Posts by Bargkoppel

    Hallo Christian, ich hatte die neue PixInsight Version installiert. Die Installation verlief ohne Probleme. Jedoch musste ich feststellen, dass Starnet nicht mehr da war und sich auch nicht manuell installieren lässt. Der Prozessentwickler arbeitet noch an der neuen Starnetversion. Brightennebular lief auch nicht mehr. Ich bin dann erstmal auf die Vorgängerversion von PixInsight zurück gegangen.


    Gruß Frank

    Hallo, ich habe mal mein altes ETX 127 aus der Mottenkiste geholt. Da ich mit der Gabelmontierung gar nicht zu frieden war, habe ich es kurzer Hand aus seiner Gabel befreit und auf meine EQ 6 pro montiert. Die ASI120 Mini mit UV/IR Cut drangehängt, Folienfilter vorne drauf und das ist dabei raus gekommen. Es war schon Mittag mit sehr großer Luftunruhe. Das Scharfstellen von Hand war nicht so einfach. Das ETX hat einen sehr empfindlichen Focus.

    60 Sek. Video mir AS3 gestakt.

    Morgen gibt`s wieder viel Sonne.


    Gruß Frank

    Hallo,


    vielen Dank für Eure Kommentare. Ja mit der Bildbearbeitung muss ich mich noch ein wenig auseinandersetzen. Welche Software ist am geeignetsten, Bedienung usw. Im Moment habe ich nur PS Elements 8. Vielleicht hat einer von Euch einen Tipp. Was ist am besten zu einem erschwinglichen Preis.


    Gruß Frank

    Danke Gerd,


    Deine Antwort war genau richtig. Unter dem Link findet man die tägliche ZUSAMMENFASSUNG DER SOLARREGION und dort auch die Positionen die Nummern der Sonnenflecken.


    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    Gruß Frank

    Hallo,

    ich hab da mal ne Frage. Woher kommen die Namen der Sonnenflecken, z.B. AR 3032 und wer vergibt sie?

    Herrn Google hab ich schon befragt, aber keine erschöpfende Antwort erhalten. Vieleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen.


    Gruß Frank

    Hallo, ich habe heute mit meiner neuen Ausrüstung das erste Sonnenfoto gemacht. Ein paar Details kann man erkennen.


    Aufgenommen mit

    TS CF90 APO (neu)

    APM Herschelkeil (neu)

    ASI 178 MC

    UV/IR Sperrfilter


    30 Sek. Video mit Sharpcap, 40% mit Autostakkert. Bis hierhin keine weiter Bearbeitung. Ich muss mir erst noch mehr Erfahrung im Scharfstellen und der Bilderfassung aneignen. Bin ja noch neu auf der Sonnenseite :) .

    Gruß Frank

    Hallo,


    vielen Dank für Eure Antworten. Auf Staub wäre ich nie gekommen, da die optischen Flächen, mit bloßem Auge betrachtet, eigentlich staubfrei erscheinen. Aber das Auge ist ja bekanntlich kein Mikroskop. Nachdem ich die Sonne im Fokus hatte waren die Punkte auch nicht mehr zu sehen, trotz Mückensehen. Sollte sich das Phänomen noch mal wiederholen, werde ich versuchen eine Kamera anzuschließen.

    Das kann aber noch etwas dauern. Hier sind in den nächsten Tagen Sonne und Wolken im schnellen Wechsel angesagt.

    Stephan, der mit der Ameise ist echt gut ^^


    Gruß Frank

    Moin aus Schleswig-Holstein,


    ich habe Vorgestern meinen neuen APM Herschelkeil ausprobiert. Beim Scharfstellen sind mir vor der weißen Sonnenscheibe schnell vorbei ziehende schwarze Punkte aufgefallen. Nachdem sie die Sonne passiert hatten wurden die Punkte weiß. Kann es sich dabei um Satelliten gehandelt haben?


    Gruß Frank

    Hallo Gerd,
    vielen Dank. Deine Ausführung gefällt mir auch sehr gut, da man dabei mit dem Rücken zur Sonne stehen kann. Hatte Deinen Beitrag schon früher gelesen. Leider stand mir keine Basis zur Verfügung. Ich wollte einfach einen Sonnensucher, den man auch gut justieren kann.
    Außerdem könnte ich die Halterung noch für andere Geräte verwenden.


    Gruß Frank

    Die Sonnensucher, die es so zu kaufen gibt, gefielen mir nicht so richtig. Also im Forum gelesen und Anregungen gesucht und gefunden. Vielen Dank an den einen oder anderen Astrofan. Danach Alu.- u. Kunststoffreste zusammen gesucht. Nach drei Nachmittagen ist das dabei herausgekommen.




    Nun suche ich nur noch eine passende Lackierung.


    Gruß Frank

    Hallo Helmut,
    die Welt ist ein Dorf. Ich konnte das Angebot auch nutzen. Habe gerade mal nachgesehen, ist jetzt wieder beim alten Preis. Vieleicht kann man sich im nächsten Frühjahr/Sommer, mit weniger Corona, mal treffen und die Geräte vergleichen. Auch Dir viel Spaß damit.


    Gruß Frank

    Hallo Walter,


    vielen Dank für Deine Antwort. Das PST ist neu. Werde mich in den nächsten Tagen intensiver damit beschäftigen. Muss mich noch mit den Einstellungen (Fokus u. Etalon-Filter) vertraut machen.
    Außerdem möchte ich meine verschiedenen Okulare und Barlowlinse ausprobieren. Da das Teil nur 2 kg wiegt möchte ich noch versuchen es auf meine Star Adventure zu montieren. Die trägt bis 5 kg.


    Gruß Frank

    Hallo zusammen, ich bin hier im Sonnenforum neu. Gestern habe ich mein neues PST bekommen. Heute haben wir hier im Raum Kiel nach Nebelauflösung einen fast wolkenlosen Himmel. Also habe ich das neue
    PST gleich mal ausprobiert. Der erste Eindruck ist schon mal überwältigend. Hier nun das erste Bild (ASI 178 MC).


    Grüße aus dem sonnigen Norden
    Frank

    Hallo Arne,
    auch wenn Dein Beitrag schon einige Zeit zurück liegt muss ich mich bei Dir bedanken. Ich habe Skysafari Pro erworben und auch die Skywatcher App installiert. Mit der Skywatcher App war die Verbindung zur EQ6 kein Problem. Jedoch bekam ich mit Skysafari keine Verbindung. Ich hatte immer die Meldung, dass die IP-Adresse nicht stimmt. Nun habe ich in Deinem Beitrag die Adresse für Android gefunden, eingespeichert und siehe da es funst.
    Noch mal Danke
    So ein Forum macht doch vieles leichter, wenn man von den Erfahrungen anderer profitieren kann.


    Gruß Frank[:)]

    Hallo Rainmaker,
    bei dem Laser handelt es sich lediglich um eine Patronenatrappe für 5,99 € in der ein Punktlaser mit vier kleinen Batterien eingebaut ist. Mit irgend einer sogenannten Montage hat das nichts zu tun. Kannst Du Dir bei e-bay ansehen: Jagd Red Dot Laser Cartridge Bore Sighter.


    Gruß Frank

    Hallo zusammen,


    nach tagelangem Lesen im Forum zum Thema Justierung eines Newton habe
    ich beschlossen meine Hilfsmittel selbst zu bauen. Heute Nachmittag hebe ich aus einem Rest Messing einen 2" Cheshire gefertigt. Anlass gab mir der Hinweis auf "Drehen und mehr" in einem Beitrag im Forum.
    Also habe ich meine Proxxon PD 400 angeworfen und siehe da


    Im Internet habe ich mir einen Punktlaser beim Chinamann zur Justierung von Schusswaffen bestellt. Wenn der eintrifft werde ich mich an einem Justierlaser fürs Newton versuchen und berichte dann weiter.
    Gruß Frank
    PS. Habe ja Zeit, es ist seit Tagen bewölkt.

    Hallo aus dem Norden, bei Kiel. Ich bin auch neu Hier im Astrotreff.
    Ich habe schon einige interessante Beiträge gelesen, was mir schon sehr geholfen hat. Vielen Dank erstmal dafür.
    Ich habe einige Jahre mit einem Meade ETX 125 gespechtelt und auch Planetenfotos gemacht. Nun habe ich mir einen Newton 200/1000 PDS zugelegt. Heute hatte ich mein Firstlight und bin hin und weg:-).
    Nun zu meiner Frage. Nach dem Abbau sind, wie zu erwarten bei minus 1 Grad C) alle Teile beschlagen. Auch HS und FS. Ich habe deswegen einen kleinen Leinenbeutel mit Silicagel in den Tubus gehängt. Ist das ausreichend oder was macht Ihr gegen die Feuchtigkeit außer vielleicht lange genug warten bis alles wieder trocken ist?
    Dann noch Tubusdeckel offen oder geschlossen?
    Vielen Dank.


    Gruß Frank