Statistik
Besucher jetzt online : 207
Benutzer registriert : 22023
Gesamtanzahl Postings : 1085327
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Erinnerungen
 "Ufologe" Werner Walter
 Neues Thema
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
6093 Beiträge

Erstellt am: 08.11.2016 :  07:06:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage  Antwort mit Zitat
Viele der derzeit aktiven Astrotreffler werden sich an ihn gar nicht mehr erinnern können, denn schon seit über acht Jahren hat man im Forum nichts mehr von ihm gehört. Aber nur wenige haben den Astrotreff um eine Kult-Wortersetzung bereichert - nur wegen UFO-Forscher Werner Walter gibt es das MÖÖEPP!

Im Astrotreff zeigte Werner allerdings nicht nur seine Begeisterung für "sein" Thema, sondern auch einen gewissen Hang zur Profilneurose. Der Umgang mit ihm hier im Forum war nicht immer einfach, so daß er zeitweise sogar länger ausgesperrt war.

Längere Zeit war er krank, jetzt ist er gestorben:
http://01081.retail4.c4pserver.de/_blog/2016/11/07/7145-ufo-forschung-ufo-forscher-werner-walter-11081957-07112016/

Bearbeitet von: Caro am: 08.11.2016 07:09:05 Uhr

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3464 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2016 :  07:54:29 Uhr  Profil anzeigen
Dass er hier im Treff registriert war, hatte ich beim Stöbern in älteren Beiträgen mitbekommen. Ich hatte mir in den Neunzigern sein Buch U F O die Wahrheit gekauft.
Er wurde ja vom Gläubigen zum Skeptiker. Ich fand es schade, daß er hier nicht mehr aktiv war. Aber ich hab nicht alle Beiträge von ihm gelesen und seine Sperrungen werden ihre Gründe gehabt haben.
Gruß Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10197 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2016 :  09:34:22 Uhr  Profil anzeigen
Nun,
mein Mitgefühl gilt zunächst allen Angehörigen und Freunden von "WW".

Seine Pedanterie, wie er sich kritisch mit dem Thema befasste, fand ich bemerkenswert. So eine Adresse, die jeder auch noch so banalen UF0-Meldung nachging, braucht man einerseits. Denn von Verschwörungstheoretikern und UF0-Gläubigen wird genug Mist publziert, der sonst beim "einfachen" Bürger schon mal haften bleibt ...

Sein Übereifer aber, wie er u.a. hier im Forum praktisch einer jeden einzelnen schwebenden Himmelslaterne einen Beitrag widmete, wurde einfach zuviel. Gar nicht auszudenken, was heute im Zeitalter der Multicopter wäre ...

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2016 :  10:41:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Ein lesenswerter Nachruf auch von den Skeptikern der GWUP:

http://blog.gwup.net/2016/11/08/der-oberste-MÖÖEPP!!-skeptiker-werner-walter-ist-tot/

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2016 :  10:42:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: sweeper

Ein lesenswerter Nachruf auch von den Skeptikern der GWUP:

http://blog.gwup.net/2016/11/08/der-oberste-MÖÖEPP!-skeptiker-werner-walter-ist-tot/



Hier der Link mit dem Google Shortener, da das Möp oben stört

https://goo.gl/5tL2io

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3529 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2016 :  10:51:05 Uhr  Profil anzeigen
Merkwuerdig - ich hatte vorgestern ganz spontan an ihn gedacht und mich gewundert, warum ich so lange nicht von ihm gehoert hatte.

In der Oeffentlichkeitsarbeit werde ich ja auch oft mit diesem Thema konfrontiert, und ich hatte mal einen "persoenlichen Hausufologen", der mich seinerzeit mit Fotokopien aus dem "Ufo-Magazin" ueberschuettete. Viele dieser Menschen scheinen das Thema als Ersatzreligion zu uebernehmen. Werner dagagen hat die Kehrtwende geschafft und erkannt, dass da nichts dran ist.

Rest in Peace (wie man hierzulande sagt) ...


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2176 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2016 :  17:08:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Ich kannte Werner auch hier aus dem Forum und von einigen privaten Mails, mir war er sympathisch, ich bin betroffen und mein Mitgefühl für die Angehörigen ...


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 08.11.2016 21:31:44 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kreislauf
Altmeister im Astrotreff


2576 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2016 :  20:14:48 Uhr  Profil anzeigen
Ich kann mich erinnern, dass ich mal vor Jahren zufällig auf seiner skurrilen Webseite herumschnupperte und sofort ins Schmunzeln kam.
Schenkelklopfer U F O - Meldestelle. Einerseits konnte man das ganze als abgründige Satire interpretieren um dann im nächsten Moment wieder die Stirn zu runzeln warum jemand diesen Heck-Meck um das Thema macht und mit der Naivität der Menschen spielt. Scheinbar hatte er wohl auch das Thema und sich selbst vermarktet, was einiges erklärt. Er scheint ein Netter gewesen zu sein.

Bearbeitet von: Kreislauf am: 28.12.2016 20:17:00 Uhr
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3464 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2016 :  20:51:48 Uhr  Profil anzeigen
Jo,
Anfang der Neunziger gab es einen großen U F O-Hype, auch im Osten nach der Wende. Esoterik allgemein hatte viel Zulauf. Ich war damals erstaunt, wieviele Leute hier plötzlich an solchen Unfug glaubten, zumindestens verunsichert waren, ob nicht doch "was dran" sein könnte. Erich v. Däniken war z.B. mal in Rostock. Die Greifswalder "Sichtungen"(bei Einheimischen längst bekannten Ostblockmilitärmanöver), wurden hochgespielt usw.
Da schaukelte sich vieles hysterisch in den Medien auf, zumal man im Osten, vor allem in den "Tälern der Ahnungslosen", also Gegenden ohne Empfang von Westfernsehen, mit den Medien etwas überfordert war. Da kam sein Buch "U F Os, die Wahrheit" grade recht um Argumentationshilfe zu haben.
Der allgemeine Esohype ließ ja später etwas nach und verteilte sich auf alle
"Schmarrensgebiete".
Aber damals war ich ihm für seine Arbeit und das Buch sehr dankbar!

Bearbeitet von: AS-Fan am: 28.12.2016 21:07:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kreislauf
Altmeister im Astrotreff


2576 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2016 :  22:19:20 Uhr  Profil anzeigen
Mag sein dass er Volksaufklärern Schützenhilfe bot. Einen Hype habe ich in den 90ern hier im Westen gar nicht bewusst wahrgenommen, was aber wohl daran lag, dass der ganze Dreck aus Privat-TV und Talksendungen an meiner Ignoranz damals abprallte und auch in meinem sozialen Umfeld die Däniken-Sachen höchstens ein Thema am Rande zur Belustigung waren.

Ich find den Humor mit dem Werner Walter das ganze auch auf die Schippe nahm entspannt. Er machte ja seine grundsätzliche Haltung auch mit dem Wortspiel "Alein" deutlich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.69 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?