Posts by FPV_Operator

    Hallo zusammen ,

    Ich habe mal eine brennende Frage an euch und hoffe ihr könnt mir mit euren Erfahrungen helfen . Ich suche einen passenden Duo Schmalband Filter für mein neues Newton , ist ein Quattro von Skywatcher mit der Blende 3.45 . Ich habe in YouTube schon des Öfteren gesehen das man bei manchen Nebeln die Hubble Palette nacharmen kann . Das wäre für mich aber erst mal 2ranging . Ich suche einen einigermaßen brauchbaren Filter der mir es ermöglicht auch bei lichtverschmutzung bzw Mond ermöglicht schöne Aufnahmen von emisionsnebeln oder Supernova Überresten zu machen . Ich besitze eine Gekühlte Color Astro Kamera . Zurzeit benutze ich nur einen günstigen UHC Filter der aber leider schon recht bescheiden an meinem F5 Newton arbeitet . Wichte wäre mit das ich mit dem Filter Sauerstoff und Halpha / Beta oder Schwefel schön trennen kann und dann sauber weiter bearbeiten kann . Software ist vorhanden AstroPixelProzessor, Pixinsight und Gimp . Vielen Dank für eure Zeit und Unterstützung.

    CS Dany

    Hallo miteinander , ich habe vorhendes Problem …..

    ich verwende Nina um alles zu steuern . Erster Test im November verlief super . Bilder wurden in Farbe und in Siril zum stacken auch in 32 Bit erkannt also alle farbkanäle waren da . Gestern hatte ich mal wieder Glück mit dem Wetter und startet eine Belichtungsreihe auf m51 . Nun zum Schock……

    In Siril sowohl auch in Deep sky stacker sagt er ich stacke nur monochrome Bilder . Debayern wurde ausgeschlossen da mit ASTAP alles erkannt wird . Also Bildinformation sind da ….. jetzt glaube ich schon fast das Nina da ein Problem macht . Kann mir vielleicht bitte einer von euch helfen ? Astro Achim und ich haben schon getüftelt aber komme ruf kein Farbiges Ergebnis……

    Vielen Dank an alle 👍🏻

    Du musst auf Update Slider gehen dann geht es los

    Ich hab mindestens 2 aktuelle Touptek hier und noch irgendwo einen Raspberry rum fliegen. Nächste Woche Montag oder Dienstag installiere ich mir mal den aktuellen Astroberry und schau ich mir die Sache mal an. Im Moment ist da noch eine alte Version drauf, da ich den ewig nicht benutzt habe , das wir für die Fehlersuche nicht viel bringen. in der Zwischenzeit, Versuch mal die Altair Treiber im Astroberry..did gingen früher auch auch sehr gut, und Altair ist ja meist eine Re-Branded Touptek.

    geht auch nicht , glaube schon fasst ich hab ne kaputte Kamera bekommen .........

    Ich habe die Player one Version. Ich habe damit schon Deep Sky Objekte aufgenommen, aber natürlich ist sie wegen dem kleinen Sensor eher für kleinere oder sehr weit entfernte Objekte geeignet ( z.B Pferdekopf Nebel) Und die Empfindlichkeit ist kein Vergleich zu einer IMX571 .

    Aber ok, auf jeden Fall ist der Sensor nicht schlecht. Wenn du die paar Euro extra übrig hast, und keine Probleme mit der Stromversorgung der aktiv gekühlten hast ( ich hab mir die Luftgekühlte für mobilen Einsatz geholt, weil die eben keine 3A zur Kühlung zieht) , dann würde ich die gekühlte nehmen. Die neueren Touptek, also Modelle der letzten 3 bis 4 Jahre , laufen alle problemlos am Astroberry. Nur die allerersten hatten da Probleme.

    so nun hab ich das gute stück bei mir aber Elkos / astroberry kann sich nicht damit verbinden ..... ratlos .....

    Heute morgen zwischen 4 und 7 Uhr die Kamera aufm Feld gehabt und zwischendrin zu Hause nochmal geschlummert. Ausser einem positiven Akkutest (3 h bei Minus 6 Grad )ist nix bei rumgekommen. Immerhin.


    Gerade eben 17-18 Uhr auch nix zu sehen aufm Photo. Wenn der eisnebel wieder weg ist,wird's in ein paar Stunden nochmal interessant.

    ich lauer aber nix nix nix .... wann is es denn so weit :D

    Hallo , eine kluge und saubere Idee . Ich experimentiere gerade mit Stickstoff Füllungen bei verschiedenen Temperaturen und Luftdruck . Bis jetzt kein Dunst oder tau auf der Optik . Argon funktioniert übrigens auch sehr gut da es ebenfalls Sauerstoff verdrängt.

    Ja, die Zwo ist allerdings ganz ungekühlt. Die Player hat eine Luftkühlung. Die Touptek gibt es übriges neben der oben gezeigten Aktiv gekühlten , auch in der luftgekühlten Version für. Ca 100 Euro weniger.

    Die Frage ob ich dann nicht doch die aktiv gekülte nehmen sollte und ob die mit dem astroberry steuerbar ist ….. so viele Fragen …… Deepsky geeignet ?????

    Hallo, vergiss auch nicht den Okularauszug und eventuelle Verlängerungshülsen von innen zu schwärzen bzw. mit Velourfolie auszukleiden. Grade dort gibt es noch deutliches Streulicht. Ich hatte auch mal einen Newton komplett mit Folie ausgeklebt und wunderte mich über die trotzdem noch vorhandene Helligkeit neben der Austrittspupille.

    Erst als ich auch dort Folie eingesetzt hatte, war es nahezu perfekt.


    Gruß Armin

    Habe ich gerade erledigt bis auf den Okularauszug dort habe ich kein Platz für Folie . Bekomme aber von meinem Nachbarn das schwärzeste schwarz der Welt (angeblich) da werde ich mal probieren müssen

    So nun habe ich Teleskop zerlegt und einen Blendenring mal eben am 3d Drucker gedruckt , hoffe das es schon mal etwas besser wird mit der Abbildung und hoffentlich weniger Reflexionen. Dann neu justiert und jetzt wieder warten …… nur Wolken ……

    Hallo liebes Forum ,

    Ich habe die Möglichkeit Mega günstig an eine ASIAIR Mini zu kommen. Nun meine Frage, da ich leider nix auf diversen Shop Seiten finden kann …… Google ist nicht mein Freund 😂 . Kann die ASIAIR Mini mit dem OnStep kommunizieren? Onstep benutz das LX200 Protokoll.

    Vielen Dank an alle antworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dany

    Kleines Update 👍🏻 danke nochmals vielmals an Burkhard für die große Geste mir seine EOS zu überlassen 👍🏻

    Habe sie gleich mal ans Teleskop montiert und in meine System ( Astroberry ) integriert und getestet 👍🏻 läuft alles 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻 jetzt warte ich nur noch auf eine klare Nacht um euch hoffentlich erfolgreiche Bilder zu zeigen 🎉