Statistik
Besucher jetzt online : 244
Benutzer registriert : 22976
Gesamtanzahl Postings : 1126932
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Sonnenfinsternisse
 SOFI - Beobachtungen
 Drei Perlen zum 3. Kontakt!
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt am: 14.04.2006 :  01:07:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Zusammen!

Bereits ist es zwar schon wieder mehr als zwei Wochen her, doch endlich bin auch ich fertig mit meinem Bericht über meine 3. Sofi. Wie Alois, war auch ich mit der österreichischen Gruppe von der ASC im Hotel Viva Lindita in Colakli, nahe Side. Wir (meine Eltern, ein Kollege von mir und ich) beobachteten die Finsternis bei guten Wetterbedingungen in der Hotelanlage.
Zu dieser Sonnenfinsternis habe ich ein Programm mit vier Geräten zusammengestellt, was bei zwei Personen doch eher am oberen Limit war. Das Programm war zeitlich ziemlich aufwändig und bereitete mir im Vorfeld einige schlaflose Nächte.
Für diejenigen die es interessiert, so sah mein Programm aus:

1. Gerät: Eine Videokamera auf Stativ

Diese Kamera wurde von meinem Kollegen bedient und diente dem Filmen der partiellen Phase, dem Einfangen der Stimmung unter den Beobachtern, sowie natürlich dem Festhalten der totalen Phase.


2. Gerät: Eine 2. Videokamera – wieder auf einem Stativ

Diese Kamera war auf unsere Beobachtergruppe gerichtet und lief vor, während und nach der Totalität völlig selbstständig.


3. Gerät: Celestron NexStar 60/700mm Refraktor

Der Refraktor wurde auf der Vixen GP Montierung zu visuellen Beobachtungen, sowie mit Webcam zu fotografischen Zwecken verwendet. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Beobachtung der Protuberanzen. – Da während der Totalität zwischen Webcam und optisch gewechselt werden „musste“, war einmal mehr für Spannung gesorgt


4. Gerät: EOS 300D mit Canon EF 70-300mm f/4.5-5.6 IS USM Objektiv

Die EOS wurde parallel neben dem Refraktor auf der Vixen GP montiert. Die Steuerung der Aufnahmen übernahm der Laptop mittels DSLR-Focus. Ich hatte 3 verschiedene Programme im DSLR-Focus programmiert.
Das Erste machte nach dem 1. Kontakt alle 5 Minuten ein Bild. Diese Serie wurde dann ca. 15 Min. vor dem 2. Kontakt abgebrochen, da ich dann alles für die Totalität umrüsten musste.
Das 2. Programm übernahm dann 35 Sek. vor dem 2. Kontakt die Kontrolle. Das Programm war so gemacht, dass es den ersten Diamantring, die Korona mit allen Bel. Zeiten, sowie den zweiten Diamantring festhielt.
Während dem 2. Programm musste ich den Wechsel von Webcam auf Okular machen, die Montierung bewegen sowie den Filter wieder auf den Refraktor setzen. Dies führte natürlich alles zu Erschütterungen der EOS, sodass ich genau bei diesen Aktionen zwei Pausen in das 2. Programm eingebaut habe.
Das 3. Programm war dann ähnlich wie das Erste und nahm alle 5 Min. ein Bild auf.


Zu Hause in der Schweiz wurde dann fleissig getestet und mehr oder weniger funktionierte es auch, wobei ein Testlauf ohne jegliche Panne nicht gelang. Am Tag vor der Finsternis fand dann die letzte, wichtigste Generalprobe statt. Als wäre ich nicht schon genug nervös gewesen, klappte an diesem Tag einfach gar nichts! Es hatten sich diverse Probleme eingeschlichen! Alle diese mussten noch behoben werden, da es ja am nächsten Tag ernst wurde.

Als der E-Day dann endlich angebrochen war, verhielten wir uns wie „Roboter“. Alles nach Plan aufbauen, die Checklisten immer und immer wieder anschauen, jeden Handgriff nochmals überprüfen und immer einen Sicherheitsabstand zu den Geräten einhalten, sodass man ja nichts verschiebt

Als es dann soweit war, schien auch tatsächlich alles zu klappen. Einzige Sorge war noch ein Band mit Schleierwolken, welches immer höher über den Horizont stieg. Doch nun hatten wir dann wirklich für einmal Glück, denn die Schleierwolke zog erst 40 Min. nach der Totalität vor der Sonne durch! – Kurzum, ein voller Erfolg

So, genug gequasselt, hier sind nun die Bilder.


2. Kontakt mit EOS 300D bei 300mm. Bel. Zeit 1/1250s bei ISO 100




3. Kontakt mit EOS 300D bei 300mm. BEl. Zeit 1/2000s bei ISO 100




Mit diesem Foto ist mir ein absoluter Lucky-Punch gelungen. Ein Foto 2 Sekunden früher zeigte noch keine Sonne und ein Foto 2 Sekunden später zeigte die drei Perlen bereits überbelichtet und ineinander verschmolzen!


Hier ein unbearbeitetes Foto der EOS. (1/30s ISO 100)




Dann habe ich mit der tollen Anleitung von Hartwig experimentiert. An dieser Stelle nochmals vielen Dank Hartwig!
Ich habe ein Komposit aus 9 Bilder mittels Fitswork hergestellt und dieses dann unterschiedlich hart bearbeitet.


Hier die sanfteste Version:





Hier etwas härter bearbeitet:





Und noch die härteste Version:




Wie oben beschrieben, hatte ich auch noch die Toucam am Refraktor hängen. Sie brachte mir folgendes Standbild der Protuberanzen kurz nach dem 2. Kontakt:





Da ja ebenfalls zwei Videokameras im Einsatz waren, konnte ich es mir nicht verkneifen, dieses Videomaterial auch noch internettauglich zu gestalten. Es entstanden so drei relativ kurze Videoausschnitte.


2. und 3. Kontakt in Echtzeit - 1Min22sek (ca. 2,5MB)

Animation der Aufnahmen der EOS 300D - 1Min23sek (ca. 2,5MB)
Ca. 40 Min. nach der Totalität sieht man die Schleierwolken!

Ruhende Kamera auf Beobachter - 1Min49sek (ca. 5MB)


Zum Schluss noch unsere glückliche Beobachtergruppe:




(Vorne mein Kollege Louis und hinten meine Eltern und ich)


Abschliessend lässt sich sagen, dass dies meine bisher schönste Sofi war. Zum Einen da fast alles technische geklappt hat und zum Anderen, da ich bei dieser Sofi die meisten Eindrücke sammeln konnte. Ich denke dies liegt daran, dass dies bereits die zweite erfolgreiche war und ich daher wusste auf was zu achten war.

Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: Sandro am: 14.04.2006 16:39:24 Uhr

funkymama
Meister im Astrotreff

Schweiz
663 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2006 :  02:28:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche funkymama's Homepage
Hallo Sandro,

die Videos, vor allem die mit Ton, finde ich wirklich toll!
Sowas ist doch wirklich das beste Andenken

Mit dem Perlschnurphaenomen ist es interessant! Soweit ich das mitbekam,
hatten einige weder Perlschnur- noch Diamantringeffekt, und ein paar
Kilomenter weiter sah es schon ganz anders aus!

Von den Komposits gefallen mir die sanfteren Versionen besser,
auf der anderen sieht man ja im Prinzip auch nicht mehr!

viele Grueße!
Verena

www.funkymama.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2006 :  02:47:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Verena!

Schön, dass Dir meine Videos gefallen. Ja, das mit der Perlschnur ist schon so ne Sache. Ich habe vor der Finsternis mit dem Programm Occultation 3.6 rumgespielt (dieses kann das Mondrandprofil mit in die Berechnungen beziehen) und habe dabei auch festgestellt, dass sich das Profil sehr schnell verändert, wenn man an einem anderen Ort steht!

Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lemmie
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
67 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2006 :  15:46:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lemmie's Homepage
Hallo Sandro,

also ich muss schon sagen ... WHOW! Dein visuller Bericht ist wirklich einsame Spitze! *applaus*

Besonders gut gefällt mir die mit der Videokamera eingefangene Stimmung des Platzes. Wenn nicht so viele Leute drauf wären - bei Euch war ja ganz schön was los - möchte ich sagen: "Ja, so war es!" Einfach wunderbar diese Stimmung während der Totalität! Und auf dem Video kommt das ganz gut rüber. Bei uns ging es wegen des recht 'einsamen' Platzes schon beschaulicher zu. Aber die Dämmerung, die Farben und wie alles so still wurde ... You did it!

Auch das Photo mit dem Diamantring! WHOW! Bisher ist es das einzigste Diamantringphoto von der SoFi 2006, dass ich in dieser Klarheit und Schönheit gesehen habe! In direkter Betrachtung kann man das ja überhaupt nicht sehen.

Mein Gott, Du hast Dir im Vorfeld ja wirklich einige Mühe gemacht! *hutab* Aber vermutlich klappt's nur dann mit so schönen Photos. Ich jedenfalls habe eine durchgänginge Belichtungsreihe ob der viele Eindrücke komplett vergessen. *seufz*

Nichts ist wirklich, was wirklich erscheint. ;-)

Bearbeitet von: Lemmie am: 14.04.2006 15:48:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Gernot Osterloh
Mitglied im Astrotreff


28 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2006 :  22:19:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Sandro,

das sind ganz tolle Videos, vor allem gefällt mir der Zeitraffer der Beobachtergruppe und die Veränderung der Himmelsfarbe im Hintergrund.
Zuerst ganz hell, dann wird es langsam immer dunkler und auch während der Totalität, da der Blick in Bewegungsrichtung des Mondschattens geht.
Man schaut in "immer mehr" Mondschatten rein, während die nacheilende Kante des Mondschattens von hinten immer näher kommt und das Umgebungslicht die Beobachtergruppe zunehmend beleuchtet. Bis zum 3. Kontakt dann.

Gruesse
Gernot

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust
Meister im Astrotreff

Deutschland
616 Beiträge

Erstellt  am: 14.04.2006 :  23:31:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Sandro,

der dritte Kontakt mit der Perlschnur ist ausserordentlich hübsch anzusehen.

Thx für die tollen Pics!
Herbi

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2006 :  14:23:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Jörg, Gernot und Herbi!

Vielen Dank für Eure Antworten! Schön, dass Euch die Bilder und Videos gefallen.

Jörg, Danke für Deine Komplimente. Ich habe Deinen Bericht auch gelesen und war auch von den schönen Bildern angetan. Das mit den fliegenden Schatten ist schon grosse Klasse! Die konnte ich leider nicht sehen. - Die Sonnenanbeter sind ja auch ein Fall für sich! schön, dass Du sie festgehalten hast!

Dann kam ja noch die grosse Überraschung mit Verena Da musste ich gleich etwas schmunzeln!

Gernot, schön, dass Dir die Himmelsfarben auch so gefallen. Ja, es ist schon wunderschön wie das mit dem Kernschatten so abläuft.... wir haben schon wieder hell, und die dort hinten haben immer noch Totalität.


Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lemmie
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
67 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2006 :  20:50:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lemmie's Homepage
Hallo Sandro,

Zitat:
Original erstellt von: Sandro
Das mit den fliegenden Schatten ist schon grosse Klasse!


Wohl war! Ich hab schon fast ein schlechtes Gewissen, dass wir sie in Cirali so gut und überdeutlich sehen durften. Da schleppen manche ganze Berge an Equipment herum und wir konnten die Schatten beinahe anfassen! Zumindest machte ich so eine Gestik, indem ich vor lauter Überraschung beide Arme zum Boden ausstreckte . Hätte ich mich nur so gut vorbereitet wie Du, dann hätte ich sie auf Film haben können ... tja, jetzt werd ich schon wieder rot dieses Glück gehabt zu haben und so 'schlampig' gewesen zu sein ... *seufz*

Aber die nächste SoFi kommt bestimmt! *dance*

Zitat:
Original erstellt von: Sandro
Die Sonnenanbeter sind ja auch ein Fall für sich!

YEPP!

Ich habe nochmals aus der RAW-Datei das Bildverarbeitungprogramm bemüht und sie da, sie kommen doch tatsächlich noch besser raus. Werde mein Bild bei Gelegenheit mal aktualisieren ...

Zitat:
Original erstellt von: Sandro
Dann kam ja noch die grosse Überraschung mit Verena

Hätte ich mich doch mal eher im AstroTreff angemeldet! *hirnpatsch*

Aber der Zufall hat was ... wir haben uns ja ganz sponti entschieden bzw. sogar zufällig dort hingefunden. Ebenso sponti habe ich mich für's AstroTreff entschieden. Ich hatte eines Abends einfach ein solch großes Bedürfnis mein Erlebnis mit den fliegenden Schatten niederzuschreiben und mit anderen zu teilen ... so kam's. (Danke Verena, dass Du auch in Cirali warst und darüber so schön berichtet hast!)

Sandro, sach mal *verlegenschau*, kann man Deine schönen Videos auch auf Feschtblodde speichern? Sie geben die Stimmung einfach so schön wieder (vor allem das vom Platz!), dass ich es zur Erinnerung später sicher wieder anschauen möchte und wer weiss, wie lange Du sie am Server hältst. Wäre schön ...

Frohe Ostern an Dich Sandro und an alle im AstroTreff!

Jörg

Nichts ist wirklich, was wirklich erscheint. ;-)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 16.04.2006 :  17:27:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Jörg!

Ich bin mir nicht sicher, ob man das Video gerade bei youtube herunterladen kann. Wenn ja, mach doch das bitte.....
Falls das nicht gehen sollte, schicke mir ne Mail über mein Profil. Dann kann ich Dir den Video per Mail zusenden....

Viele Grüsse und auch Dir ganz schöne Ostern!

Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5382 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2006 :  10:34:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage
Hallo Sandro,

gratuliere zu Deinen schönen Aufnahmen.

Ich war, denke ich, etwa 1 Sekunde früher dran.



Einer Deiner drei Perlen war schon da, es war wohl das tiefste Tal.
Einfach nur ein winziger Lichtstrahl ...

Aufgenommen durch den Scopos TL 805 (Triplet Apo) 80mm Öffn.

http://www.teleskop-service.de/ZAstrofoto/Sofi2006/Sofi2006.htm

Link zu mehreren Aufnahmen und einem kleinen Bericht.

Wir waren in Side - es war einfach herrlich.

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service
www.teleskop-service.de
info(==>)teleskop-service.de

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2006 :  15:39:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Hallo Wolfi!

Vielen Dank für das Kompliment und Dein super Foto! Ja, ich denke auch, dass Du ganz kurz vor mir den Auslöser betätigt hast.

Ich finde Dein Foto aber um einiges schärfer als meines. Es zeigt die Protuberanzen ausgesprochen deutlich!

Ps: Deine Homepage habe ich mir auch angeschaut. Nebst den tollen Fotos muss ich Dir auch zu Deinem Text gratulieren. Du hast die Sache sehr gut auf den Punkt gebracht!


Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wolfi
Anbieter im Astrotreff

Germany
5382 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2006 :  07:08:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche wolfi's Homepage
Hi Sandro,

ich habe mir einfach einen Teil der Totalität Zeit genommen, das Ereignis auf mich wirken zu lassen.

Da waren wieder einige Gefühle im Spiel. Das Schöne ist, daß man die nicht vergisst, ich kamm mich noch an die Sofi in Deutschland erinnern, als obs gestern gewesen wäre.

Herzlichen Dank auch fürs Kompliment.

Wolfi

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

info(==>)teleskop-service.de

www.teleskop-express.de
... der große Online Shop für Astronomie, Fotografie und Naturbeobachtung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3449 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2006 :  08:09:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Sandro!

Glückwunsch zur gelungenen SoFi!
Die Videos sind klasse. Sie werden dir die SoFi ewig in Erinnerung halten.
Auch die Bilder sind dir gut gelungen.

Viele Grüße,
Stefan

Oft ist die Antwort nur eine Frage weit entfernt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sandro
Altmeister im Astrotreff

Netherlands
1060 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2006 :  19:09:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sandro's Homepage
Wolfi, ich habe mir zwar auch rund 2 Minuten zum Geniessen gelassen, aber das Erlebte dann in Worte zu fassen, ist dann nicht immer so einfach....

Stefan, danke auch Dir für das Kompliment!


Viele Grüsse,
Sandro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

beccus
Neues Mitglied


3 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2006 :  22:08:07 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

das sind in der Tat wunderbare Bilder. Ich hätte da noch eine Frage. Und zwar würde ich gerne von dem 2. Motiv (Diamantringeffekt) einen analogen Abzug machen. Dazu bräuchte ich die Bilddatei in voller Auflösung, da ich damit einen Negativfilm belichten lassen möchte.

Ich würde für die Nutzung gerne etwas bezahlen, oder dir im Gegenzug einen SW-Abzug auf Baryt-Papier anbieten, den ich in meiner Dunkelkammer anfertigen würde.

Leider sind meine digitalen Fotos von der Sofi in der Türkei nicht groß genug.

Ich würde mich freuen von dir zu hören. Viele Grüße,

Martin


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lemmie
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
67 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2006 :  22:38:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lemmie's Homepage
Hallo Wolfi,

auch Deinen Bericht mit den schönen Photos finde ich aller erste Sahne! Schön auch das Dämmerungsbild vom Strand, das die Stimmung hervorragend wiedergibt!

Überhaupt muss ich sagen, dass die vielen schönen Berichte und Photos im Internet und vor allem im Astrotreff-Forum die Erinnerung an die SoFi 2006 wieder so richtig aufleben lassen! *seufz* ... war das unbeschreiblich schön!

Viele Grüße, Jörg

P.S. Das C5 mit der GT-Montierung hat wunderbar gefunzt und ich hätte es nicht missen wollen! Auch der Transport verlief, nicht nur wegen des durchaus noch moderaten Gewichts, ohne Probleme. Herzlichen Dank an TS!

Nichts ist wirklich, was wirklich erscheint. ;-)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.49 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?