Statistik
Besucher jetzt online : 338
Benutzer registriert : 22455
Gesamtanzahl Postings : 1108619
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Hobbyastronom in 4 Schritten"
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 30.06.2009 :  20:26:40 Uhr  Profil anzeigen
Hobby-Astronom in 4 Schritten
Ein 1x1 der praktischen Astronomie

Von Lambert Spix
Oculum-Verlag
128 Seiten
Preis: 14.90 €
ISBN 978-3-938469-17-0

Amazon-Link

Klappentext:

"Notwendige Vorkenntnisse: keine
Instrumentelle Vorraussetzungen: blosses Auge, Fernglas oder kleines Teleskop

So fällt der Einstieg in die praktische Astronomie leicht: 52 Kapitel erklären, was Hobby-Astronomen wissen wollen. Von den Grundzügen der ältesten Wissenschaft der Welt spannt sich der inhaltliche Bogen über praktische Fragen bei der Bedienung eines Teleskops bis hin zu Beobachtungsvorschlägen für die ersten galaktischen Erlebnisse. Leicht verständlich und anschaulich illustriert werden alle wichtigen Themen für einen grundlegenden Einstieg in dieses spannende Hobby thematisiert. Praxisbezogenheit und Vollständigkeit, die sich an den tatsächlichen Problemen eines Hobby-Einsteigers orientieren unterscheidet dieses Buch von anderen Astronomie-Einführungen. Durch die leicht navigierbare doppelseitige Struktur in das Buch als Nachschlagewerk wie als erste Anleitung gleichermassen geeignet. „Hobby-Astronom in vier Schritten“ bietet Wissen, Ideen und Anregungen für Hobby-Astronomen und solche, die es werden wollen."


Rezension:

Gegliedert ist das Buch in vier Bereiche: Wissen, Ausrüstung, Beobachtung und Objekte.
In den Bereichen Wissen und Ausrüstung werden astronomische Grundlagen vermittelt, danach gibt es Tipps für die Umsetzung in der Praxis.
Die Grundlagen sind zur Ausübung des Hobbys enorm wichtig. Fehlen sie gibt man schnell frustriert auf, weil man die Zusammenhänge nicht versteht.
Der Erzählstil ist sehr anfängerfreundlich gehalten – in einer lockeren Art ohne übertrieben lange Sätze und komplizierte Satzbauten. Auf Fremdwörter wird weitestgehend verzichtet, Fachausdrücke sind farbig markiert und werden umgehend erklärt. So versteht man sofort im Zusammenhang die Bedeutung und kann sich das Ganze besser einprägen. Es gibt keine ausschweifenden oder umständlichen Erklärungen, zu allen Themen sind anschauliche Bilder hinterlegt.
Zur Auflockerung tragen auch die präzisen, aber humorvoll geschriebenen Überschriften der einzelnen Abschnitte bei.

Zu jedem Thema gibt es maximal eine Doppelseite, dadurch bleibt das Buch „kurzweilig“ und muss nicht am Stück gelesen werden. Die Themen sind exakt und bündig auf den Punkt gebracht, auch auf zu viele Zahlen wurde verzichtet. Dafür gibt es bei essentiellen Themen noch mal kleine, farbige Kästen, wo man das Wichtigste in Stichworten zusammengefasst findet. Dadurch muss man nicht den ganzen Text noch einmal lesen, sondern hat die Grundinformationen auf einen Blick.

Neben den vielen hilfreichen Tipps & Tricks für den „Beobachtungsalltag“ gibt es im Anhang auch noch Sternkarten, sowie ein Glossar, das das Buch abrundet.
Überblick

Fazit:

Das Buch ist optimal für den Einsteiger, der sich einen ersten Überblick über die Materie verschaffen will. Viele wichtige Grundlagen werden leicht verständlich und anhand von einfachen Schaubildern erläutert. Durch den Ringbuch-Einband kann das Buch auch zu den ersten Beobachtungsnächten als Begleitheft zum nachschlagen mitgenommen und die Tipps & Tricks direkt Vorort ausprobiert werden.
Ich denke dieses Buch hat das Potential auch tieferes Interesse bei Neulingen zu wecken.

Einzig gefehlt hat mir eine kleine Einleitungsseite, die den Anfänger ein wenig in das Thema einführt und erklärt, was er von diesem Buch erwarten darf bzw. was dieses Buch ausmacht oder was sich der Autor dabei gedacht hat. Ich denke jedoch, so was ist Geschmackssache – für den einen gehört es dazu, dem anderen ist es überflüssig.

Viel Spass beim Entdecken!

Sternli

Bearbeitet von: Sternli am: 10.07.2009 12:05:15 Uhr
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?