Posts from hobbyknipser in thread „ZWO SEESTAR S50 SMART-Teleskop“

    Hallo, Jochen,


    mal interessenhalber und weil ich in näherer Zukunft sicher auch dabei sein werde, spätestens bei einem Seestar 80, f/5 + 2,4 µm Pixel-Kamera:

    warum holtst Du Dir nun eine Vespera Pro? Du hast doch schon mehrere Smart-Teleskope.

    Hat diese Vespera bei gleicher Gesamtbelichtungszeit eine bessere Auflösung und/oder eine größere Tiefe als Deine Stellina oder der Seestar hier?

    Die Stellina hat ja die größte Öffnung. Überwiegt hier bei den Smart-Teleskopen jedoch die neueste Kamera mit entsprechender Pixelgröße und Empfindlichkeit?


    viele Grüße

    Andreas

    Hallo,


    ... also, wenn ich mir Seraphin's Bild von IC 447 so ansehe (das qualitätsmäßig um Welten besser ist, als meine Ergebnisse mit mehr Öffnung (na gut, nur mit DSLR aufgenommen)), dann komme ich schon ins Grübeln, ob ich nicht meine Teleskope, Kameras und Montierungen abgebe und mir auch einen Seestar 50 hole.

    Dann liegt es ja nur noch an meinem schlechten Himmel (den ich eh nicht ändern kann) und an der viel schlechteren Bildbearbeitung (die verbesserbar wäre), dass ich sein Ergebnis nicht erreiche. Voraussetzung ist natürlich, dass ich genauso lang belichte wie Seraphin. :/

    Für mehr als 50 mm Öffnung scheint mein Himmel auch nicht zu taugen. :|


    viele Grüße

    Andreas

    hier noch ein Video, wie sich der asiatische Kollege die äquatoriale Konstruktion (Plastikhülle) zusammengebaut hat:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    oder auch hier in seinem schönen Garten, in dem gerade an Weihnachten die Mandarinen reifen. ;)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    viele Grüße

    Andreas

    ... es gibt hier noch ein Video, in dem ein vietnamesischer Kollege auf Englisch den Bau einer Äquatorial-Aufstellung, entwickelt von einem Kollegen seiner Facebook-Gruppe erklärt. Ist vielleicht noch nicht bekannt; fängt an ab Minute 53, Sekunde 45. In dem Fall hier sieht man eine "äquatoriale" Hülle aus Plastik um den Seestar, um die äquatoriale Aufstellung zu erreichen. Das wäre eine Art.:) Später in dem Video gibt noch ein Bild eines anderen Versuchs, dies zu erreichen. ASI hat wohl in einem Software-Update die Zulassung einer Nicht-Horizontierung zugelassen, wenn ich das richtig verstanden habe.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    viele Grüße

    Andreas

    ist Euch dieses Video schon bekannt?


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    viele Grüße

    Andreas

    hier zur Info ein Video, das beschreibt, was man machen muss, damit man auch bei 30 sec Aufnahmen noch halbwegs runde Sterne erhält:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    viele Grüße

    Andreas

    Hallo, Jojo,


    Danke für die Info! Bei 20 sec sollte die Zentrierfunktion doch nur 1mal nach 10 sec aktiv sein, oder?

    In dem Augenblick, als die Funktion sich korrigierte, stoppte dann die Nachführung ... und waren die Sterne hinterher immer noch nach 20 sec rund?


    viele Grüße und besseres Wetter

    Andreas

    habe mal eine Frage zu den 20 und 30 sec Einzelbelichtungen. Für die Tiefe bei kleinen DSO's sicher nicht schlecht, wenn man max. auf 20 sec geht wegen Bildfelddrehung.

    Guidet das Seestar50 auch oder ist das eine unkontrollierte Nachführung?


    viele Grüße

    Andreas

    Hier mal ein Vergleich mit einem 80 mm APO und teurerer 5000 US-Dollar-Ausrüstung. Die Ausrüstung gewinnt schon deshalb, weil länger gesamtbelichtet wurde, die Öffnung größer ist und Schmalbandfilter verwendet wurden. Aber man muss schon wesentlich mehr Geld ausgeben, um ein besseres Bild zu erhalten.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    viele Grüße

    Andreas

    ... also ein wirklicher APO ist das kleine Teleskop nicht, siehe folgender link: Beiträge #19 - #24, Beispiel M8, einmal ohne Filter, einmal mit Duo-Filter. Man sieht die blauen Farbsäume. Das liegt wohl auch nicht an der Bearbeitung, sondern ist auch schon in den Rohbildern zu sehen, nehme ich mal an. :/  :saint:


    ZWO Seestar S50 - Beginning Deep Sky Imaging - Cloudy Nights
    Page 1 of 18 - ZWO Seestar S50 - posted in Beginning Deep Sky Imaging: https://www.cloudyni...wo-seestar-s50/ To continue the previous thread about the new…
    www.cloudynights.com


    ... aber für den Preis ist auch der für mich "ED" schon klasse! Bei etwas größerer Öffnung, f/5 und Sensor mit 2,4 µm Pixeln wäre ich auch dabei. :)

    viele Grüße Andreas

    ... beim lazy geek habe ich erfahren, dass alle Objekte, die höher als 85° über dem Horizont liegen, abgelehnt werden!

    Dort oben wird dem Seestar die Nachführung zu schwierig, wie der Yannick meinte. :)

    viele Grüße und noch viel Erfolg

    Andreas

    ... beim Seestar III mit 80mm f/5 und 2,4µm Pixel-Kamera für ca. 1400 Euro (in 3 Jahren?) wäre ich auch dabei ... :)

    dann kann ich meine Montierungen, Teleskope und Kameras verkaufen, falls sie dann noch etwas wert sind ...


    Gruß Andreas

    das Gerät heißt Seestar, nicht Seastar.


    auf Cloudy Nights wurde 3000 yuan genannt, das wären ja nur ca. 400 Euro ... klingt verdächtig nach dwarf 2.


    link: Beitrag #68


    ZWO new products April 12th - Page 3 - Beginning Deep Sky Imaging - Cloudy Nights
    Page 3 of 7 - ZWO new products April 12th - posted in Beginning Deep Sky Imaging: Heres an off-the-wall idea.  What if that thumbscrew, instead of being a…
    www.cloudynights.com


    viele Grüße

    Andreas