Posts by Daniel Arndt

    Ich bin sehr traurig.
    Ralf war nicht einfach aber sowohl als Geschäftspartner, Freund und Organisator des HTT seid vielen Jahren zuverlässig und immer zu einem Spaß zu haben. Ich, und ich glaube auch für die Magdeburger Sternfreunde sprechen zu dürfen ist das ein echter Verlust. Seiner Familie mein Beileid und Kraft, dem Verein Ruhe und bedachtes Handen. Ihn zu ersetzen wird nicht leicht!
    Daniel aus mageburg

    Hallo zusammen,


    ich vertreibe gewerblich auch die Laser mit 45 Grad einblick. Übrigens seid etwa 5 Jahren. Damals gab es nur die ohne Schrägeinblick.
    Preis hin oder her. Wer kann und geschickt ist soll gerne selber bauen. Davon lebt die Amateurszene. Manche wollen oder können nicht. Die kaufen halt. Preise sind nicht nur Material. 5€ Laser, 5€ Material, 3€ Eloxieren,3€ interner Postwert, MwSt, Werkzeug, Maschinen, 1 Stunde Arbeit mit allen Nebenkosten(Kranken-,Renten-,Raummiete-, und ähnliche Kosten. Das ist noch nicht alles. Aber reicht zum Nachdenken.
    Wiegesagt ich baue seid 10 Jahren Zubehör auf Kundenwunsch für Sternfreunde. Wer Lust am basteln hat, findet z.B. Justierlaser viele Tipps im Internett. Pappe, Kodak Filmdose, Laser vom Stand und 1 bis 2 Stunden können reichen. Aber dann ohne 6 Justierschrauben, Alukörper,R6 Batterieaufnahme, richtigem Schalter, justiert, mit Rückgaberecht.


    Gruß Daniel
    <font face="Arial"></font id="Arial"><font size="1"></font id="size1"><font color="black"></font id="black">

    Hallo Gemeinde,


    ich habe einen 150/2250 Zeiss Code in Patenschaft. Der Okularauszug ist eine Grundsolide Gewindekonstruktion. Großes Handrad zum drehen und der 15 cm Auszug fährt rein und und raus. Leider ist das "Gewindefett" alt und bei Minusgeraden kommt man ins schwitzen beim drehen. Ich will ihn nun reinigen, entfetten und NEUFETTEN. Kann mir jemand ein KÄLTESTABILES Fett empfelen?


    Danke Daniel<font face="Arial"></font id="Arial"><font size="1"></font id="size1"><font color="black"></font id="black">