Posts from Kerste in thread „ZWO SEESTAR S50 SMART-Teleskop“

    Und wie gut so ein Polar Alignment System dann funktioniert wird sich auch erst noch zeigen müssen.

    Ich nehme mal and das dieses System nach anfahren des Pols zumindest manuell geklemmt werden muss.

    Soweit ich weiß wurde das für die Merlino-Sternwarten entwickelt, die man einfach irgendwo aufstellen und komplett remote betreiben kann (zumindest hatte Avalon vor Jahren daran gearbeitet, EQ-Motierungen vollautomatisch/remote einzunorden). Anwendungszweck ist dann also, wenn sich deine Sternwarte bewegt und du nachjustieren musst – die, die ich mal gesehen hatte, wurde komplett auf einer Palette geliefert und kann irgendwo in der Pampa oder auf einem Flachdach, wo sonst keiner hinkommt, aufgestellt werden.


    Aber die Anleitung ist auf der Seite von dem System verlinkt.


    Beste Grüße,

    Alex

    Och, sag' niemals nie. 2 Stellmotoren, eine kleine Kamera mit Software in der Art eines PoleMasters oder iPolar und fertig ist die Laube. ;)

    Wenn ich das richtig verstehe, gibt's das schon:

    Universal Polar Alignment System von Avalon, halt plus Kamera am Rechner

    Wir haben alle Bauteile, muss nur noch was schönes draus werden.


    Was mich am Unistellar eVscope am meisten begeistert hatte, war die Steuerung – die hätte ich (mit Platesolving) gerne an normalen Montierungen.


    Beste Grüße,

    Alex

    na ja in letzter Zeit habe ich das Gefühl das der Markt speziell bei reinen Astro Artikeln nicht mehr so wirklich funktioniert.

    Da gibt es nämlich in letzter Zeit zunehmend Einheitspreise die bei sämtlichen deutschen Händlern gleich sind.

    Naja, gibt ja auch außerhalb des Astro-Markts noch genug Lieferprobleme, dass da nicht wirklich viel Konkurrenz ist. Wenn mehr Interessenten als Ware da sind, gibt es auch keinen Grund für einen Preiskampf. Da kann man die UVP nehmen, oder was die Marktbegleiter halt nehmen. So viele Händler gibt es ja nicht.


    Wenn mal wieder so viel wie vor Corona produziert werden kann und man weiß, was produziert werden kann, dürfte sich das wieder ändern. Aktuell kloppen sich alle um die noch lieferbaren Chips und andere Bauteile, oft genug branchenübergreifend.


    Beste Grüße,

    Alex

    Hallo Gerd,


    den Rest regelt der Markt – bei der Nachfrage hier in den Foren dürften wohl auch deutlich höhere Preise verlangt werden können :)


    Mich regt es nur immer etwas auf, wenn gleich Abzocke geschrien wird, wenn die Kosten für den Eigenimport (unter Ignorierung der eigenen Arbeitskosten) mit dem deutschen Ladenpreis verglichen werden. Gerade bei günstigen Sachen, wo die Arbeitszeit, um das Ding aus dem Regal zu holen, in einen Karton zu stecken und die ganze Buchhaltung rundrum zu machen, schon mehr kostet als der Ring (klar, dafür gibt's dann Mindestbestellmengen, und die Gewinnmarge bei den Kleinteilen muss höher sein als bei den Großgeräten).


    Das müssen die Händler wissen, wie sie Ihre Preise kalkulieren können und was hängen bleibt. Oder ob's zum ATT gleich den nächsten Messepreis gibt, ist ja auch nicht mehr lange hin, oder ob bei der nächsten Runde Preiserhöhungen der Preis von dem Gerät dann erfreulicherweise gleich bleibt.



    Beste Grüße,

    Alex

    Aber in den deutschen Shops wird es für 699 angeboten, das ist ja schon fast Abzocke

    Wenn ein Händler das ohne Gewinn weiterverkauft, kriegt er Ärger mit dem Finanzamt. Und hat nichts, wovon er leben kann oder die Zeit bezahlt, wenn er sich ggf. um Garantieansprüche kümmern muss oder die er braucht, um das Ding zu bestellen, zu verzollen, in den Webshop zu stellen und wieder zur Post zu bringen. Wie lange ZWO den Kampfpreis beibehält, bleibt auch abzuwarten. Ja, das sind 200€ auf den Nettopreis (nein, ich weiß nicht, wie hoch die Händlermarge ist – aber so, wie hier blind bestellt wird, brauchen die da keine großen Rabatte geben). Und deutlich weniger, wenn es nach zwei Wochen zurück kommt und nur noch als Gebrauchtgerät verkauft werden kann. Das muss halt alles eingepreist werden, ebenso die Rabatte, die er vielleicht an Sternwartenmitglieder o.ä. gibt.


    Beste Grüße,

    Alex