Posts from FHarry in thread „Sandwitch Spiegel“

    Hi Andreas,


    ja, "plate glass" ist praktisch ganz einfaches Fensterglas. Nicht gerade das, was wir für ein ernsthaftes Projekt benutzen würden. Möglicherweise jedoch wieder in Ordnung wenn der Spiegel im Zentrum und am Rand die gleiche Stärke hat?


    Etwas besser als GSO kann alles und nichts bedeuten. Aus dieser Schmiede kommen Gurken wie super-Spiegel gleichermaßen.


    Wenn es sich also um ein Gerät handelt welches du erwerben möchtest, dann kann ich dir nur raten selbst zu testen bzw. damit zu beobachten.


    Grüße,


    Harry

    Hi Andreas,


    ja, die habe ich auch schon mal gesehen. Zu Bedenken würde ich nur folgendes geben: Bei den Ami's gibt's so richtig leichte Spiegel wie wir sie hier machen (mit 25,4mm Randdicke) ja nicht wirklich. Ich täte fast behaupten, daß ein von uns in D gemachter 24" Schott Borofloat Spiegel annähernd das gleiche Gewicht hat wie deren Sandwich. Deren Sandwich ist nämlich aus zwei kompletten Scheiben aufgebaut. Eine Planscheibe auf der dann irgendwelche "Stößel" geklebt, gesintert, oder wie auch immer befestigt sind. Und darauf dann der eigentliche Spiegel. Ein echtes Sandwich sieht anders aus. Da liegt der "dünne" Parabolspiegel auf einem Rippenkonstrukt und sonst gar nichts.


    Mein Fazit: Für die Ami's mag das ein "Breakthrough" und leicht sein, mich haut's nicht vom Hocker.


    Es leben unsere großen dünnen.


    Grüße,


    Harry

    Hi Andreas,


    ja, die habe ich auch schon mal gesehen. Zu Bedenken würde ich nur folgendes geben: Bei den Ami's gibt's so richtig leichte Spiegel wie wir sie hier machen (mit 25,4mm Randdicke) ja nicht wirklich. Ich täte fast behaupten, daß ein von uns in D gemachter 24" Schott Borofloat Spiegel annähernd das gleiche Gewicht hat wie deren Sandwich. Deren Sandwich ist nämlich aus zwei kompletten Scheiben aufgebaut. Eine Planscheibe auf der dann irgendwelche "Stößel" geklebt, gesintert, oder wie auch immer befestigt sind. Und darauf dann der eigentliche Spiegel. Ein echtes Sandwich sieht anders aus. Da liegt der "dünne" Parabolspiegel auf einem Rippenkonstrukt und sonst gar nichts.


    Mein Fazit: Für die Ami's mag das ein "Breakthrough" und leicht sein, mich haut's nicht vom Hocker.


    Es leben unsere großen dünnen.


    Grüße,


    Harry