Statistik
Besucher jetzt online : 374
Benutzer registriert : 22889
Gesamtanzahl Postings : 1123628
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Zubehör
 Filteranfrage
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

arminius
Altmeister im Astrotreff


2023 Beiträge

Erstellt am: 24.06.2013 :  06:32:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Leute,

ich lese immer wieder darüber, auch Bilder sind zu sehen, dass HA-Filter im Deepskybereich Verwendung finden.
Wie sieht es denn aus, wenn es nicht um den Rotanteil geht sondern eher das Blau der Plejadennebel oder auch Galaxien
für eine SW/CCD Aufnahme. Gibt es da Möglichkeiten die Umgebeungshelligkeit ähnlich gut zu reduzieren wie mit den HA-Filtern?
Ich fotografiere vom Balkon aus und wohne in der Stadt. Die Straßenbeleuchtung brennt nachts durch, daher die Anfrage.
Bin gespannt auf eure Aussagen, denn der dunkle Winter kommt bestimmt wieder.

Gruß und Danke Armin

Bearbeitet von: am:

gwaquarius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4057 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2013 :  08:29:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gwaquarius's Homepage
Hallo Armin,
grundsätzlich hilft dir bei derartigen Objekten kein Schmalbandfilter.
Galaxien und Reflexionsnebel strahlen im so genannten kontinuierlichen Spektrum. Du würdest dir mit einem Schmalbandfilter den Löwenanteil dessen, was du ja gerade einfangen möchtest, abschneiden.
Wenn es um das Licht der störenden Straßenbeleuchtung geht, kann man aber mit IDAS- oder CLS-Filtern etwas machen.
Diese Filter sind speziell gestaltet, um genau diese störenden Einflüsse herauszufiltern.

Gruß und CS...Gerald



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MisterGreen
Senior im Astrotreff

Schweiz
159 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2013 :  08:00:07 Uhr  Profil anzeigen
Moinmoin, sorry meine dumme frage aber sind die filter die du meinst die o3 oder wieder andere?
Ich suche grad vernünftige o3 filter um die liechtverschmutzung ( nähe zürich) etwas abzuschwächen. Habt ihr andere astronomox oder lumicon filter in peto die ihr empfehlen könnt?

Gruss und CS .....Basti

.................................

Skywatcher Explorer BD 254/1200,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Q4ever
Meister im Astrotreff

Deutschland
594 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2013 :  08:10:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Q4ever's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: MisterGreen

aber sind die filter die du meinst die o3 oder wieder andere?


Die OIII Filter sind wieder Schmalbandfilter. Die helfen nur bei bestimmten Objekten was (z.B. hantelnebel M27)
Bei Objekten mit einem kontinuierlichen spektrum wie z.B. Galaxien bringen sie nichts, im Gegenteil, sie verschlechtern das Ergebnis, da ein Großteil des Lichts abgeblockt wird.
Die oben erwähnten IDAS und CLS Filter haben einen breiten Durchlassbereich uns sperren in den Bereichen in denen z.B. die Natriumlinien der Straßenbeleuchtung oder Quecksilberlinien liegen.
Grüße, Markus

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MisterGreen
Senior im Astrotreff

Schweiz
159 Beiträge

Erstellt  am: 04.07.2013 :  21:57:58 Uhr  Profil anzeigen
Hoi markus,
Also sagst du nun das die dias und die cls filter besser sind als uhc bzw o3 gilter versteh ich das richtig?
Oder sind deine genannten filter einfach ( wies in der beschreibung steht) optimal für bilder und uhc bzw o3 zur visuellen beobachtung?
Kann man deine auch gut für beobachtung benutzen oder sind sie dafür doch eher ungeeignet?
Verzeih meine fragerei aber mich verwirrt dieses ganze filtergerede doch recht stark. Ich suche n filter zur umgebungsabdunklung und um geeignete Nebel und Galaxien zu beobachten und wenn ich mal Geld hab mit ner Spiegelreflexcam Bilder zu machen!
Mein Prob ist einfach das ich nichtmal Geld für ein Filter hab und schob garnet für 2 deshalb zörere ich es grad voll raus und verunsicher mich weil ich nicht das Falsche kaufen kann!
Sorry wenn ich den Threat hier " missbrauch" hoff nimmt mir keiner Übel!
Danke für deine /eure Antworten!

Gruss und CS .....Basti

.................................

Skywatcher Explorer BD 254/1200,

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14917 Beiträge

Erstellt  am: 04.07.2013 :  22:49:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Bastian,

dein Probklem ist, das du ein Filter suchst, das es nicht gibt. Nebel und Galaxien brauchen unterschiedliche Filter, wobei es eigentlich gar keine Filter gibt, die bei Galaxien wirklich funktionieren.
Der Baader UHC ist so ein Mittelding zwischen CLS und UHC. Der kann angeblich alles Mögliche, aber dafür nichts richtig .

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Q4ever
Meister im Astrotreff

Deutschland
594 Beiträge

Erstellt  am: 04.07.2013 :  23:30:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Q4ever's Homepage
Hallo Basti,
der beste Allroundfilter ist sicherlich der IDAS LP2 Filter. Er dunkelt den Hintergrund gut ab, lässt alle wichtigen Linien durch und behält bei Fotografien einigermaßen die Farbbalance bei.
Aber natürlich sind die Ergebnisse bei Nebeln nicht so gut wie bei OIII oder UHC Filtern. Diese filtern einfach mehr Störlicht weg und sorgen deshalb für einen besseren Kontrast. Für kontinuierlich leuchtende Objekte wie Galaxien, Sternhaufen oder auch einige Reflexionsnebel sind sie nicht geignet. Das gilt auch für die anderen Schmalbandfilter wie H alpha etc.
Wenn du dich nicht nur auf Nebel beschränken willst würde ich zum Idas raten.
Grüße, Markus

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?