Posts from Marty in thread „Spannungen in Rohlingen“

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Stathis Kafalis</i>
    <br />
    Hier ein Polfilter Stress Test Bild eines alten 12" Rohlings aus wahrscheinlich Borosilikatglas (spz. Gewicht ist 2,25 g/cm^3) unbekannter Herkunft
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Das sieht nach Schlieren aus. Bei Stress sieht man ein komplettes schwarzes Kreuz, oder aber wenigstens ein Teil eines Kreuzes.
    Grüße Martin

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Stathis Kafalis</i>
    <br />Ich sehe sie. Warum du nicht? Sehen sie die anderen auch nicht?
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ich benutze sonst Netscape 4.7, da sieht man sie nicht. Jetzt mit Bill Gates Explorer seh ich sie auch: Ich mag den Explorer nicht, wieso werde ich immer wieder dazu gezwungen ihn doch zu benutzen?
    Grüße Martin

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Stathis Kafalis</i>
    <br />Eine brennende Frage, die sicher einige Spiegelschleifer, die auf verzweifelte Suche nach guten Rohlingen sind, beschäftigt:
    <font size="4">Wie spannungsfrei müssen Rohlinge sein?</font id="size4">


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Gerne gebe ich meinen Senf dazu: Mir gehts wie dir. Ich hab schon manches Glas verarbeitet von dem ich überhaupt nichts wuste, auch Scheiben die vermutlich als Sichtöffnung in der chemischen Industrie benutzt wurden.
    Bisher hab ich eigendlich noch nie Probleme mit der Figur gehabt. Eher mal mit der runtergezogenen Kante, wie jeder hier.
    Auch die Rohlinge, die ich aus Polen bekommen habe sind alle mehr oder weniger verspannt, Adam hat mir versichert, daß mehrere davon schon zu perfekten Spiegeln verarbeitet wurden.
    Vielleicht sind wir da viel zu pingelig oder was?
    Grüße Martin
    PS: Stathis, es wäre schön wenn man die Fotos deiner Rohlinge auch sehen könnte! M.