Statistik
Besucher jetzt online : 322
Benutzer registriert : 23218
Gesamtanzahl Postings : 1135909
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Zubehör
 Welches Bino
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
220 Beiträge

Erstellt am: 27.11.2016 :  08:16:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich möchte mir gerne ein Bino zulegen.
Jetzt steht die Qual der Wahl an.

Folgende Binos stehen zur Auswahl:

Williams E- Bino http://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p1363_William-Optics-E-Bino-Binoviewer-1-25-inch.html

TS Bino: http://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p1855_TS-Optics-Astro-Binoviewer-for-telescopes--with-compression-ring.html

Lacerta : http://www.teleskop-spezialisten.de/shop/Filter-Adapter-Buecher-sonstiges-Zubehoer/Binocular-Ansatz/Lacerta-Binoansatz-1-25-Auszug-sehr-hohe-Qualitaet::1724.html

Ich habe ja schon einige Erfahrungsberichte über das TS Bino gelesen und da waren die Besitzer eig. sehr zufrieden.

Ist das mit 100 € teurere E-Bino oder das Lacerta so viel besser?
Hat da jemand Erfahrung beim Vergleich beider Geräte?
Würde mich über jede Hilfe sehr freuen.
Gruß Uwe

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: cruiser7 am: 27.11.2016 10:22:05 Uhr

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
220 Beiträge

Erstellt  am: 27.11.2016 :  17:13:58 Uhr  Profil anzeigen
wollte es nur nochmal nach oben holen

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Winni
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1318 Beiträge

Erstellt  am: 27.11.2016 :  18:35:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Winni's Homepage
Servus Uwe,

erwarte dir nicht zuviel von dieser Art von Binoansätzen.

Prinzipiell würde ich es nur für Mond und die hellsten deep sky Objekte empfehlen, außer du hättest Öffnung ohne Ende.

Beim TS Bino fällt auf: der Strahlenteiler läßt auf eine Seite mehr Licht durch als auf die andere - hab den selber in Benutzung...
Das ist aber relativ egal, ich würde also empfehlen für die ersten Versuche relativ wenig Geld für sowas auszugeben.

Bedenke auch das du einen Glaswegkorrektor brauchst, hier würde ich dir einen von Siebert Optic empfehlen, der hat gegenüber den sonst angebotenen den Vorteil die Brennweite nicht ewig zu verlängern.

cs
Winni

Forenverbot für Musikinstrumente

Astronomie vom Ende der Welt:
www.outer-rim.eu
-Projekt Tschuri wirft seine Schatten voraus-
https://www.youtube.com/user/1969Winni

Und noch ein
Teleskoptreffen:
http://www.almberg-treffen.de/


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
220 Beiträge

Erstellt  am: 27.11.2016 :  21:15:15 Uhr  Profil anzeigen
Danke für die ehrlichen Worte Winni.
Es geht mir in erster Linie nicht so sehr um den Preis,sondern einzig und allein um die optischen Qualitäten.Und da hoffe ich doch,das irgend wer
einen Test gesehen oder selbst schon mal das eine oder andere verglichen hat.

PS: das die eine Seite mehr Licht durchlässt wie die andere habe ich in einem anderen Bericht über das BW Bino auch schon mal gelesen.

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: cruiser7 am: 28.11.2016 22:21:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

coltrane
Senior im Astrotreff


112 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2016 :  19:48:49 Uhr  Profil anzeigen
Ich hatte mal das TS-Bino. Da war die rechte Seite in punkto Bildqualität spürbar schlechter. Zudem ist die Schraubklemmung ziemlich mühsam, dadurch dauert der Okularwechsel viel länger ohne das man was davon hat. Seit einigen Jahren habe ich das Baader Maxbright und bin voll zufrieden.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fagottmann
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
85 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2016 :  20:52:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Uwe,

ich hatte mir vor ca. 10 Jahren den Maxbright Bino zugelegt.
Mit der Qualität war ich eigentlich ganz zufrieden.
In Verbindung mit dem 1,7-fach GWK mit Komakorrektor von Baader hat er am Dobson ab 14" eine gute Figur gemacht.
Durch die dann doch recht hohe Vergrößerung war das maximale Bildfeld recht klein und am Newton war Komakorrektur unbedingt nötig.
Also eine Weile gespart und das Baader Großfeld Bino Mark V samt zwei 24mm Panoptic erworben.
Der Qualitätssprung war spürbar, erstens das größere Gesichtsfeld, zweitens bei Hochvergrößerung das schärfere Bild, drittens absolut parallele Strahlengänge, nur der Preis hatte wirklich geschmerzt.

Ich hab sie immer noch beide, den Maxbright nehme ich an einem kleinen Refraktor für Vogelbeobachtungen am Tag mit 50-facher Vergrößerung.
Der Baader Großfeld Bino Mark V ist dafür nicht so gut geeignet, er polarisiert, was mich bei Tagbeobachtungen sehr stört.
Für Astronomie kenne ich allerdings keinen besseren.

Grüße, Matthias




„Es ist des Lernens kein Ende.“
Robert Schumann (1810-56), dt. Komponist

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
220 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2016 :  22:14:34 Uhr  Profil anzeigen
Der Max Bright ist leider nicht mehr am Markt erhältlich . Für den Großen tut es momentan doch noch zu arg im Geldbeutel schmerzen.
Aber schön das ich ungefähr weis was mich mit nem kleinen erwartet.

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

toM81
Meister im Astrotreff


384 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2016 :  16:35:37 Uhr  Profil anzeigen
Hi Uwe,

Ich hab das TS Bino seit etwa 5-6 Jahren.
Bin voll zufrieden damit. Preis-Leistung sehr gut. Finde es macht nen riesen unterschied zb. bei Planeten, wo der Lichtverlust keine Rolle spielt. Sogar der Mond ist mit Bino wieder interessant geworden.

Es kommt zum einsatz am 127er Mak und am 10" GSO Dobson.
Ich bin zwar nicht so der visuelle, aber bei Planeten und Mond kommt seit Jahren nur mehr das Bino ran. Mit einem Auge beobachte ich nur Galaxien und schwächere Objekte.

Ich hab die 25er Plössels drinnen die mitgeliefert werden.
Die hab ich noch nie rausgenommen. Wenn ich ne andere Vergrösserung will, wird der GWK gewechselt, das geht innerhalb Sekunden.

Am Dobson verwende ich entweder den Siebert GWK bei 1,25x(62,5fach) oder bei 3,5x(175fach).
Am Mak kommt entweder nur das Bino ohne GWK, oder der TS GWK(2,6x) ran, was etwa 60fach bzw 156fach ergibt.
An meinem 120/600 Kometensucher hab ich damit relativ starke Vignetierung. Also Grund vermute ich aber mein Amici Prisma...(?)

Mit dem Siebert GWK bei 1,25x ist das Feld auch noch ausreichend gross.

Wenn ich mir das Bino auf der TS Seite anschaue, glaube ich dass ich noch ne ältere Version davon hab.
Geisterbilder oder ungleiche Ausleuchtung sind mir nicht wirklich aufgefallen.

mfg.
Thomas

http://www.astrobin.com/users/Nippo81/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
220 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2016 :  17:13:50 Uhr  Profil anzeigen
Danke an alle für eure Antworten!
ich habe mich jetzt für den Lacerta Bino entschieden. Leider konnte ich noch nicht testen da das Wetter nicht mitspielt,grrmpf
ich hoffe das das lacerta nicht viel schlechter als das TS ist und ich auch zufrieden sein werde.

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.55 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?