Statistik
Besucher jetzt online : 398
Benutzer registriert : 22891
Gesamtanzahl Postings : 1123779
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 8" f5 GSO auf ADM - Belastungstest
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Alpha SCO
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3495 Beiträge

Erstellt  am: 05.02.2006 :  20:14:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Alpha SCO's Homepage
Hi Manfred,
mich haben meine fotografischen Versuche mit einer HeQ5 bis zu maximalen Belichtungszeiten von 30 sek geführt. Die HEQ 5 ist unmodifiziert und dabei auch ungeguidet gewesen. Da dies aber eine Betrachtung eines Einzelgerätes ist, möchte ich das nicht als grundsätzliche Leistung verstanden wissen. Da mag auch mehr gehen, vielleicht auch weniger, zumal man der HEQ5 deutliche Serienstreuung unterstellt.
CS

Armin
www.deepsky-brothers.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rajiva
Anbieter

Deutschland
1296 Beiträge

Erstellt  am: 05.02.2006 :  20:58:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rajiva's Homepage
Hallo Frank,

Zitat:
Original erstellt von: FrankH

wenn man das Relais umgeht,...

wovon dringend abgeraten werden muß, denn das Relais läßt sich bei der Standardsteuerung nicht einfach ein-/ausschalten und wird bei höheren Geschwindigkeiten zwingend benötigt

Zitat:
läuft das auch über die Sparwicklung noch bis etwa 8X ruckelfreier, vor allem können dann kürzere Steuerimpulse zu scheinbar sanfterem langsameren guiden verarbeitet werden. Warscheinlich wirk das verschlucken einiger Impulse bei zu schwachem Strom wie eine Anfahrrampe?

Viel wahrscheinlicher ist (da es kein Pulsen sondern ein Takten ist), dass dieses vorgehen zu Vibrationen führt
Vibrationen sind schon durch den Halbschrittbetrieb der Originalsteuerung bekannt und werden durch weiteres Auftackten sicher nicht besser!
Wer Fotografisch aktiv werden will, kommt um eine anständige Steuerung, oder ein Update, mit Mikroschritt nicht rum.

CS
Rajiva

P.S.: Natürlich nur meine Meinung

Meine Astroseiten, LittleFoot Steuerung, HEQ-5/6 MCU Update Kit, Schrittmotorsteuerungsvergleich usw.

Bearbeitet von: rajiva am: 05.02.2006 21:01:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

FrankH
Altmeister im Astrotreff


9881 Beiträge

Erstellt  am: 05.02.2006 :  22:50:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Rajiva

ja man kann das Relais an und abschalten wie man will, nicht standardmäsig(leichter wie bei der Toucam Lanzeitbelichtung geht) , braucht zwingend?, na wird im Eilgang nicht laufen, oder gibt es dann ein kleines Feuerchen? , wärend des guidens wird man kaum mehr wie 2x brauchen, es schwingt ca. 20x weniger ohne Relais und klingt auch leiser, "bei meiner Monti" Standardmäsig? na zu mindest ist das Leichter wie SC2 löten.
Puls? Takt? So ganz versteh ich das wohl auch nicht, kannst ja mal ein Zeit- Spannungsdiagramm verlinken wo man den Unterschied sieht? das sind doch digitale Motoren die gehen den vorgebenen Schritt oder nicht?, dazwichen sind sie auf der Kippe und unstabil?

Gruß Frank

Bearbeitet von: FrankH am: 05.02.2006 22:54:22 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?