Posts by RuedigerH

    Moin zusammen


    wir kommen voraussichtlich schon am Ostersonntag.


    Marcus,schade das es bei Dir nicht klappt.

    Wir sehen uns dann in Bergedorf.


    Bitte im April keine neuen Teleskope kaufen, damit wir endlich Mal eine Chancen auf klaren Himmel haben 8o.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin zusammen,


    Im Zeitraum vom 26.04. bis 28.04.24 findet auf der Hamburger Sternwarte in Bergedorf das 9. Bergedorfer Teleskoptreffen (BTT) statt.

    Nach Rücksprache ist ggf. auch schon eine Anreise ab 25.04.24 möglich.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin Andreas,


    auch im astronomischen Bekanntenkreis habe ich schon vereinzelt gehört, dass Starsense Explorer, selbst mit aktuellen Smartphones, nicht funktioniert.

    Ich verwende ein älteres Google Pixel 3a XL, welches zuverlässig, bis auf wenige Ausnahmen, alles findet und selbst in der späten Dämmerung, sowie bei Mondlicht keine Probleme hat.

    Ich habe nur an den Einstellungen die Belichtungszeit auf 5 Sekunden geändert.

    Vielleicht könnte man noch den Autofokus deaktivieren und auf unendlich setzen.

    Weitere, brauchbare, Tipps fallen mir leider momentan nicht ein.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Meine Ehrliche Meinung... das konnte nichts werden.

    Moin Werner,


    dass ist sooo nicht ganz richtig.

    Immerhin ist es ein recht gut brauchbarer Deepsky-Spiegel geworden. Sicher kein Planeten und Doppelsternriese.

    Bei mir war die Vorderseite etwas zu dünn geraten, so dass sich die Stützstrukturen recht stark durchgedrückt haben und Kontrast weggeknabbert haben

    Aber Gerhard hat mit seinem 26" Sandwichspiegel bewiesen, dass solche Optiken sich in der Praxis nicht von "normalen" Spiegel unterscheiden.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Hallo Klaus,


    mit einer Parabolisierung kannst Du die Abbildungsleistung entscheidend verbessern. Mein 130 er geht mit Barlow auf max. 160-fach.


    Allerdings, z.B. für jemand der noch nie einen Spiegel geschliffen hat, ist so etwas eine recht große Herausforderung. Für einen einigermaßen geübten Spiegelschleifer dürfte es kein Problem sein, Deinen 114 er in Form zu bringen.


    Aber man kann als Spiegelschleifer auch mit kleinen Spiegel Mist machen. Ich hatte beim ersten Versuch unbewusst mit beiden Daumen zu viel Druck in der Mitte ausgeübt. Die Folge nach rund 7 Minuten Arbeit war dann ein riesiges Loch mittig, das ich erst nach einer Stunde rauskorrigiert hatte.


    Der zeitlich Aufwand meiner 2. Parabolisierungsaktion, mit reiner Nettopolierzeit von knapp 30 Minuten war sehr gering. Darin sind aber nicht die Zeit für die Herstellung des Tools und die Prüfzeiten mit drin.

    Ich habe mit langen Strichen MOT die Mitte vertieft und später dann den äußeren Bereich durch lange weitausladende Striche abgeflacht. Je näher es in Richtung Parabel ging, desto kürzer die Runden. So konnte der Spiegel dann sicher ins Ziel gesteuert werden.


    Das teuerste an der ganzer Aktion war die Neuverspiegellung mit 80.- Euro in Bergedorf. Das tut schon etwas weh, wenn man die Größe der Optik dazu in Relation sieht. Aber aktuell ist ja das versilbern, insbesondere von großen Optiken, in Mode gekommen. Vielleicht wäre das ja noch preisgünstige Alternative.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin,


    mit den Staus durch Fußball und Aktivisten habe ich auch meine Probleme und somit Verständnis für Deinen kunterbunten Wutausbruch.

    Flohmarkt ist Morgen ab Mittag (aber wirklich nichts großes). Wir können auch Dein Fernrohr justieren.

    Im großen Refraktor werde ich einen Boxsack mit den Konterfeis bekannter Aktivisten und Fußballer aufhängen. Wir sind hier auch einige Ältere und haben bestimmt ein paar Blutdrucktabletten parat.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin Bernd,


    Du kannst gerne mit Deinem Equipment kommen.

    Strom ist vorhanden.

    Du fährst einfach über den Haupteingang auf das Gelände und findest uns ungefähr in der Mitte beim Sonnenbau.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin Piotr,


    Du kannst Freitag problemlos bis zur Dunkelheit auf das Gelände fahren.

    Ein Teil von uns inkl. meiner Wenigkeit geht bis ca. 19.00 Uhr zum örtlichen Griechen.

    In der Mitte des Geländes wirst Du uns unübersehbar finden


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin Marcus,


    schade, dass wir uns verpasst haben, aber ich hatte die Nase voll vom Wind und Regen.

    Seit Montag waren wir hier und hatten eine super Nacht, danach nur noch Müll.

    Vielen Dank für die Grüße von Jörg, den ich hoffentlich auf dem ITV sehe.

    Schade, dass es bei Dir nicht mit Bergedorf klappt.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Hallo zusammen,


    in ein paar Tagen startet das 8. BTT auf der Hamburger Sternwarte.

    Wollen wir hoffen, dass die aktuellen Wetterprognosen bestand haben.


    Für Freitag und Samstag ist ein kleiner Flohmarkt für Astrozeugs geplant.


    Bitte beachtet, dass die Grünfläche direkt vor dem Großen Beamtenwohnhauses nicht betreten und befahren werden darf, da dort eine Bepflanzungsaktion stattgefunden hat, die man nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennt.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Moin Piotr,


    natürlich ist noch Platz und Du bist jetzt auch angemeldet.

    Bitte auf alle Fälle vor 17.00 Uhr auf das Gelände fahren, da die Tore für Fahrzeuge geschlossen werden.

    Du wirst uns auf dem Gelände ziemlich in der Mitte problemlos finden.


    Viele Grüße

    Rüdiger

    Hallo Rainer,


    bin gerade zeitlich ein wenig eingeschränkt, daher ein kurzes Statement.

    Mein Sandwichspiegel funktionierte als guter Deepskyspiegel. Der ursprüngliche Rohling hatte einen Formenriss und musste von 6 mm auf ca. 4 mm Durchmesser an der Frontplatte runtergeschliffen werden werden. Dadurch kam es zu einem relativ starken Durchdrücken der Stützelemente, die zu einer Kontrastverminderung im höheren Vergrößerungsbereich führten.

    Gerhard hatte zwischenzeitlich einen 26" f 3.6 Spiegel geschliffen, wo die die vollen 6 mm der Vorderseite genutzt werden konnten.

    Beim ITV zeigte ein Sterntest keinerlei Auffälligkeiten, die Abbildung war sehr gut und unterschied sich nicht von einem "normalen" Spiegel vergleichbarer Größe.


    Viele Grüße

    Rüdiger