 11.9mag bis unter 15.5mag geht (mit einem 10x50 Bino aussichtslos, auch im Max.) Hier würde ich schon eher W Lyr empfehlen: 7.9mag bis 12.2mag (Max. voraussichtlich 6. Juni). Ehrlich gesagt, schon ein bischen spät, denn am 12.5. schon bei 8.7mag. Da bleibt nur noch wenig "Anstieg zum Max." um eine vernünftige LK zu erstellen.
Am späten Abendhimmel sind gut zu sehen: RS im Schwan, CH Cyg, absteigend R Cyg. SS Cyg für "tägliche Beob.", jetzt z. Zt. Min. um 12mag (8" Dob).
Außerdem Z UMa, S UMa. Aufsteigend S Her, absteigend T Her.
In einigen Tagen geht der Mond immer später auf, dadurch bessern sich die Bedingungen erheblich.
Wer gern RV-Tau -Sterne beobachten will, sei auf R Sct und AC Her hingewiesen.
Über alle Sterne gibt es Aufsuchkarten bei der AAVSO (kürzlich hatte ich geschrieben, wie man auf die Seite gelangt mit weiteren Schritten).

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz.W
Meister im Astrotreff

Deutschland
804 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2011 :  20:30:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin
Hallo Günther, habe mir mal deine ganzen Veränderlichen vom 14.5 auf Guide angeschaut. Da, wo ein 6- 7 mag Stern in der Nähe ist, sind sie ja leicht zu finden. Ein paar sind aber auch dabei, da muß man schon die Sternenkarte im Kopf haben, um sie zu bestimmen , weil um sie herum eigentlich nur schwache Sterne zu beobachten sind. 22 Sterne in 1,5 Std. ist auch beachtlich. Aber du machts es ja schon ein paar Jahre. Die Aufsuchkarten der AAVSO sind zwar gut, aber ich brauche erstmal ein Gesamtübersicht von dem Sternbild, wie ich ihn per Starhopping finde.
Gruß heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2011 :  18:35:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,
für das Aufsuchen z.B. an U Gem-Sternen benutze ich nach Möglichkeit die A-Karte der AAVSO (außerdem habe ich ja die losen Karten vom AAVSO-Atlas und die schon sehr alten Karten vom Coeli, der bis 7.5mag geht). So gelingt es meistens, auch völlig unbekannte Variablen aufzufinden. Mache auch Star-Hopping.
Wenn ich die A-Karte habe, benötigt man auch (bei entspr. Instrument)auch eine E oder sogar F-Karte. Bevor man sich das ganze ausdruckt, sieht man sich die Übersichtskarte an. Bildorientierung beachten ! Ich muß z.B. die Karte nehmen: Süd oben, Ost rechts, Nord unten, West links. Für reine Bino-Beob. sind die Karten umzudrehen. Wie schon erwähnt: Lesen der Helligkeiten ist Gewöhnungssache.
Kannst dich gern hier melden, wenn du weitere Fragen hast.

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
476 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2011 :  22:05:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

auch ich habe von jedem Veränderlichen mehrere Aufsuchkarten von der AAVSO, meist eine 15° Übersichtskarte und dann noch andere Maßstäbe, meist 7°,3° und 2°. Die nötige Größe ergibt sich aus dem zu verwendeten Fernrohr, bzw dessen Gesichtsfeld. Für die Veränderlichebeobachtung nutze ich meist einen 10x50 und 15x50 Feldstecher sowie einen 150/750 Refraktor. An diesem komme ich mit einem älteren 30mm 2" Okular auf etwa 3° Gesichtsfeld. Etwa bei R CRB und CN CYG muss ich natürlich höher vergrößern. Durch die verschiedenen Maßstäbe der Karten kann ich jeden Veränderlichen finden.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1018 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2011 :  00:22:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Den CN Cyg habe ich vorhin in Wolkenlücken bei 9,9 mag gesehen. Es geht voran.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2011 :  19:23:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
hier einige Beob. vom 18.5. von 22.06 bis 23.17 Sommerzeit:
R Leo 5.0, R Boo 6.6, WY Gem 6.6, W Lyr 9.0, T Cep 9.1, S Her 8.9, T Her 8.9, RS Cyg 7.3, R Cyg 8.2, CH Cyg 9.1, Chi Cyg 8.5, Z UMa 6.9, S UMa 8.2, WZ Cas 6.9, RV Her 12.1, RS Her 8.9, SY Her <12.0
Bei R Leo nahm ich die Karte Nr. 63 vom AAVSO-Atlas, rechts vom Veränderlichen, Vergl.St. 5.0 und 5.1
Für SY Her werden keine Vorhersagen mehr aufgeführt, jedoch geht er dem Min. entgegen, das vielleicht bei 14mag endet.

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2011 :  08:07:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Morgen,
hier Beob. vom 20.5. bei nur mäßiger Sicht, d.h.: Augenpr. Gr. Bär mit 4.5mag gesehen, im Kl. Bären aber nicht ein 4.8mag-Stern.
Beob.-Zeit war von 22.19 bis 23.45 Sommerzeit. Bei R Ser habe ich lange verweilt, auch mit 304fach nicht im Dobson erwischt.

R Leo 5.1, R Boo 6.7, R Cyg 8.3, CH Cyg 9.3, T Cep 8.5, Z UMa 6.9, W Lyr 9.0, RT Cyg 11.6, TU Cyg <12.5.

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
476 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2011 :  01:39:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Na dann hier meine Schätzungen von soeben:
R Leo - 5.4, eps Aur - 3.2, R Boo - 7.1, S UMa - 7.8, RS UMa - 11.4 (im absteigenden Ast, entzieht sich jetzt meinem Instrument), Y UMa - 8.6, U Vir - 8.2, SU Vir - <10.8 (im absteigenden ASt, entzieht sich jetzt meinem Instrument), U UMi - 9.4, S Her - 9.0, RR Boo - 9.5, V Boo - 9.0, W Lyr - 9.3, RY Lyr - <10.7, KP Lyr - 9.0, CN Cyg - 9.5, R CrB - <12.2, Z UMa - 7.3.
Das Wetter war nicht besonders gut, wohl teilweise ganz dünne Bewölkung. Und das Ende der astronomischen Dämmerung wird bei mir derzeit gar nicht mehr erreicht.
Viel Freude beim Beobachten wünscht Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2011 :  16:09:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
hier aktuelle Beob. von heute früh, 304 bis 326 Sommerzeit im 25x100 Bino, Stativ
RS Cyg 7.1, Chi Cyg 8.6, AC Her 7.9, R Sct 5.4, Z UMa 7.0, S UMa 8.3, R Boo 6.6, W Lyr 8.7, T Her 9.2, R Aql 9.5, WZ Cas 7.0, R Cas 6.1, T Cep 8.3, S Her 8.9, RS Her 8.9

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
476 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2011 :  01:50:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Dann will ich auch gern wieder beitragen. Bin soeben vom Beobachten wieder herein:
EPS AUR - 3.0, R LEO - 5.4, R BOO - 7.1, V CVN - 7.2, TU CVN - 6.2, GAM CAS . 2.1, SS CEP - 7.7, MIU CEP - 3.8, TX DRA - 7.9, g HER - 5.3, Z UMA - 7.0, RW BOO - 8.1, RX BOO - 7.9, S UMA - 7.8, RR BOO - 9.7, U VIR - 8.1, T CEP - 8.3, S HER - 8.8, W LYR - 8.9, KP LYR - 8.8, U UMI - 9.5, RT CYG - <11.2, CN CYG - 9.3, R CRB - 12.6.
Da meine visuellen Schätzungen keinen Anspruch auf Genauigkeit erheben können, wäre ich dankbar, wenn sich jemand meldet, der zu anderen Ergebnissen gekommen ist, oder sie in etwa bestätigt. Keiner ist vollkommen!
Gruß aus Stralsund von Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dobsongucker
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1931 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2011 :  07:26:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,
da macht dir man mal keinen Kopp *gg*, no body is perfect.
150%ige Genauigkeiten gewinnt man nur mit CCD (3 Stellen nach dem Komma).
Also ich bleibe bei visuell und sattle nicht um. "PUNKT".

Hier von heute früh einige Beob. Gestern abend zu viel lockere Bewölkung.
Von 3.28 bis 3.32 Sommerzeit im Bino 25x100/Stativ. Brauchte auf keine Karte sehen, Vergl.-Sterne im Kopf gehabt.

R Cyg 8.3, CH Cyg 9.0, AC Her 7.9, R Sct 5.4, Z UMa 6.9, WZ Cas 6.9, Chi Cyg 8.6.
Was mir noch eben einfällt, schau mal auf Quick Look auf der AAVSO-Seite nach, da kannst du deine Beob. mit denen anderer vergleichen.

Gruß
Guenther

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Heinz.W
Meister im Astrotreff

Deutschland
804 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2011 :  09:32:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin
Meine Beobachtungen decken sich mit euren. Den R CrB schafft mein 8 Dobson aber immer noch nicht,obwohl der Himmel gut war. Aber bei 12m ist Schluß.Nach den Standartkerzen habe ich mich wieder an ein paar neue rangemacht wie R Cygnus /RS Cygnus sowie R Bootes.Das nimmt doch ein wenig Zeit in Anspruch,bis man sich sicher ist, daß es auch der gesuchte ist.Vergleichen Aufsuchkarte/ Visuellanblick. Das Ganze mit 102/500 25" Tal Okular sowie 200/1200 Dobson 24" Meade von 22:00 Uhr bis 01:30 Uhr.
Gruß Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 48 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.7 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?