Posts by Erikoangelo

    Hallo Robert,
    ich würde meinen, dass unsere komplette Galaxie Milchstrasse genannt wird.
    Die einzelnen Arme werden, glaube ich, mit Buchstaben gekennzeichnet. Das weiss ich aber nicht so genau. Vielleicht weiss dass ja noch jemand anderes?
    gruß
    erik

    Hallo Astrobrun,


    zu deiner zweiten frage:


    mit der IR- Fernbedienung kann die belichtungszeit beliebig lang gewählt werden. ( allerdings öffnet der spiegel höchstens eine halbe stunde)


    Beim ersten klick auf die fernbedienung öffnet sich der Spiegel, mit dem zweiten schließt du ihn wieder. ( es gibt nämlich tatsächlich kameras bei denen man die fernbedienung die ganze zeit über gedrückt halten muß)
    Das gute stück kostet ca. 25 euro´s.


    z.B. bei ebay
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…4179&rd=1&ssPageName=WDVW



    zu den fragen 1 und 3 ist schon alles gesagt worden.


    viele grüße
    erik

    Hallo,


    (==>)sven
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Jetzt verstehe ich zwar nicht was du damit meinst:
    Das Problem liegt darin, daß man bei mehreren Einschlägen eine sternförmige Ausbreitung ersehen kann


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Mein Freund Rene meinte die Strahlenförmige Umgebung bei manchen Kratern. wie z.B. bei diesem hier:



    (==&gt;) frank
    Auf der Seite ist es gut erklärt, ich denke, dass er damit etwas anfangen kann[:)] und ich natürlich auch. [:D]


    Schönen dank euch beiden für die informationen.


    gruß
    erik

    Hallo Leute,


    benötige Aufklärung eines Kratereinschlags auf unserem Mond. Leider bin ich auf diesem Gebiet kein Experte. Habe diesbezüglich auch schon von Experten keine aufschlußreiche Information erhalten. Jetzt aber genug der Rede. Das Problem liegt darin, daß man bei mehreren Einschlägen eine sternförmige Ausbreitung ersehen kann. Jedoch ist jedem bekannt, daß Kratereinschläge nicht wie ein Ei auf der Oberfläche zerspritzen. Und erst recht nicht horizontal zur Oberfläche über mehrere Kilomter oder sogar hunderte. Also bitte versucht mich als Laie so zu überzeugen, so daß ich es auch verstehe.


    Gruß René aus Berlin.


    Erik hat darauf bestanden, daß dieser Bock nicht aus seinem Synapsen entstanden sind.[:D]


    Also nochmals recht dicker Dank !!!!!!!

    Hallo Stefan,


    dein Kalender kam heute an.


    Sehr schöne Arbeit das, sehr gute verpackt, spitzenqualität, super Fotos, einwandfrei.[:D]


    Habe mir auch gleich, als verfrühtes Geburtstagsgeschenk,mein Sternzeichen Skorpion aufgehangen.


    Solltest du vorhaben, so ein Ding auch für 2006 zu zaubern, ist es schon so gut wie bestellt.[:)]


    schönen gruß
    erik

    Hallo Gerald,


    schöne Aufnahme ist dir da gelungen.
    Die Nebel kommen echt super rüber.


    ich glaube man lernt das alles erst richtig zu schätzen und zu achten wenn man selbst anfängt zu fotografieren.
    mir gings jedenfalls so, obwohl ich auch schon vohrher die astrofotografiererei bestaunt und bewundert habe.


    gruß
    erik

    Hallo ihr zwei,


    erstmal danke für das lob[:)]


    (==&gt;) Bernd
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">mach weiter so freu mich schon auf das nächste Objekt <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Ich werd mich bemühen[;)]


    (==&gt;)Gerald
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Auf manchen Aufnahmen ist er so gewaltig, dass er fast kitschig wirkt<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    find ich auch, er sieht manchmal aus wie in öl gemalt[:0]


    gruß
    erik

    Guten morgen,


    mein ganzer stolz bis jetzt:
    m42


    2 aufnahmen, 30 sek, 15 sek., iso 1600,
    200/1000 newton ohne leitrohr auf der h-eq5
    mit photoshop bearbeitet
    mitten aus berlin.


    ich hoffe es gefällt.


    gruezi
    erik

    Hallo Christoph,


    Ich addiere und bearbeite die bilder mit photoshop 7
    nach der methode die kopfgeist (Jens)
    ins netz gestellt hat( zumindest versuch ich es[;)])


    http://www.kopfgeist.com/photo_shop.htm


    bei der gelegenheit möchte ich gleich noch meine m33 galaxie vorstellen.
    160 sek., 1600 iso, berlin, ohne leitrohr montierung einfach laufen gelassen.

    bekommt man das vielleicht noch besser hin?


    gruß
    erik

    Hallo Thorsten,


    haste echt gut hinbekommen für den ersten versuch.


    wenn ich da an meine erst kürzlich gestarteten ersten versuche denke[:I]


    respekt!


    gruß
    erik

    Hallo Gerald


    wahnsinns bild.
    man wird ganz blaß vor neid


    vor allem erstaunt mich, dass man aus so wenig aufnahmen und so wenig belichtungszeit , solch einen schwall an information herauskitzeln kann.


    gratulation


    erik

    Hallo Allerseits,


    ich wollte jetzt auch mal meine ersten deep sky versuche präsentieren.


    Leider habe ich noch kein Leitrohr zum nachführen[:(] deshalb die kurzen belichtungszeiten.


    Mit Photoshop bin ich auch mehr am rumspielen als alles andere.
    Allerdings konnte ich schon den einen oder andern trick anwenden.
    Dank an napfie und kopfgeist, die ein paar handgriffe ins netz gestellt haben.


    M31 und h#967; sind einzelbilder, bei M13 habe ich 10 Bilder mit gioto addiert.


    so jetzt aber zu den Bildern :
    alle mit der Nikon D70 und bei iso 800 aufgenommen


    M31, 60 sek.


    M13, 10 mal 30 sek.


    h#967;, 70 sek.


    M13 habe ich nicht richtig fokussiert bekommen.


    Über kritik und verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.


    schönen abend euch
    erik


    ich vergaß, aufnahmeinstrument ist ein 8" f5 Newton auf der h-eq5
    noch ein nachtrag: m31 iso 1600

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Meine Mutter meinte damals, wenn man den Mondfilter weglässt und so durch´s Teleskop schaut, dann würde man Mondsüchtig werden - hat´s damit was zu tun???<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo neuhier,
    die ratschläge seiner mutter sollte man nie in den wind schlagen.[;)]


    Ich für meinen teil benutze einen mondfilter, weil mir der mond durch´s teleskop immer noch zu hell ist. aber das mußt du selbst austesten.


    gruß
    erik

    Hallo Dirk,


    ich hab dir mal per e-mail einen ziemlich schwächlichen m31 geschickt.
    Bin gespannt ob man da noch was rausholen kann.
    Kannst es ja dann hier posten.
    schönen dank schon mal im voraus.


    gruß
    erik

    Hallo Dietmar,


    hab ich bei Zimmertemperatur aufgenommen. Also auch ca. 23-24 grad.


    Übrigens sieht mein 10 min dark auch nicht viel schlimmer aus. freu


    (==&gt;) Rainer, dann hab ich ja anscheinend endlich mal Glück gehabt.[:)]
    und ich wollte das Teil schon umtauschen weil zwei dreckkrümel auf´m chip waren. hab sie mit einem Blasebalg wegbekommen, zum Glück.


    gruß
    erik