Posts by Gert

    Hallo Robin,


    Ich wohne beruflich bedingt ein paar Grad weiter im Westen. (121grad W) und haette die MoFi eigentlich sehen sollen. Aber der Wettergott war nicht auf meiner Seite und es gab heftige Wolken. In kurzern Momenten konnte mach den Mond durch etwas duennere Wolkenschichten mal sehen und ich konnte ein paar Fotos machen. Eine richtige Fotodokumentation konnte aber nicht gelingen.



    Clear Skies,

    Gert

    OK, ich zeige mal den jetzigen kompakten Aufbau der ASI zum obigen Beitrag. Von Links nach Rechts, ASI2600MC / Filterschubi (Starizona) / OAG (QHY) / FT (2zoll !) mit Motor. Sehr praktisch von Teleskop zu Teleskop zu tragen und passt z.B. gleich (flach bauend) an den Newton, wo das Teil einfach angeschraubt wird.



    Clear Skies,

    Gert

    Hallo Beisammen,


    Es geht um Field-Flatterner im 2zoll Format für CFF160 (F6.5). Warum nicht einfach den von CFF nehmen? Lange Geschichte. Ich habe mir eine schicke Kombination aus der ASI-Camera, OAG, und Motor-Fokus (basierend auf Feathertouch 2zoll) zusammengefummelt, die ich sehr mag (und auch nicht verwerfen will) Das Ganze wird dann in den 3zoll Fokussierer vom CFF geschraubt. Gipfel der Sinnlosigkeit: Ein Fokussierer im Fokussierer! Ist aber so und ich mag es. Mit der ASI2600 (APS-C) sieht man in den Ecken ziemliche Bildfeldkrümmung und/oder andere Aberrationen. In den 2zoll Anschluss der Camera habe ich mal den 'TSFLAT2' eingeschraubt (im richtigen Abstand). Der brachte aber nun mäßige Resultate (siehe Bild im Vergleich zu ohne FF). Ist vielleicht nicht für die CFF Optik optimiert / geeignet.


    OK, nun zur Frage: Gibt es Empfehlungen für Flattener im 2zoll Format (Fokusabstand im Bereich 55mm - 110mm), die beim CFF bessere Korrektur ergeben?


    Tja, warum nicht den CFF Korrektor? Das ist ein Riesenteil mit M92 Anschluss! Und 96,6mm Fokusabstand. Da passt aber gerade mein Camera-OAG-FTmoto Klumpen nicht mehr hinter. Kann man den Motor-Fokus auf den dicken 3zoll FT vom CFF umrubeln? Ja, ist aber viel Aufwand und teuer. Und ich will die existierende Lösung gerne behalten.


    Tja, was gibt es an Ideen?



    Clear Skies,


    Gert

    Hallo Beisammen,


    Am Freitag hatte ich Urlaubstag und konnte tagsüber die Sonne angucken. Es gab zwei Aktivitätsgebiete auf der Oberfläche und eine Protuberanz, so dass es schwer fiel zu entscheiden auf welches Gebiet man sich mit einer Zeitraffer Serie konzentriert. Ich hab dann einmal eine Serie auf der Protuberanz und eine auf der Fleckenregion gemacht.

    Erstmal die schicke Protuberanz.



    Die ist dann auch recht dynamisch gewesen und ich konnte im Zeitraffer die Entwicklung mit verfolgen. Die Nachführung ist schlecht gewesen und der Bildausschnitt zittert ziemlich. (Sorry!) Je nach Geschmack kann man das Video schneller oder langsamer einstellen.


    Hier mit 8fps

    https://www.skywatcher.space/sun_2021/Sun_20211029_1835_r08.mp4


    Und mit 12fps (gefällt mir besser)

    https://www.skywatcher.space/sun_2021/Sun_20211029_1835_r12.mp4



    Dann die Fleckenregion. Gleich am Anfang habe ich ein Flare verpasst, zumindest ist es auf dem ersten Bild was ich machen konnte schon im Abklingen.



    Dann habe ich trotzdem eine Serie gemacht aber da war nicht mehr viel Dynamik los.


    Mit 8fps

    https://www.skywatcher.space/sun_2021/Sun_20211029_1830_r08.mp4

    Mit 12fps

    https://www.skywatcher.space/sun_2021/Sun_20211029_1830_r12.mp4



    Viel Spaß beim Angucken & Clear Skies,

    Gert

    Morph,


    Die Aufnahmen sind mit einer Montierung gemacht, aber eigentlich nur, weil da eh ein kleines Fernrohr (5zoll) drauf war, das ich zur Nachfuehrung genommen habe. Das selbe wuerde auch mit einen Nachfuehr-Tracker gehen. Der Trick bei der Ausnahme ist , das recht gute 200mm F2.8 von Canon und guter Fokus. Dann halt viele einzelne Belichtungen, die hinterher addiert und verarbeitet werden.


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo Matss,


    Hui, schick. Ich will nochmal fragen. Ich sehe oft buttons bei Webseiten 'Click here for html code to link to our page'. da kommt dann ein kleines html Bröckchen, was ich mit copy paste bei mir einfügen kann.


    Gibt's sowas auch?


    Ich habe jetzt erstmal dies hier gemacht:

    Astronomy and Astrophotography


    Clear Skies,

    Gert


    Hi Matss,


    Kannst du das Logo nochmal posten? Ich sehe ein Image "10976-pasted-from-clipboard-png" aber das sieht nicht nach richtigem Logo aus? Dann packe ich es auch auf meine Seite.


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo Beisammen,


    Eine nette Idee diesen Strang aufzumachen.


    Also 'gefühlt' ist es jedes mal so, wenn ich ein 2zoll Teil mit Klemmschrauben kriege, ist der Abstand der Schrauben vom Rand falsch. Die Hersteller haben es darauf abgesehen, dass die Schraube genau auf die Kante der Nut im Adapter trifft. Beim Klemmen wird der dann schief und schräg weg gedrückt. Grmpf! Das war dann also mein Bastelprojekt neben den vorgegebenen Gewindebohrungen neue zu machen und Gewinde rein zu schneiden.




    Klar, es gibt die Diskussion mit/ohne Nut. Mein 2zoll Adapter ist halt der vom Baader, weil der so schöne Optionen hat überall noch Gewinde für weitere Teile zu haben. Und der ist halt eben mit Nut. Und dann gibt es die Teile mit Klemmring, der auch nie die Nut trifft! Man kann auch die teuren Baader Click-Klemm Halter nehmen, aber die kosten 3x soviel wie der gezeigte Adapter von Amazon.


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo Marcel,


    Sehr interessantes Debug Ergebnis! Bewege mal das Auge / Camera in die Position, wo in etwa die Bild-Ecke des Sensors ist. Die Fotos, die Du zeigst sind sehr nahe der Achse. Aber da sehen wir ja keine Aufhellung in den Belichtungen. Versuch mal den Blickpunkt aus der Mitte weg zu bewegen. Da siehst Du schon mit dem Auge, ob da von irgendwo ein Reflex kommt.


    Weiterhin viel Erfolg!

    Gert

    Hi Marcel,


    Mein Vorschlag. Die Quelle des Streulichts mit dem Auge suchen. Schraub die Kamera ab und positionier das Auge da wo die Sensorentfernung ist. Dabei das Teleskop im Zimmer auf eine helle Wand richten. (Objektivdeckel abnehmen) Beim Fullframe Sensor den Kopf verschieben, bis das Auge da ist wo der helle Ring im Bild ist. Siehst Du dann im Scope irgendwo eine hell reflektierende Innenfläche?? Da kommt das Streulicht her! Dann kannst Du Lösungen suchen. Schwarze Farbe, oder einen Blendenring z.B.


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo,

    Vielleicht sollten wir mal einen separaten Thread zur Positionierung / Meinung zu China machen?


    China ist eine der großen 'Baustellen' der kommenden Zeit und wir (das 'gefühlte wir') (bestimmt finden Leute, dass sie nicht zu dem 'wir' gehören wollen) sollten im Umgang mit China bestimmter und deutlicher auftreten, wenn China aggressive Politik macht. Zur Zeit meist gegenüber den eigenen Leuten, aber bald vielleicht auch extern. Wer mag es schon wenn Abends eine Delegation der 'Führung' an der Tür klopft und einen darauf hinweist, dass der eigene 'Social-Score' zu niedrig ist, um ein Apartment in der schönen Vorstadt zu mieten und man sich da doch mal ranhalten solle. Der 'normale Chinese' (den ich mal abstrakt postuliere) findet das vielleicht auch OK und 'spielt' mit. Die Gesellschaft in China ist extrem homogen. Da ist nichts mit multi-kulti, was auch vom 'normalen Chinesen' als OK empfunden wird.Die Regierung kann da ohne Opposition handlen, wie sie will. Und die Expansionsideen sind da.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich säge auch am Ast auf dem ich sitze. 5 von 5 CMOS Cameras, die ich habe sind aus China (via Importeure). Und es macht keinen Unterschied, ob mein Geld nach China direkt oder via Händler geht.


    Clear Skies,

    Gert

    Hi Marcus,


    Ah, bin froh dass noch andere danach gesucht haben.


    Inzwischen bin ich fündig geworden. Doppelklick auf den Avatar links markiert den Beitrag als gelesen, man muss allerdings ein Reload machen, um zu sehen, das der Beitrag nicht mehr in der Liste steht.


    Ich muss schon sagen, von der Forensoftware gut versteckt. Hätte ich nicht 'Hover-Over' bei allen möglichen Markern gemacht, bis der Popup mit der Erklärung kam wäre ich nie drauf gekommen.


    Eben ein Forum für Anspruchsvolle!


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo,


    Es haben sich ca. 200 Beiträge bei mir unter 'Ungelesene Beiträge' angesammelt und ich kann die nicht alle aufmachen damit sie aus der Liste verschwinden.


    Mein derzeitiger Kenntnisstand ist :

    Wenn ich einen Beitrag aus 'Ungelesene Beiträge' öffne und dann wieder zurück gehe ist der aus der Liste weg. (das ist das gewünschte Ergebnis)


    Kann ich das selbe Ergebnis gleich aus der Liste 'Ungelesene Beiträge' mit einem Click pro Beitrag erreichen?


    Vielen Dank & Clear Skies,

    Gert

    Hallo Thomas,


    +1 zu Franks Argument, dass Korrektoren eher wenig Farbsaum machen.


    Bzgl. Fokus: In modernen Programmen wie z.B. NINA kann man Fokusdifferenzen bei Filtern eingeben. Also kein Problem beim Filterwechsel.


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo Michael,


    Ich hatte mal einen Tak FS102 gekauft (ist schon seit ein paar Jahren nicht mehr im Programm), hatte aber keine guten Testergebnisse damit (2x zum Hersteller und zurück und Problem nicht gelöst). Bin dann auf Astrophysics und CFF umgestiegen und damit zufrieden.


    Clear Skies,

    Gert

    Hallo,


    Falls es noch jemanded interessiert, die Info von TS bestätigt, dass es eine Naht der Carbonlagen bei der Herstellung ist. Also keine Tubus-Teilung. Und auch keine Einbuße der Stabilität.

    Clear Skies,

    Gert

    Hallo Armin,


    Wenn man die Bildgröße dem Sensor anpassen will, hilft eine Shapley-Linse. Früher hatte ich mit Lunt60 und einer DMK41 gearbeitet und da passte die ganze Sonne auch nicht ins Bild. Ein kleiner positiv-Achromat vor der Camera hat dann geholfen. Z.B. sind die meisten Bilder im 2015 Beobachtungs-Blog so entstanden.

    Solar Observing Campaign 2015


    Clear Skies,

    Gert