Posts by Astrogarten

    Hallo zusammen,


    mit Freude können wir Ihnen eine neue, kleine Hochleistungsoptik aus dem Hause Vixen präsentieren:

    Er ist nicht nur kompakt, sondern brilliert mit seinem einzigartigen Design in allen optischen Bereichen, die man sich wünscht - Vixen hat praktisch alle Hausaufgaben mit Bravour erfüllt.


    Zubehör:

    Viele Grüße

    Ihr Astrogarten-Team

    Nils Kloth

    Hi Matss & alle anderen,


    ui, super, vielen lieben Dank (auf der Startseite steht was mit "Anmeldeschluss in 2 Wochen" - eine Anmeldung gibt es ja so nicht, vielleicht kannste das bitte noch löschen (steht jetzt aber ja auch hier :winking_face: )?

    Danke.


    Christian: Verschiedene Duo-Band-Filter? Also doch eher Multiband...? :beaming_face_with_smiling_eyes:


    Marcus: Ich weiß ja nicht, was schöner ist, aber Dir viel Spaß in Frankreich. :upside_down_face:


    Christian: Das ist aber auch schon sehr lange her, irgendwann bei den ersten drei Treffen am neuen Platz, oder? :thinking_face: Wird mal wieder Zeit - würde mich sehr freuen!


    Da ich eine Anfrage nach Wohnmobilen erhalten habe, die können natürlich auch mit drauf, stehen aber eher am Rand des Platzes.


    Viele Grüße

    Nils

    Hallo zusammen,


    das 23. IHT findet in diesem Jahr vom 14.-17.09.2023 auf dem Töpferhof in Hohenwoos in Mecklenburg-Vorpommern statt.


    Alle weiteren Infos dazu findet Ihr hier: astrogarten.de


    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

    Für die treuen Stamm-Sternegucker: Die Bauarbeiter sind zwar noch da, aber wir sind wieder hinten auf der großen Wiese.


    Ich bringe wie immer gutes Wetter mit und Ihr ein paar Teleskope und überschüssige gute Laune. :)


    Damit die unschlüssigen wissen, wer alles teilnimmt, könnt Ihr Euch wie immer gerne hier verewigen oder die Ruhe genießen.


    Viele Grüße & mit voller Vorfreude bis zum IHT

    Nils :)

    Hi Kalle,


    könntest Du bitte in meinem Link ein "s" wie "super" einfügen, sonst stimmt der Link nicht. ;)

    Code
    https://astrogarten.de/
    oder
    https://astrogarten.de/IHT.htm

    Dankeschön.


    Viele Grüße & einen schönen Sonntag

    Nils

    Hallo Gerd,


    mit über 200,- €??


    Justage ist echt kein Hexenwerk, wenn man weiß, was man machen muß (ist wie mit "scheinern", entweder es geht oder man kann auch die ganze Nacht scheinern).


    Mir persönlich ist das einfach zu teuer und geht mit einem Spheretec Concenter Okular + Sterntest als Endkontrolle günstiger und genauso gut.
    Zum halben Preis wäre es ok.


    ...für den Preis justiere ich einen Newton sogar persönlich... ;)


    Viele Grüße

    Nils

    Hallo Herr Mandt,


    wenn ich Ihnen mit der Montierung helfen kann, bitte ruhig einmal per E-Mail/Telefon melden. Kontaktdaten finden Sie unten im Link.


    Hoffen wir mal nicht auf den Bagger.


    Viele Grüße

    Nils Kloth

    Hallo Peter,


    habe ich letzte Woche erst verkauft: Qualität ist super, 10" Reifen riechen recht extrem (also nicht unbedingt etwas für die Wohnung) - besitzen sogar einen Warnhinweis "Not for Highway use"... :D


    Versandkosten lagen bei ca. 220,- Euro - Zoll und 19% Umsatzsteuer noch nicht mit eingerichtet, Lieferzeit ca. 8 Tage.


    Wer keine zwei linke Hände hat, baut es sich selbst oder sucht sich eine Schreinerei (ohne die Preise zu zeigen).

    Trotzdem bei Kanten/Stufen/Bodenwellen usw. aufpassen.


    Viele Grüße

    Nils Kloth

    Hallo Gerd,


    man kann sicherlich vieles programmieren & umsetzen, aber was hat man davon (auch, wenn die Hinweise alle gesetzt sind), wenn die liebe Kundschaft einfach nicht richtig liest?


    Der eine oder andere kann sich das nicht vorstellen (wir können gerne tauschen), aber es wird leider immer schlimmer und hinzu kommt noch, daß viele leider auch gar nicht mehr antworten, wenn man helfen möchte - und ja, ich kann die Panik in einigen Augen gut verstehen und nachvollziehen, aber trotzdem sollte doch das eine oder andere funktionieren.

    Man sieht doch sehr schön, welchen Wohlstand wir genießen durften und jetzt "bricht" eine Welt zusammen.


    Allgemein noch kurz zur oben angesprochenen Preisgestaltung:

    Es gibt einerseits die Preiserhöhung durch die Generalvertretungen (Rohstoffe & Container/Frachtpreise, die nicht mehr aufzufangen sind (sieht für die nächsten Monate auch nicht besser aus)) und andererseits die "eigene" Preiserhöhung , um möglichst viel aus der Kriese mitzunehmen: Augen auf & Preise vergleichen!


    Ist wie mit ama..., dort einkaufen und gleichzeitig über die Starlinks meckern. ;)


    Viele Grüße

    Nils

    Hallo zusammen,


    folgende Astronomie-Zeitschriften suchen schweren Herzens ein neues Zuhause, da sie zum wegwerfen einfach zu schade sind – mir nehmen sie mittlerweile zu viel Platz weg.

    • Jahrgänge werden nur als Jahrgang komplett abgegeben.
    • Einzelhefte sind frei kombinierbar.
      „Einzelhefte“ sind bei SuW doppelte Ausgaben, die Zahlen stehen für den entsprechenden Monat (Beispiel: 3 = März).
    • Alle Hefte sind gebraucht, befinden sich jedoch in einem neuwertigen Zustand (nur wenige zeigen leicht stärkere Gebrauchtspuren auf, dafür haben sie den Nachthimmel gesehen).
    • Alle Preise sind Verhandlungsbasis, zzgl. Versandkosten oder Abholung nach Terminvereinbarung (Papier ist leider schwer – vielleicht ist es auch nur ein Teil der dunklen Materie, wer weiß das schon…).
    • Da es sich hier um einen Privatverkauf handelt, gibt es keine Rechnung und auch keine Rückgabemöglichkeit.

    Sterne und Weltraum

    Geballtes Wissen aus allen Bereichen der Astronomie.

    Pro Jahrgang 10 Euro

    Einzelhefte: 1 Euro/Stück

    • Jahrgang 1991
      Hefte: 6, 7, 8-9, 10, 11, 12
    • Jahrgang 1992 komplett
      Einzelheft: 3
    • Jahrgang 1993 außer: Heft 2
    • Jahrgang 1994 komplett
    • Jahrgang 1995 komplett
    • Jahrgang 1996 außer: Heft 1
    • Jahrgang 1997 außer 3
      + Sonderheft (Nr. 2: Schöpfung ohne Ende)
    • Jahrgang 1998 komplett
      Einzelhefte: 5, 10, 11, 12
    • Jahrgang 1999 komplett
      Einzelhefte: 2, 3, 4, 6-7, 8, 10, 12
    • Jahrgang 2000 komplett
    • Einzelhefte: 1, 6, 9, 10, 11, 12
    • Jahrgang 2001 komplett
      Einzelhefte: 1, 2, 3, 9, 11
    • Jahrgang 2002 komplett
      Einzelhefte: 3, 7
    • Jahrgang 2003 außer: 7, 9, 11, 12
    • Jahrgang 2004 außer: 11
      Einzelheft: 8
    • Jahrgang 2005 komplett
      Einzelhefte: 4
    • Jahrgang 2006 außer: 8-12
      Einzelheft: 2
    • Jahrgang 2007 komplett
    • Jahrgang 2008 komplett
    • Jahrgang 2009 komplett
    • Jahrgang 2010 außer: 5
    • Jahrgang 2011 außer: 8
    • Jahrgang 2012 komplett
      Einzelheft: 6
      Sonderheft/Beilage: Ausgabe 1962/1 April (1. SuW Ausgabe!)
    • Jahrgang 2013 komplett
    • Heft 1/2014
    • Heft 5/2016
    • Heft 5/2017
    • Heft 9/2018

    SuW & Spektrum Sonderhefte

    Heft: 2,- €

    • SuW Kometen Special 3-4/1997
    • SuW Special Nr. 3 (9/1998) Mars
    • SuW Special Nr. 4 (7/1999) Sonne
    • SuW Special Nr. 5 (3/2000) Zeit
    • SuW Special Nr. 6 (5/2001) Gravitation
    • SuW Special Nr. 7 (10/2002) Monde
    • SuW Basics 1 (12/2002): Astronomie für Alle
    • Spektrum der Wissenschaft 11/1996
    • Spektrum der Wissenschaft Digest 4: Astrophysik
    • Spektrum der Wissenschaft Dossier 2/2000 KOSMOLOGIE

    Astronomie Heute

    Gegen Gebot.

    • März/April 2003
    • Januar/Februar 2004
    • 2x März 2004
    • September 2004
    • Januar/Februar 2005
    • Juli/August 2005
    • Juli/August 2006
    • November 2007
    • Dezember 2007
    • Januar/Februar 2008
    • März 2008
    • April 2008

    Star Observer

    Gegen Gebot.

    • 7/1999
    • 9/1999
    • 1-2/2000
    • 3/2000
    • 5/2000
    • 11/2000
    • 12/2000
    • Special 6
    • Special 7

    VDS Journal

    Gegen Gebot.

    • Herbst 1999
    • Sommer 2000
    • Nr. 50 3/2014
    • Nr. 51 4/2014

    Astronomy (engl.)

    Gegen Gebot.

    • Oct. 1996
    • Nov. 1996
    • Dec. 1996
    • Febr. 1997
    • March 1998
    • Sep. 1998
    • Oct. 1998

    Ahnerts

    Gegen Gebot.

    • Astronomisches Jahrbuch 2004
    • Astronomisches Jahrbuch 2006
    • Astronomisches Jahrbuch 2009

    Bild der Wissenschaft

    Gegen Gebot.

    • 1/1994 – Einstieg in die Antiwelt
    • 2/1994 – Die überraschende Klimawende
    • 3/2004 Streit um die Wasserstoffwelt
    • 4/2004 Die Duftwelt im Gehirn
    • 5/2004 Quarks

    DLR

    Gegen Gebot.

    • Nr. 101 Mai 2001 – Die Raumstation MIR, das Ende einer Ära
    • Nr. 104 Mai 2003 – SRTM, Ausschnitte aus der Weltkarte des 21. Jhds.
    • Nr. 108 Juni 2004 – Sonderdruck: Mars Express (3D Bilder usw.)

    Sternkieker

    Gegen Gebot.

    • 4. Quartal 1995, Nr. 163

    Uranus Astronomie in Augsburg

    Gegen Gebot.

    • Frühling 1999

    Orion (Schweizerische Astronomische Gesellschaft)

    Gegen Gebot.

    • Nr.: 289 6/1998

    Telescopium (Mitteilung der VS Bonn)

    Gegen Gebot.

    • Heft 103 1/1999

    Regiomontanus Bote

    Gegen Gebot.

    • 1998: 3, 4
    • 1999: 1, 2, 3, 4
    • 2000: 1, 2, 3, 4
    • 2001: 1, 2, 3, 4
    • 2002: 1, 2, 3, 4

    Himmelsleiter (Robert-Mayer-Volks- und Schulsternwarte Heilbronn e.V.)

    Gegen Gebot.

    • Heft 1/1999

    Der Sternenbote (Österreich)

    Gegen Gebot.

    • 1998-2
    • 1999-1

    interstellarum

    • Gegen Gebot: Himmels-Almanach 2015, 2016, 2019
    • Hefte (Stück 2,- €): 20-100
    • Sonderhefte (Stück 2,- €): 2/2009, 1/2010, 2/2010, 1/2011, 2/2011, 1/2012, 2/2012, 1/2013, 2/2013, 1/2014,

    Abenteuer Astronomie

    • Hefte (Stück 2,- €): 1-12, 14-16, 18
    • Extra (Stück 2,- €): 1/2016, 1/2017, 1/2018

    ...was man doch so alles gelesen hat...


    Für Fragen bitte einfach anrufen oder eine Mail schicken.


    Viele Grüße

    Nils Kloth

    Hallo "halbmond", (ein Name wäre ja nett, macht es so leider etwas sehr "unpersönlich") [;)]


    vielleicht als kleiner Wehrmutstropfen: OVL (opticalvision.de) hat gestern noch fleißig Ware verpackt/versendet, die Anfang nächster Woche bei uns Händlern eintrifft - mit Glück auch bei Dir (kann aber hier nicht für andere sprechen).


    "Wie" bei jedem einzelnen die Lagerampeln funktionieren, müßt Ihr bitte selbst erfragen, da gibt es zig Möglichkeiten und/oder Automatismen. Wenn man (in der jetzigen Zeit) schon etwas bestellt hat, kann man sich i.d.R. glücklich schätzen und muß eigentlich nur schauen, wann man dran kommt, da würde ich einer Lagerampel nicht soviel Gewicht schenken - lieber beim Händler direkt nachfragen. Mehr ist zur Zeit leider nicht drin.
    Wer allerdings nichts vorbestellt hat und somit auch auf keiner Liste steht und hofft, daß das Produkt irgendwann lieferbar sein wird, sollte in dieser Zeit: Zeit mitbringen (er kann morgen oder irgendwann im Laufe des Jahres Glück haben).


    Mache Dir über die Großen "GmbH-Händler" mal keine Sorge, die können locker länger durchhalten als ihr glaubt und Celestron (Baader Planetarium) verdient sein Geld nicht mit diesem kleinen "Einstiegsteleskop". [;)]
    Man schaue sich nur an, wieviele Links in den beiden großen Foren nur zu bestimmten Händlern gehen, als ob es keine anderen Händler in diesem Land geben würde - die haben ausgesorgt, keine Angst.


    Hallo Thomas,


    naja, Händler Nr. 3 hat auch keinen von Dir geforderten Hinweis, nur, daß es zu 14 Tagen Verzögerung kommt, mehr leider auch nicht - lediglich ICS (aber nicht in roter Farbe).
    Celestron hat auch noch einen, schon ausführlicher, aber da muß man ins Produkt reinschauen.


    Letzten Endes können wir zwar Hinweise geben (oder auch ich, werde ich mir überlegen), aber man kommt dann schnell in den Bereich des Marketings rein, ob man es überhaupt möchte und was das für Auswirkungen haben könnte. Es ist für jeden Artikel fast ein Hexenkessel, zu schauen, wer wie wann was hat oder bekommt oder schon bekommen hat, das kann sich mehrmals täglich ändern und da können oder möchten wir nicht die Lagerampel sekündlich pflegen (oder pflegen lassen), sondern den Kunden glücklich machen. Und man muß schauen, daß der Kunde nicht schon beim Ersten Hinweis direkt schon wieder verschwindet - du willst ihn irgendwie binden usw. - Du siehst, es hat alles seine Vor- und Nachteile. Was für die einen richtig ist, ist für die anderen falsch.
    Beispiel aus der Praxis: OVL hat für letzte Woche eine Lieferung angekündigt, die Kunden wissen Bescheid und trotzdem sind die soooo ungeduldig und fragen trotzdem nach. Alles nicht schlimm und ok.


    Viele Grüße
    Nils

    Hallo zusammen,


    oben hatte ich einen Fehler gemacht, dafür entschuldige ich mich hier auch gleich, denn ich hatte die EQ6-R Pro als Preisbeispiel angeführt und nicht den Preis zur EQ6 ("NEQ6 Pro" akt. UVP 1.425,- EUR). Sollte also bitte nicht verwechselt werden. [;)]
    Für die EQ6-R Pro stimmt es aber.


    (==>)Thomas (tliastro) - (hier ist mein Preisbeispiel wieder richtig)
    Du machst es Dir zu einfach, wenn Du von "Liste" sprichst. Wie definierst Du "Liste"? Listenpreis? Der war wie folgt, wenn wir "Liste" = "Listenpreis" = UVP (Unverbindliche Preisempfehlung (des Herstellers)) setzen:
    UVP (des Herstellers/Importeuers = opticalvision.de)
    - April 2017: 1.699,- EUR
    - Nov. 2018: 1.610,- EUR
    - seit 15. Aug. 2018: 1.645,- EUR
    (zur MwSt.-Senkung hatten wir z.B. die Senkung weitergereicht, die meisten anderen Händler nicht, da uns OVL es freigestellt hatte.)


    Den von Dir genannten Preis gab es nicht (und niemals [;)]) als "Listenpreis".
    Wenn man den Preis einer x-beliebigen Händlerwebseite als Listenpreis hinstellt, ist die Diskussion nicht wirklich richtig und irreführend, weil man in der Regel den Preis des Herstellers nimmt. Dann sollte man lieber von "seinem" Einkaufspreis sprechen, dann stimmt es wieder.
    Es gab in der Zeit einen massiven Preisverriss der süddeutschen Händler, damit bloß kein anderer Händler auch nur einen einzigen Cent abbekommen sollte und sowieso jeder der Beste und Größte ist (*gähn [;)]), von daher können sich diejenigen glücklich schätzen, die dort günstig einkaufen konnten, wie z.B. Du.
    Wann es wieder zu so einem Preisverriss kommen wird, bleibt abzuwarten, vermutlich nicht mehr in diesem Jahr.
    Soviel zur Meinungsbildung. [;)]


    (==>)Thomas S.
    Hallo Thomas,


    hach, was möchtest Du nun hören? [;)]
    Daß wir Händler ohne Euch Kunden nie auf "K o m m u n i k a t i o n!" gekommen wären? [:D][;)]


    Es gibt die Hinweise, mehr oder weniger gut ausgeführt und ob auf der Startseite oder direkt im Artikel, muß man schauen. Und wenn nicht, darfst Du gerne alle Händler anschreiben, was sie verbessern könnten. [;)]
    (Und ja, im Ernst: Wir sind immer für Hinweise, Vorschläge, Verbesserungswünsche usw. jeglicher Art dankbar - gilt für alle Händler - denn das hat in den letzten Jahren enorm abgenommen.)


    Wir können aber auch einfach mal tauschen, wenn Du Hinweise gegeben hast und dann bekommst Du fröhlich Mails, Bestellungen, Anrufe... (einige von mir [:D][;)]) und dann fragst Du die lieben Kunden, ob sie denn den Hinweis gelesen haben oder Du mußt es denen erklären, warum gerade nichts lieferbar ist usw. und (s.o.), ob das denn auch alles so stimmt, war doch früher nie so usw. usw.
    Also, in allen Ehren, aber die Kommunikation haben wir tatsächlich schon mitbekommen, aber stelle doch die Gegenfragen an die Teilnehmer, was sie nicht glauben können? Und was ist bei wem teurer geworden?
    Glaub mir, mir tut jeder leid, den ich vertrösten muß, ich bekomme auch nicht alles geliefert.


    Aber, was sollen wir machen, wenn selbst die Generalvertretungen keine Angaben machen können, weil sie es selbst nicht wissen und ich es nur so weitergeben kann. Du glaubst gar nicht, wieviele Kunden nicht lesen und/oder es nicht glauben können. Da hilft Dein gut gemeinter Kommunikations-Hinweis leider absolut gar nichts. Leider.


    Vergleiche es wie mit den Einsteigern, die ständig die selben & gleichen Fragen stellen und Ihr zum x-ten Male alles ausführlich erklärt und euch zwischendurch bestimmt auch einfach mal ärgert, warum der Typ den Beitrag eins tiefer nicht lesen kann, weil da doch schon alles exakt drin steht. Hut ab und auch hier mal ein Dankeschön von meiner Seite.
    Oder Corona: In einem so hochgezüchteten Land wie Deutschland, ist man davon ausgegangen, daß wir alle kurz zu Hause bleiben und Abstand halten und dann gibt es tatsächlich Demos usw. - versuch da mal was mit Kommunikation... [;)]
    Kommunikation ist doch was Schönes... [;)]


    Aber um Deinen Kommunikationswunsch aufzugreifen: Kommunikation findet auf beiden Seiten statt, haben wir alle gelernt.
    Ich vermisse bei pauschalen Aussagen a la "Es ist wieder alles teurer geworden" einfach exakte Beispiele, denn es gibt einige Produkte, die einfach nicht teurer geworden sind, schon seit Jahren nicht. Oder man stellt die Frage einfach anders: "Warum hat mein Lieblingshändler jetzt den Preis erhöht!?" Ist doch klar, oder?
    Werden wir das mal lesen? Vermutlich nicht, oder? [;)]
    (OK, oben ist ein halber Ansatz drin).


    Und nein, ich muß mich nicht rechtfertigen - im Gegenteil, ich distanziere mich von solchen "Preisverriß-Erhöhungen" - sondern wollte nur mal etwas Licht in die Kommunikation bringen.


    „Corona“ ist eine andere Zeit, die müßen wir gerade erst erlernen, da wir soetwas noch nie hatten. Bei den einen kommt es schneller an, bei den anderen dauert es etwas länger und bei denen es nicht ankommt, bleibt zu hoffen, daß sie es nicht bekommen. [;)]
    Nein, es zeigt doch nur, wie wir im Konsum gelebt haben und nun mal auf etwas verzichten müßen. Und Made in Germany-Preise kommt für einige nicht mehr in Frage und dann heißt es halt: Warten & Däumchen drehen...


    Du hast Recht, wir haben es anders gelernt, aber schaue Dir z.B. ausländische Shops an, da gibt es teilweise keine nennenswerten Produktbeschreibungen mehr, weil sie kaum noch gelesen werden – da mache ich mir echt Gedanken, wie die Zukunft aussieht, da es langsam hier ankommt...


    In diesem Sinne, nichts für ungut, aber ich könnte Dir hier viele Beispiele bringen, da würdest Du aus dem Kopfschütteln oder Lachen nicht mehr rauskommen (alles im Nett gemeintem Sinne & nicht herabwürdigend).


    Viele kommunikationsreiche Grüße
    Nils

    (==>)Michael


    Oh, da sollten wir dt. Händler wohl mal unsere Preise anpassen - danke für den Tip(p)... [:D]
    Das kann man doch sicherlich melden, da es schon unter Wucher fällt...?


    (==>)Stefan
    Nein, hat nichts mit dem Brexit zu tun, nur durch Corona und dann durch die enorme weltweite Nachfrage (vergleichbar wie in Baumärkten, Radgeschäfte, Wohnmobile, usw.).


    (==>)halbmond
    Das es solch einen Ansturm gibt, damit hat keiner gerechnet, warum auch? Von daher konnte leider niemand sagen "Sichern Sie sich die letzte EQ-6 R zum alten
    Preis !" Und nochmal: Es gab offiziell keine Preiserhöhung! Wenn der Händler zum Sonderpreis verkauft und dann den Preis auf UVP anhebt, beschwert Euch bitte bei dem Händler! Aber das ist eigentlich keine Preiserhöhung.
    Die o.g. Montierung kostet offiziell seit mind. 2019 1.645,- Euro (UVP inkl. 19% USt.).
    Die offiziellen (Sky-Watcher) Preise findet Ihr immer bei den Generalvertretungen, in diesem Fall bei opticalvision.de.


    Die Lieferprobleme gibt es überall, auch bei anderen Teleskop-Marken und wie gesagt, nicht nur im Astronomie-Sektor.


    Es gibt oft genug Hinweise, daß etwas "AB LAGER" oder wie auch immer lieferbar ist - zumindest in letzter Zeit. Meine Erfahrung ist, die einzigen, die dann sofort kaufen, ist das Ausland, die fackeln nicht lange während wir deutschen das erst mal wieder nicht glauben (vielleicht wieder nach dem Motto: Der will ja nur Geld verdienen!) und zu lange warten.
    Vielleicht schreibe ich mal ein Buch... [;)]


    Im Moment kann ich nur den Tip geben: Bestellt die Artikel rechtzeitig und bitte auch nur bei einem Händler Eurer Wahl vor, damit man möglichst weit nach oben rutscht, denn die Listen werden nach Eingang abgearbeitet. Im Moment kann leider auch keiner sagen, wann sich das ganze wieder normalisiert hat. Es trifft zwischendurch zwar immer etwas ein, aber es reicht halt nicht für alle.


    Und wenn man sich die Corona-Zahlen aus China anschaut, kann man nur hoffen, daß die es schnell in den Griff bekommen, sonst unterhalten wir uns noch zum nächsten Nikolaus darüber... [;)]


    Viele Grüße
    Nils Kloth

    Hallo zusammen,


    nur mal zur Info: Es gab/gibt für die Sky-Watcher (Produkte) EQ6-R Pro keine Preiserhöhung: UVP 1.645,- EUR.
    Es wird leider immer alles über einen Kamm geschert, wie es so schön heißt - macht bitte richtige Beispiele und/oder Belege.


    Wenn der gute Händler aus München einen niedrigeren Preis hatte, dann nur, damit alle in München einkaufen sollen und nicht woanders.
    Wer allerdings die gesetzliche Mehrwertsteuersenkung und -erhöhung als Preiserhöhung ansieht... ok, kann man drüber diskutieren, genauso, ob die Leute nun untätig rumsitzen und einem das Lieblingsprodukt vor der Nase weggeschnappt haben... [;)]


    Nichts für ungut, aber bitte fair bleiben.


    Es ist nicht nur der Astronomie-Sektor betroffen, sondern viele andere Bereiche ebenfalls.


    Eigentlich interessant zu sehen, was nun wirklich alles aus Fernost kommt... aber wir wollen es ja günstig, billig & Co., also müßen wir nun alle warten, meckern, fluchen - wie auch immer: bleibt nett zueinander... [;)]


    Viele Grüße
    Nils Kloth