Posts by jacare

    Salu Jens, Salu Hartwig


    Gute Frage, warum eigentlich nicht Lybien.
    Manchmal ist man auf irgendwas eingeschossn, warum vergisst man.


    Wenn die B10 wirklich gut ausgebaut ist, so sind die ca. 500 Km von Benghasi aus tatsächlich innert ein paar Stunden zu machen.


    Die ausgewerteten Satbilder sind eigentlich selbstsprechend.
    Als wir diesen Frühling (1 Woche nach dem 29.3) in der Südtürkei waren, konnte man an Wetter alles haben, und zwar innert Stunden!


    Werde mir das Ganze überlegen. Am Schluss ist man ja doch wieder am falschen Ort. Auf jeden Fall 1999 gings mir so.


    Danke für eure Info's.


    Gruss
    Daniel

    Salu Jens


    Du hast recht, die Zentrallinie läuft nicht durch Ägypten.
    Allerdings nur ganz knapp nicht.
    Etwa 10 km östlich der Zentrallinie gibt es einen Ort, Halig as Sallüm, und der befindet sich in Ägypten.
    Eine Abweichung von 10 km dürfte verkraftbar sein.
    Mit den Minen - da hast du wohl recht bezw. bin ich auf einer Page eines Auswärtigen Amtes (welches Land weiss ich nicht mehr)auf eben den Hinweis gestossen.
    Ignorieren und überbewerten möchte ich solche Gefahrenhinweise nicht. Deshalb auch meine Frage an das Forum, ob jemand Vorort-Informationen zu dieser Region hat.


    Auf jeden Fall danke für deine Antwort.


    Gruss
    Daniel

    Hallo zusammen


    Die Südtürkei als Beobachtungsstandort haben wir diesen Frühling rekognosziert (Informationen werden gerne weitergegeben).


    Die Situation ist klar:
    1. Die Südtürkei ist easy to go, das Wetter jedoch unsicher.
    2. Die Beobachtung in Lybien wird zur kleinen Abenteurreise und ist
    für Leute mit wenig Zeit ungeeignet.


    Bleibt noch Ägypten (Mittelmeerküste).
    Das Wetter soll im Frühling dort relativ gut (wenig Wetterwechsel)
    sein.


    Meine Frage:
    Hat sich schon jemand mit Ägypten als Beobachtungsstandort auseinandergesetzt?
    Wir planen im Fühling 05 eine Regognoszierungsreise nach Ägypten.
    An bereits vorhandenen Info's sind wir natürlich sehr interessiert.

    Bin neu im Forum, darum erstmal "Grüezi".


    Meine Frage/Problem:
    Habe den 05.07.04 (Aphel), heliozentrisch, eingestellt.
    Messe ich nun die Entfernung Erde-Sonne, so gibt RedShift
    11°26'45" (so ungefähr) aus.
    Ich nehme an, dass die Angabe von 11°??'??" der scheinbare
    Winkel zwischen Erde und Mond ist.


    Kann ich diese Winkelangabe mit einer Formel auch in km (oder grössere Einheit) umrechnen? Das Resultat müsste dann ca. 152 Mio km sein. Aber eben - ich kann rechnen wie ich will, darauf komme ich nicht annährend.


    Gibt es keine Umrechnungsformel, so ist die Bezeichnung "Entfernung messen" doch irreführend, oder nicht?


    Wer hilft mir auf die Sprünge?