Posts from tommy nawratil in thread „Skywatcher EQ8 Info“

    servus Gio,


    keine Sorge, ich kenne niemanden der dich nicht sympathisch findet, mich eingeschlossen sowieso!
    Ich hab auch eine kleine Giro die ich sehr gerne verwende.


    Vielleicht drück mal die refresh Taste am Browser damit du siehst was Synta gestern geschrieben hat.
    Das "Missverständnis" ist aufgeklärt. Du kannst ja selbst gerne dort nachfragen.


    Lass dir gut gehen, und beste Geschäfte!


    saluti, Tommy

    lieber Gio und alle Mitleser,


    du kannst dir ja vorstellen dass unsere Kunden hier auch fleissig mitlesen, und mir daher sofort die Tür einrennen wenn du schreibst:


    "Alle bereits veröffentlichten Erfahrungsberichten und Infos sind mit Vorsicht zu genießen da diese noch mit den alten Motoren SetUP ausgestattet waren. Da gehören auch die EQ-8 vom Lajos zu."


    und:


    "Fakt ist das die neuen Monties neue Motoren bekommen.
    Fakt ist das die vorab rausgehauenen EQ-8 Monties diese noch nicht hatten.
    Fakt ist das die Monties irgendwann im September kommen.
    Fragt doch bitte bei Skywatcher bzw OVL an"


    "Zweitens den Aussagen vom Skywatcher-Chef und der OVL"


    Ich habe daher genau bei Mr.David Shen von Synta Suzhou angefragt, ob in den an uns gelieferten EQ8 derselbe Motor verbaut ist wie in jene die in Zukunft an OVL geliefert werden, und darf hier aus der Antwort zitieren - offizielles statement:


    <font color="red">The factory confirms that the EQ8 mount supplied to all our customers has the same mechanism and quality.


    The situation can be explained this way : The initial sample which we provided to OVL was complained with too much noise. For improvement, factory added a damping device which increases the motor height a little bit as a result, but the motor itself remains unchanged in its performance. OVL might have misunderstood that only the EQ8 mount for OVL is improved. As a matter of fact, the EQ8 mount to all customers is the improved unit added with a damping device.


    I hope the above explanation clears up your question and confusion.</font id="red">


    Damit - so hoffe ich wie Synta auch - haben sich diese Behauptungen dass Synta schlechte Motoren verbaut erledigt, unsere Kunden können beruhigt sein und auch eure zukünftigen Kunden können sich meine Tests anschauen. Die erfolgten mit einer frisch aus dem flightcase ausgepackten EQ8 ohne jedes Tuning. Feine Sache!


    saluti bzw. viele Grüsse
    Tommy

    lieber Gio,


    da du so gewiss weisst dass es andere Motoren sind als die bei uns verbauten, wie kannst du das wissen wenn du nicht bei uns nachgeschaut hast? Kann mich nicht erinnern dass wir sie dir zur Ohrenkontrolle vorgelegt hätten.


    Ich weiss schon dass der alte Prototyp noch nicht perfekt war, auch wir haben das Video vorgelegt bekommen. Es fehlen dir einige Hintergrundinfos die selbst viele Forenleser schon erkannt haben, es ist ja kein Geheimnis: Der Ursprung der EQ8 liegt nicht weit von Wien.
    Und das ist auch ein Grund warum die EQ8 das Licht des heiss umkämpften Marktes ausgerechnet in jenem völlig unbedeutenden
    Alpenland erblickt hat, und nicht in USA Australien oder Kanada (wo sie übrigens auch schon zu haben ist).
    Es ist guter Usus bei Synta jenen die mitgeholfen haben, dafür einen gewissen Marktvorteil zu gewähren, so wie auch OVL manchmal einen hat - siehe Esprit!


    Eine Bitte: Mach als Skywatcher-Händler die Marke nicht schlecht, indem du behauptest nur die von dir vertickten Exemplare seien die einzig wahren. Das ist Bazar, passend zur von dir erwähnten Rauchware. Ich möchte das nicht Herrn Shen erzählen.


    Synta liefert hier Qualität, und meine Tests werden auch eure und OVLs Verkäufe nur fördern, einfach weil es ein gutes Produkt ist. Sehr bald wird es Berichte von Käuferseite geben, der Markt ist prima vorbereitet, ihr braucht dann nur noch abzusah... äh, ernten. Als Händler des Vertrauens.


    Also lassen wir lieber die Kunden urteilen. Ich werde auch keine weiteren Tests in deutschen Foren posten, das wollt ihr ja nicht. zB die ich mit meinem eigenen Exemplar anstelle, welches ich übermorgen bekomme. Gewisse Sachen passen nämlich einfach nicht mehr auf die gute EQ6...



    in dem Sinne... ciao!
    lg Tommy

    hallo Michi,


    Vielleicht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt. Ich werde erklären was ich meine:


    Erstens kann ich nicht glauben dass Synta mehr als ein Duzend EQ8 nach Europa liefern würde, welche mit alten und obsoleten Motoren ausgestattet sind. Die laufen so, jeder kann es hören:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Noch dass die Kollegen von Skywatcher Canada dann ein Monat später (also Ende April!) nach intensiver Arbeit ein umfangreiches
    motorcontroller update für diese "alten, fehlerhaften Motoren" bereitstellen.


    Dieses Upgrade hat auch absolut gar nichts mit den Motorgeräuschen zu tun, die arbeiteten nach dem update genau wie vorher - Changelog:


    1. Add power supply voltage monitoring function. The motor controller will cut off the power to motors when it detects a very low power supply voltage. This will help protecting the components on the motor controller.
    2. Fix a problem which prevent the Dec. axis slewing at maximum speed when Up/Down buttons are pressed.
    3. Smoother high speed slewing.
    4. Change the maximum slewing speed(for GOTO and RATE 9 slewing) to 1000X(4.2 Degree/Second).
    5. Prepare the motor controller ready for more reliable Auto-Home operation which will be implemented in the SynScan hand control soon.
    6. Reduce the current of the motor when it slews at low speed to reduce power consumption.


    Dass einige darüber genau Bescheid zu wissen glauben, mit welchen Motoren die in März und in Juli zu uns gelieferten EQ8 ausgestattet sein sollen, finde ich einfach amüsant. Fakt aber ist, dass die von uns seit März vermarkteten EQ8 ohne Motorprobleme laufen und auf Autoguider-Signale auch bei -8 Grad sehr gut reagierten (55 minütiger Langlauf Test, RMS in RA ist unter 0,4"):
    http://www.teleskop-austria.at…/EQ8_guiding_PE_graph.jpg
    Wäre so ein Resultat mit fehlerhafter Motorisierung möglich?


    Es ist nicht meine Aufgabe zu beurteilen, wer und warum Gerüchte über eine fehlerhafte Motorisierung der EQ8 in die Welt gesetzt hat, er tut aber damit der Marke Skywatcher und ihrem Ruf jedenfalls keinen guten Dienst!


    lg Tommy

    hallo


    "Da gehören auch die EQ-8 vom Lajos zu."


    Das ist aber interessant dass Gio da offenbar in Wien die Montierungen zerlegt hat
    um nachzusehen welche Motoren da verbaut sind ;)


    lg Tommy