Statistik
Besucher jetzt online : 256
Benutzer registriert : 22448
Gesamtanzahl Postings : 1108209
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Die Messier-Objekte"
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Bodybag666
Meister im Astrotreff

Deutschland
422 Beiträge

Erstellt am: 26.12.2013 :  17:38:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Die Messier-Objekte - Die 110 klassischen Ziele für Himmelsbeobachter. Suchen. Finden. Beobachten. Fotografieren."

Autoren: Bernd Koch und Stefan Korth
Erschienen 2010 im Kosmos-Verlag
217 Seiten
ISBN 978-3-440-11743-9
Preis: 29,90 EUR


Rückentext:

"Die berühmten Messier-Objekte sind für Hobby-Astronomen die Stars am Nachthimmel. Alle 110 funkelnden Sternhaufen, leuchtenden Gasnebel und fernen Galaxien stellt dieses Buch in einzigartig übersichtlicher Form vor.

...

Von Bernd Koch, Physiker und Fotograf, stammen die Aufnahmen sämtlicher Messier-Objekte sowie die Hintergrundinformationen.

Stefan Korth, langjähriger Fernglas- und Teleskophändler, beobachtete alle Messier-Objekte und steuerte die Objektbeschreibungen und Aufsuchwege bei."

Das Buch startet mit einer Erklärung der verwendeten Symbole und Hinweisfelder und einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis. Zunächst wird auf den folgenden Seiten kurz die Person Charles Messier sowie Wissenswertes über den bekannten Katalog und seinen Hintergrund vorgestellt. Es folgen Kurzbeschreibungen der Objektarten (Sterne, Kugelsternhaufen, Planetarische Nebel, Supernovae und Galaxien) und nützliche Tipps für die Beobachtungspraxis. Die genannten Infos werden auf wenigen Seiten abgerissen und führen bündig in die Thematik ein.

Nun geht es an die eigentlichen titelgebenden Stars, die Messier-Objekte. Jedem Objekt ist eine Doppelseite gewidmet, wobei sich auf der linken Buchseite die wichtigsten Daten und Tipps für die Beobachtung und Fotografie finden lassen - rechts sind eine Aufsuchkarte mit Sternbildangaben (deutsche Sternbildnamen) und einem vergrößerten Ausschnitt sowie eine Farbfotografie zu sehen. Was mir hierbei auffällt, ist dass die Nebel, Galaxien und Sternhaufen leider nicht so gezeigt werden, wie man sie auch im Fernglas oder Teleskop zu sehen bekommt, sondern wie man sie auf bearbeiteten Fotos bestaunen kann. Das ist zwar hübsch, schafft aber nicht die gute Vergleichsmöglichkeit Buch <-> Realität, wie es z. B. der "Deep Sky Reiseführer" anbietet. Dies ist aber sicherlich Geschmacksache. Über den Fotos sind auch die Informationen zur verwendeten Fotoausrüstung und Belichtungszeit etc. nachzulesen.

Die Doppelseiten sind übersichtlich gestaltet und bieten ausreichend Informationen und auch für mich, als Laien, nachvollziehbare Auffindwege. Zu jedem Objekt gibt es einen gelb markierten Kasten mit Tipps zur Fotografie der jeweiligen M-Nummer.

Ab Seite 206 folgt ein Text von Bernd Koch zum "Foto-Marathon", den er für dieses Buch genießen durfte, sowie eine "Reisebeschreibung" zum "Messier-Marathon" - quasi Tipps dazu, wie man alle Objekte zeitnah nacheinander (in geeigneter Reihenfolge) aufsuchen könnte. Am Ende des Buches findet man Listen und Infos zu den Sternbildern und ein Messierobjekt-Index. Die letzte Doppelseite zeigt das Firmament mit einer Übersicht aller Sternbilder.

Meine persönliche Wertung

Das Buch von Koch / Korth enthält natürlich kaum neue Informationen, die einen aus den Socken hauen, aber es ist schön und übersichtlich gestaltet und lädt zum schmökern ein. Auch für die Beobachtungsnacht im Feld kann man es sicherlich einpacken. Telrad-Kreise sucht man in den Kartenausschnitten natürlich vergeblich, aber wer will, könnte sich diese ja selbst mittels einer Klarsichtfolie darüberlegen. Ich habe das Buch geschenkt bekommen und habe mich sehr darüber gefreut. Sicherlich wird es mir ein paar Stunden im Ohrensessel bei einem guten Glas Single Malt Vergnügen bereiten und später als kompaktes Nachschlagewerk dienen.

Clear Skies!
Grüße
Tobi

Skywatcher 8" f/6 Dobson

http://www.aag-heuchelheim.de/verein/index.html

"Wenn Du tot bist merkst Du gar nichts davon, nur für Dein Umfeld ist das hart. Genauso ist es, wenn Du blöd bist."

Bearbeitet von: Bodybag666 am: 26.12.2013 17:42:24 Uhr

Presto
Meister im Astrotreff


264 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2013 :  08:33:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Presto's Homepage
Es ist ein hervorragendes Buch. Eine Buchrezension sollte allerdings etwas "tiefschürfender" sein.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2013 :  08:47:49 Uhr  Profil anzeigen
Die Rezi ist meiner Meinung nach gut. Es wir auf den Inhalt gut und angemessen eingegangen. Kurz und knackig,wenn ich nicht schon den "Atlas der Messier-Objekte" hätte,wäre das auch was für mich. Grüße Maik

Grüße Maik
Teleskop: 70*350 Refraktor
Fernglas: 10+50

Bearbeitet von: maiki.le am: 27.12.2013 12:06:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Bodybag666
Meister im Astrotreff

Deutschland
422 Beiträge

Erstellt  am: 27.12.2013 :  12:00:41 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Presto,

was an zusätzlichen Details wäre Deiner Meinung nach wünschenswert gewesen?

Clear Skies!
Grüße
Tobi

Skywatcher 8" f/6 Dobson

http://www.aag-heuchelheim.de/verein/index.html

"Wenn Du tot bist merkst Du gar nichts davon, nur für Dein Umfeld ist das hart. Genauso ist es, wenn Du blöd bist."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.29 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?