Posts by Xenoprepos

    Starte mal den Player neu. Wenn das auch nichts hilft, installiere die neueste Version. Wenn alles nichts hilft, dann versuche es mit einem anderen Stream (es gibt ja welche für Realplayer, Quicktime und MS Mediaplayer). Ich sehe seit heute Mittag mit dem Realplayer und habe keine Tonprobleme.

    Ich will ja niemanden enttäuschen, aber auf dem Bild sind ziemlich sicher keine Flüsse zu sehen. Die Linien sind wahrscheinlich steile Hänge eines Gebirges. Wenn man sich den Linienverlauf ansieht, bemerkt man, dass so kein Fluss fließen könnte, auch wenn er aus Methan besteht.


    Der dunkle Klotz ist eindeutig ein Kompressionsartefakt.

    Die Verfolgung dieser Landung ist für mich viel spannender als damals die Mondlandung. Nun ja, vielleicht liegt es auch daran, dass ich damals erst ein paar Tage alt war, aber trotzdem...


    Nun lasst uns gemeinsam eine Gedenkminute für eine tapfere Sonde einlegen, die selbstlos zum Wohle der Menschheit ihr kurzes Leben ließ. Zuvor sendete sie in einer übermenschlichen Leistung viel länger als erwartet Bilder vom Boden; trotz widrigster Bedingungen.
    [;)]

    Der Energieverbrauch in dieser Kältehölle ist einfach enorm. Diese ca. 3 Stunden sind das Äusserste, zu dem unsere heutige Technik bei vertretbarem Gewicht in der Lage ist (bzw. vor dem Abflug war). Huygens wird sogar von Plutoniumzellen geheizt, obwohl deren Einsatz ja äusserst umstritten ist. Aber ohne die Teile würde der Kältetod noch schneller eintreten.
    Eine eiskalte Atmosphäre (oder gar Flüssigkeit) leitet Wärme leider sehr viel schneller ab, als der eigentlich noch kältere Weltraum. Da dann noch ohne Sonnensegel Schwerstarbeit zu verrichten - das hält die tollste Sonde nicht lange durch...

    Opps!
    Das kommt davon, wenn man sich auf die Info einer zufällig gefundenen Webseite verlässt. Dort war der Unterschied von EST und MEZ mit 9 Stunden angegeben. Das ist natürlich Quatsch. Danke für die Korrektur, sonst hätte ich wegen diesen Deppen die Übertragung verpasst.


    P.S. Hurra, es gibt Signale, Huygens lebt!

    Vielen Dank für die Links. Fühl dich virtuell geknuddelt :D
    Bei der NASA gibt es - im Gegensatz zu der in dieser Hinsicht äusserst enttäuschenden ESA-Seite - tatsächlich einen Live-Stream zur Landung. Es geht dort zwar erst um 16:30 MEZ los, aber vorher sind ja auch noch nicht viele Neuigkeiten zu erwarten.

    Es ist zum Ausrasten: Ein derart wichtiges Ereignis - und es scheint für die Öffentlichkeit derart uninteressant zu sein, dass selbst Interessierte keine vernünftigen Informationen bekommen. Ich suche seit ca. 3 Stunden verzweifelt nach einer Möglichkeit, wie ich die spektakuläre Landung mitverfolgen kann.


    Es sieht aber so aus: Es wurde zwar von diversen Stellen ein z.T. sogar enormer Aufwand betrieben, um Infos über die Mission zu verbreiten, aber genau an der Stelle, wo es wirklich interessant wird, da hört es überall auf: Wenn die Landung tatsächlich stattfindet (also JETZT *heul*)


    Es scheint nirgendwo einen Live-Stream zur Landung zu geben. Schön, es gibt die 2 extra eingerichteten TV-Kanäle, aber die stehen den vielen Millionen Interessierten nicht zur Verfügung, die nur an einer analogen Haus-Anlage oder am Kabel hängen? Ich denke, das dürfte sogar die Mehrheit darstellen. Haben alle diese Leute (wie ich) einfach Pech gehabt? Muss ich ein Ereignis, dem ich seit Monaten entgegenfiebere, letztendlich als 30-Sekunden-Meldung in den Abendnachrichten verfolgen?


    Kann mir jemand aus meiner Not helfen? Wenn ihr etwas wisst, dann bitte mit genauem Link zu einem Live-Stream oder ähnlichem, denn Webseiten, die letztendlich nur zu Missionsbeschreibungen führen, habe ich schon Dutzende durchforstet. Mein ewiger Dank ist allen Helfern gewiss :)


    P.S. BBC ist in mein Kabel auch nicht eingespeist.[:(]