Statistik
Besucher jetzt online : 43
Benutzer registriert : 20291
Gesamtanzahl Postings : 1000582
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 MOFI mit der Schützenjugend
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt am: 06.03.2007 :  07:09:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
MOFI mit der Schützenjugend


Wie schon in einem anderen Thread erwähnt, war heute das Wochenende, an dem ich mit der Schützenjugend zu einer Hütte übers Wochenende gefahren bin.
Nahezu perfekt ( dank euren vielen Tips in eben erwähnten Thread) vorbereitet, haben wir mit 4 Autos die 8 jugendliche, Unmengen an essen und Gepäck eingepackt und auf die Hütte verfrachtet.
Als Astroausrüstung hatte ich meine MONA, meine Weitwurftonne, den Lidl, meinen 114/900 T asco, einen Sonnenfilter und sonstigen Kleinkram, dabei.
Naja trotz regen am Freitag hatte ich noch die große Hoffnung, dass rechtzeitig zur MOFI der Himmel aufbricht und uns seine volle und mächtige Schönheit präsentiert.
Naja der Freitagabend und die Nacht war dann doch sehr von Regen durchzogen. Aber man soll ja immer positiv denken.
Als ich dann am Samstag Morgen nach dem aufstehen aus dem Fenster sah, mußte ich meine Erwartungen und Hoffnung begraben. Draußen ging ein Wind in Orkanstärke, und es regnete wie aus Eimern.
Am Nachmittag war dann der Himmel leer und der Wind schwächte etwas ab.

Holla die Waldfee, dachte ich mir, als ich dann plötzlich Löcher in der Wolkendecke entdeckte.
Sack´l Zement Haleluja, ich glaube mein Schwein pfeift, konnte ich dann nur noch sagen als die Löcher immer größer wurden.
Sofort stellte ich meine MONA auf, und klemmte den Lidl fest. Als alles stand scheuchte ich meine Jugend in den zwar leichter gewordenen aber dennoch eisig kalten Wind. Wir beobachteten dann nacheinander mit den unterschiedlichsten Vergrößerung die Sonne mit einem zwar kleinen aber sichtbaren Sonnenfleck.
Die extrem erstaunten Äußerungen und Reaktionen, machten den ganzen Frust wett. Als ich dann noch sagte, dass dieser Sonnenfleck ungefähr so groß wie die erde sei, vielen sie mir bildlich gesehen in Ohnmacht. Solche Dimensionen waren sie nicht gewohnt. Naja der Himmel zog wieder zu und die sonne verschwand am Horizont.

Starker regen setzte wieder ein und machte endgültig jede Hoffnung auf die MOFI zunichte. Ich baute also in anbetracht der morgigen Abreise alles auseinander, und verstaute es im Kofferraum. So der Abend war also gelaufen, und die MOFI, von der ich den Kids ( 11-16 Jahre alt ) so vorgeschwärmt habe, könnte man vermutlich nur mit einem Röntgenteleskop J sehen. Wir setzten uns in die Stube, und hatten trotz allem mega Spaß.
Um ca. 22.45 ging dann einer von den erwachsenen nach draußen, um mal frische Luft zu schnappen. Kurz darauf kam er zu mir und sagte, man könne den Mond zwar sehen , doch sei er zur hälfte von Wolken bedeckt. Durch mich zuckte in diesem Moment ein Blitz durch den ganzen Körper, Ich rannte sofort raus, und schaute mir das mal selber an. Nix da Wolken! Das war der Schatten der Erde. Ich traute meinen Augen nicht, als ich mich umschaute. Keine einzige Wolke war zu sehen, Millionen von Sterne glitzerten am Himmel. Der kleine Wagen, den ich immer zum bestimmen der Himmelsbeobachtungsqualität ( man da habe ich mir aber ein Wort einfallen lassen ) hernehme, war mit all seinen Sternen klar zu erkennen. Wir beobachteten den Verlauf der MOFI und ich zeigte ( allerdings ohne Teleskop, denn das war ja im Kofferraum ) den Kids und den anderen 3 Erwachsenen, mit dem Fernglas 10x50 vom PLUS, was es alles zu sehen gab. Angefangen vom Orionnebel ( den man sogar im FG ansatzweise sehen konnte ) über die Plejaden, zur Cassiopeia, großer und kleiner Wagen, den Löwen und vieles mehr, war zu sehen. Der Himmel bei dieser Hütte ist immer wieder phantastisch. Zum Schluss ( ich hatte den zweiten Star an diesem Abend natürlich schon lange gesehen ) sagte ich: so und nun möchte ich euch mit einem weiteren Gast in unserer Runde bekannt machen, ich zeigte auf die Schnauze des Löwen, „hier ist Saturn“ . Als alle ihn dann im Fernglas ( na ja viel war mit diesem Glas von ihm nicht zu sehen ) alle gesehen hatten, machten wir Schluss. Mit extrem großen Augen gingen sie in die Hütte. Ich blieb noch ne weile draußen, und genoss den Augenblick.

Genau in diesem Moment zog sich der Himmel wieder zu. Diese Galavorstellung war wohl der beeindruckendste Moment, seit ich den Himmel beobachte, zum einen weil die Jugend so interessiert war, und zum anderen Weil genau im richtigen Moment sich der Himmel öffnete, und keine Sekunde zu früh wieder Schloss.

Danke dir Mond, das du mir zu deinem großen Auftritt den Vorhang aufgemacht hast.

Danke auch von den Kids.


Gruß Jürgen

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2007 :  07:59:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Ich muss noch erwähnen, das Zehn minuten bevor Franz ( unser Vorstand ) zum luftschnappen nach draussen ging, war ich beim rauchen draussen, und da war der HImmel noch voll mit Wolken, und vom Mond nichtmal ein kleiner Lichtschimmer zu sehen. So dicht waren die Wolken.

Der Himmel hatte also direkt vor dem Ereigniss seinen Vorhang geöffnet.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3445 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2007 :  10:23:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jürgen!

Ein schöner Bericht.
Ist schon toll, wenn man das Glück hat, dass sich der Himmel zum richtigen Zeitpunkt öffnet.

Darf ich fragen womit eure Truppe schießt (LP, LG oder gar Bogen, Armbrust)?

Viele Grüße,
Stefan

Oft ist die Antwort nur eine Frage weit entfernt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2007 :  11:19:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Hallo Stefan

Danke, ja macht schon spass die jugendarbeit, und besonders wenn man solche wochenenden erleben kann. Und jeder auch mit macht. Hätte ja auch leicht sein können das alles nur so übercoole rumhänger sind, die nur saufen und rauchen im kopf. Und das ganze wochenende versauen können. Meine Truppe ist Gottseidank super nett, und wir hatten trotz des schlechten wetters, ne menge spass mit spiele machen und einfach nur so rumalbern.

Wir schießen 3 Schießen LP und der rest LG

Ich persöhnlich schieße sehr erfolgreich LP.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  14:54:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
92 habe den bericht gelesen, und nur einer hat darauf geantwortet.


War so uninteressant, oder schlecht geschrieben, oder woran liegts?

Wäre schon interessant zu wissen, falls ich nochmals einen schreiben sollte.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3064 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  16:00:51 Uhr  Profil anzeigen
Hi Jogi,

ich habe meine MoFi-Bildbericht in 2 Foren (Astrotreff und UK Astro Imaging) veroeffentlicht, und auch nach Tagen nur eine Antwort erhalten.

Grund ist nicht die schlechte Qualitaet des Beitrags, sondern die Inflation an Beitraegen zum gleichen Thema. Ich selber habe auch nur in eine Auswahl von MoFi-Beitraegen reingeschaut und auf keinen geantwortet.

Waerest Du der Einzige mit Wolkenlochglueck in ganz Deutschland, und Du haettest vielleicht noch ein improvisiertes Foto reingestellt - Du koenntest Dich wahrscheinlich vor Antworten nicht retten ...

Zu Deinem Bericht - ich glaube, wenn man den Jugendlichen zeigt, dass man sie ernstnimmt, und dann mit etwas so Grossartigem kommt, von dem sie noch nie gehoert haben, dann kann man bei ihnen wirklich punkten. Wer weiss, vielleicht hast Du den Grundstein einer neuen Astro-Karriere gelegt ...

Ausserdem - nie die Flinte ins Korn bzw. das Teleskop in den Kofferraum werfen ! Immer schoen aufgebaut lassen, bis das letzte Fitzelchen Erdschatten vom Mond weg ist - man weiss ja nie.

Bzgl. Schuetzen - mein Vater hat dieses Hobby. Ich laber ihn mit Astronomie voll, er texted mich mit Gewehren zu. Wir treffen uns dann immer bei den Zielfernrohren.

Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  16:15:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Hi namenskollege,


Ich habe noch nicht wirklich in einen MOFI bericht reingeschaut, bin einfach noch nicht dazu gekommen. Aber am wochenende werd ich mir mal die ganzen MOFi berichte durchlesen und vermutlich auch bei den meisten was dazu schreiben.
Finde das gehört sich einfach, besonders wenn man sieht dass noch keiner geschrieben hat, und ich schon Nummer 50 oder 100 bin der ihn gelesen hat. Wenn schon 20 antworten vor mir stehen, dann ist es wieder was anderes.


Danke für deinen Beitrag, wir Jürgens müssen doch einfach zusammenhalten


www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jens_Averbeck
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1608 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  16:20:32 Uhr  Profil anzeigen
Hi Jürgen & Jürgen,

bei mir war die Mofi auch ins Wasser gefallen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Das mit den Zielfernrohren kommt mir bekannt vor, einer aus dem Taubenverein ist auch Schütze / Jäger, der hatte mal durch einen stinknormalen 6x30 Sucher vom Lidl geschaut und war sofort begeistert. Als er dann durch mein Lidl das zu dem Zeitpunkt mit dem 8-24mm Zoom Oku bestückt war geschaut hatte wollte der sich am liebsten ein Lidlskope als Zielfernrohr auf die Flinte schnallen

Als ich ihm dann aber das Lidlskope mal in die Hand gedrückt habe wegen Gewicht und so liess er aber ganz schnell von der Idee ab. Dafür hat er sich aber wohl ein 8x50 Geradesicht-Sucher mit beleuchtetem Fadenkreuz auf die Flinte gebaut .....

CS

Jens

"Es gibt nur ein Licht der Wissenschaft, und es irgendwo zu entzünden heißt, es überall zu entzünden." - Isaac Asimov (1920 - 1992)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4685 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  16:24:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Jogi

Hi namenskollege,
Ich habe noch nicht wirklich in einen MOFI bericht reingeschaut, bin einfach noch nicht dazu gekommen.



Siehsu!
Auch auf meinen hat noch keiner geantwortet mit über 100 mal gelesen. Who cares?

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3064 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  16:36:41 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Juergen,

aber klar halten wir Juergens zusammen. Meine persoenliche Statistik ist _gefuehlt_ in etwa so, dass ich bei 10 gelesenen Postings etwa einmal eine Antwort verfasse. Manche Postings enthalten z.B. supertolle Bilder, aber ich koennte nicht mehr dazu beitragen als "Ich finde die Bilder auch toll", und so verkneife ich mir das.

(==>)Jens - wundert mich, dass jemand ein Astrosucher als Absehen verwenden will. Die Flintensucher (die eben "Absehen" heissen) haben die Austrittspupille absichtlich weit nach draussen verlegt, sodass man das Okular so ca. 5 cm vor der Nase hat. Hierdurch wird eine ringfoermige Augenroetung nach dem Abdruecken (Rueckstoss!) vermieden.


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  16:59:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: sweeper

Zitat:
Original erstellt von: Jogi

Hi namenskollege,
Ich habe noch nicht wirklich in einen MOFI bericht reingeschaut, bin einfach noch nicht dazu gekommen.



Siehsu!
Auch auf meinen hat noch keiner geantwortet mit über 100 mal gelesen. Who cares?



Wo wo. muss gleichmal Guggen.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3617 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  17:15:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Hallo Juergen,

aber klar halten wir Juergens zusammen. Meine persoenliche Statistik ist _gefuehlt_ in etwa so, dass ich bei 10 gelesenen Postings etwa einmal eine Antwort verfasse. Manche Postings enthalten z.B. supertolle Bilder, aber ich koennte nicht mehr dazu beitragen als "Ich finde die Bilder auch toll", und so verkneife ich mir das.





Ach ne, ich würde mich auch 53 "super Toll" kommentare freuen


Aber du hast sicherlich recht, man kann nicht auf jeden beitrag antworten und hat dann bestimmt so ne statistik wie du.

Aber wie gesagt, ich finde es einfach schade. Ich fühle mich manchmal verpflichtet bei einem beitrag was zu schreiben, wenn er schon ewig lang ohne antworten hier rumhängt, und öfters schreib ich dann auch was.

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jens_Averbeck
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1608 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2007 :  18:00:06 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll



(==>)Jens - wundert mich, dass jemand ein Astrosucher als Absehen verwenden will. Die Flintensucher (die eben "Absehen" heissen) haben die Austrittspupille absichtlich weit nach draussen verlegt, sodass man das Okular so ca. 5 cm vor der Nase hat. Hierdurch wird eine ringfoermige Augenroetung nach dem Abdruecken (Rueckstoss!) vermieden.





Hi Jürgen,

anscheinend hat er damit keine Problem, zumindest habe ich ihn noch nicht mit einer Augenklappe rumlaufen gesehen. Oder er war noch nicht damit Schiessen

Gruss

Jens

"Es gibt nur ein Licht der Wissenschaft, und es irgendwo zu entzünden heißt, es überall zu entzünden." - Isaac Asimov (1920 - 1992)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3445 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2007 :  08:33:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jürgen!
Zitat:
Original erstellt von: Jogi

Hallo Stefan

Wir schießen 3 Schießen LP und der rest LG

Ich persöhnlich schieße sehr erfolgreich LP.


LG schießen macht spaß und fördert die Konzentration. Selbst habe ich mal mit dem FWB 603 geschossen, privat.
Jetzt schieße ich nur noch Scheiben und etwas FT mit einem HW 77k.
Schön, dass du eine tolle Truppe hast, welche sich auch für das Astronomische begeistern lässt.

Viele Grüße,
Stefan

Oft ist die Antwort nur eine Frage weit entfernt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.6 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?