Statistik
Besucher jetzt online : 333
Benutzer registriert : 22455
Gesamtanzahl Postings : 1108623
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Astronomie - Ein Kinderspiel" 1
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 29.11.2009 :  11:32:14 Uhr  Profil anzeigen
Astronomie – ein Kinderspiel
Wissenschaft zum Anfassen
Sonne, Erde, Mond

Von Mireille Hartmann
Erschienen im Cornelsen Verlag
208 Seiten
Preis: 17.90 €
ISBN: 978-3-589-25305-0

Amazon-Link


©Cornelsen Verlag
Mit freundlicher Unterstützung
des Verlages

Klappentext:
„Die Astronomie, ein Kinderspiel? Wie ist das möglich, wenn die Medien doch ununterbrochen Spitzentechnologien zeigen, die zur Erforschung des Weltalls notwendig sind? Am anderen Ende dieser technisierten Welt hat Mireille Hartmann sich ihr Wissen über die Astronomie selbst angeeignet. Als Lehrerin in einer französischen Vorschuleinrichtung, der der Zufall ein kleines Observatorium in den Schulhof gestellt hatte, wollte sie zusammen mit den Kindern neues Wissen erwerben – aus der Wahrnehmungsperspektive der jungen Forscher … mit Sprache, Schrift, darstellender Kunst, Poesie und Musik.

Machen Sie sich zusammen mit Ihren Kindern auf den Weg und erleben Sie die „Geschichte eines schönen Abenteuers (Pierre Léna). Entdecken Sie gemeinsam Sonne, Mond, Erde und erleben Sie die wachsende Faszination, die auch die Autorin des Buches ergriffen hat. Und nicht zu vergessen: Freuen Sie sich auf die Begeisterung ihrer Kinder, das geteilte Verstehen und die „Lust auf mehr“.

In Frankreich ist der Titel in der Reihe „La main à la pâte – Wissenschaft zum Anfassen“ erschienen, einem Projekt des Physik-Nobelpreisträgers Georges Charpak und der Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Bildungsministerium.“


Rezension:

Mireille Hartmann, seit über zwanzig Jahren Vor- und Grundschullehrerin, nimmt Euch in diesem Buch mit auf eine spannende Entdeckungsreise für Gross und Klein.

Sterne, Planeten und andere Objekte des gestirnten Himmels üben eine ungebrochene Faszination auf uns aus – vor allem Kindern begeistern sich für Themen des Weltalls und sind in Ihrer Neugier manchmal gar nicht zu stoppen.

Hier setzt dieses Buch an. Es soll Lehrern und Eltern, aber auch Personen, welche in der Betreuung von Kindern arbeiten, einen möglichen Weg zeigen, Kindern die manchmal komplexen Themen der Astronomie näher zu bringen.
Dazu sind keine komplizierten Fachbegriffe oder Fakten notwendig – in diesem Buch werden die Kinder spielerisch und altersgerecht mit den Themen beschäftigt.

Behandelt werden in diesem ersten Buch die Themen: Sonne, Erde und Mond.
Das Buch beginnt bewusst mit der Sonne, da sie der Lebensspender für unser Leben ist – danach kommt unsere Heimat, die Erde und natürlich darf auch der natürliche Begleiter der Erde nicht fehlen.

Dabei ist die Informationstiefe echt überraschend – zu fast jedem wichtigen Thema findet sich ein Unterrichtsvorschlag. Ob es nun der Aufbau der Sonne ist, der Bau einer Sonnenuhr (Bestimmung der Ortszeit), der Aufbau des Lichts, die Entstehung der Jahreszeiten oder die Mondphasen.

Zu jedem Thema gibt es eine kleine Einführung. Mireille Hartmann, welche vorher selber noch nie mit dem Thema Astronomie zu tun hatte, hat sich ihr Wissen selber angeeignet. Die Themen sind also frei von umständlichen Erklärungen oder Fachbegriffen und sollen eine grundsätzliche Vorbereitung für die Themen sein. Da keine Fakten sondern grundsätzliche Zusammenhänge und Sachverhalte vermittelt werden sollen, reichen die Informationen auch vollkommen aus.

Danach folgen Vorschläge, um mit den Kindern die Themen zu bearbeiten. Dabei gibt es zu jedem Thema verschiedene spielerische Ansätze, aber auch Basteln, Malen und eigenständiges Recherchieren ist Teil der Aufgaben.

Am Ende des Buches gibt es Arbeitsblätter, in welchen die Kinder malen dürfen und einige Begriffe ergänzt werden sollen. Die Arbeitsblätter sind eine super Ergänzung zum spielerischen Entdecken.


Fazit:
Ein sehr schönes Buch, welches viele Anstösse für die Gestaltung des Unterrichts mit Vorschul- und Grundschulkindern gibt. Viele Kinder begeistern sich für die Wunder des Weltalls und es ist nicht verkehrt schon kleinen Kindern die grundsätzlichen Zusammenhänge unserer Welt näher zu bringen.
Dieses Buch zeigt, dass Kinder sehr viel mehr verstehen (können) als wir Erwachsenen denken, und dass es gar nicht schwierig ist, auch komplexe Themen kindgerecht und spielerisch aufzubereiten.


LG
Sternli

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?