Posts by TakFan

    Hier sind wirklich klasse Bilder im Thread.


    Ich habe die SoFi in der Badehose von Timmendorf aus beobachtet. Ausgestattet mit SoFi Brille, Tchibo Handy und Strandkorb. Ein paar Extra Brillen habe ich in die umliegenden Strandkörbe verteilt und ein paar Ahhs und Ohhs gehört.


    Anbei die fotografische Ausbeute: Handy freihändig durch die SoFi Brille. Sozusagen EAA Light.


    CS

    Dirk

    Eine Abtrennung ist m.E. gut.


    Man muss aber noch bei "OT" unterscheiden.


    In Zeiten von Wissenschaftsfeindlichkeit & Verschwörungsteheorien sollte man überlegen, wofür man Raum gibt, den es ja andernorts durchaus zur Nutzung schon gibt. Man muss ja nicht alles auf astrotreff diskutieren (Astrologie, UFOs, alternative Physik etc.). Derartige Themen sollte dann auch nicht im abgetrennten Bereich zu finden sondern gehört m.E. geschlossen. Diese Diskussionen können auf anderen Foren in Internet geführt werden. Man muss bedenken: Große Misthaufen ziehen Fliegen an. Irgendwann tummeln sich hier sonst mehr und mehr alternativ Physiker, Astrologen & Co.


    "Sinnvolle" OT-Themen wie Covid-10 in Betzug auf Astronomie, Umwelt etc. machen in einem abgetrennten Teil schon Sinn.


    Was machen wir mit den schönen Katzenfotos?


    CS

    Dirk

    Hallo Klaus,


    Genau. Früher war mehr Lametta.


    Matss, kann man nicht mal sporadisch einen Prompt beim Einloggen machen und den User freundlich bitten sich in die Karte einzutragen? Z.B. Aktuell mal 2 Tage lang. Dann das Ganze in 1 Monat für 1 Tag wiederholen, etc. und dann auslaufen lassen. Dann das Ganze noch mal in 1/2 Jahr und generell bei Neuanmeldungen.


    Ich habe meinen Standort händisch ohne genaue Adresse eingetragen. Es irritiert, dass beim automatsichen Eintragen die genau Anschrift über Google ermittelt und hinterlegt wird. Da sollte m.E: standarmäßig nur die PLZ /Stadt stehen. Reicjht doch.


    Gruß

    Dirk

    Ich muss meine Kinnlade suchen gehen. Ist schon wieder runtergefallen.


    Wahnsinnig gut.


    Du hast ja eine richtige Nachführung. Denkst Du, sowas wäre prinzipiell bei kurzen Belichtungszeiten auch mit einer EQ-Plattform möglich?


    CS

    Dirk

    Hallo Peter,


    Eine Seite die gleich zu Händlern verlinkt hat Geschäftsinteressen. Wenn man sieht welche Marken da ausschließlich bedient werden... Ist eine Seite mit rein kommerziellen Hintergrund (auch wenn es nicht aus dem "About us" hervorgeht).


    Erinnert mich an das Product Placement be den YouTube Sternchen.


    CS

    Dirk

    Mir gefällt der Ansatz von Holger gut. Einen Reiter Ausrüstung mit der der Möglichkeit Fotos einzubinden, zusätzlichen Kontakinfos wer mag, Mitbeobachtung ja/nein. Ggf. Vermerken zu Ausrüstung in der Vergangenheit. Wenn der Nutzer dann noch in der User Karte ist, ist alles zusammen.


    CS

    Dirk

    Nachtrag:


    Habe gerade nochmal nachgeschaut. Beim Fokussierer habe ich nicht den Original Takahashi Micro-Focuser MEF-3, sondern den Mikrofocus ICS-2 für FS-60 / und FS78 (gekaiúft 2009). Das Proddukt gibt es so nicht mehr zu kaufen. Zum Original MEF-3 kann ich nichts sagen.


    Gruss

    Dirk

    Ich habe auf astronomie.de schon den einen oder anderen FS 60CB den Besitzer wechseln sehen. Zuletzt im März (ggf. noch zu haben?).


    https://forum.astronomie.de/th…25-apm-uff-18-uvm.302613/


    Habe meinen da auch meinen gebraucht gekauft. Ebenso den Flattener dazu.


    Letzte Woche habe ich im Forum den Extender für den TSA gekauft.

    Einen FS 78 habe ich auch übers Forum gekauft und wieder verkauft. Eine EM-10 habe ich übers Forum gekauft und wieder verkauft . Zwei EM 200 habe ich aus selber Quelle.



    Ich finde es ist einiges an Tak Zeug im Gebrauchtmarkt. Man muss halt auch mal etwas warten können. Die Angebote sind schnell weg. Aber wie du siehst hatte ich schon mehrfach Glück und bin alles andere als immer Online.


    Den Fokussierer habe ich neu gekauft. Bei schweren Zubehör rutscht er durch. Muss ich mal auf den Grund gehen.


    Ich bin übrigens der Meinung dass der Standardfokussierer für die Fotografie durchaus reicht.


    Gruss Dirk

    Ja, zum FS-60CB gibt es etliche Umbauvarianten. Bei Intercon Spacetec kann man sich das gut anschauen. Die Reducer, Flattener und Extender brauchen aber alle möglichen Passstücke. Ist halt eine Abwägungsfrage. Das kann auch eine Bauchentscheidung statt einer Kopfentscheidung sein. Gebraucht gibt es aber immer wieder Angebote. Ist nix seltenes.


    CS

    Dirk

    Hallo Thomas,


    Habe mir mal die "Mühe" gemacht zu scrollen. Was für ein Unterschied. 14" f3.4 ist aber auch ein Wort.

    In der Bearbeitung ist etliches an Strukturen in den Galaxien erkennbar. Prima! Da bin ich auf die zukünftigen Aufnahmen gespannt. Dein Set-up sieht gut aus.


    Wenn man bedenkt, dass Du direkt aus Oer-Erkenschick quer über das Ruhrgebiet belichtest... Wenigstes hast Du den Supermärkte gleich nebenan um den Biernachschub sicherzustellen :-)


    CS

    Dirk

    Hallo QED, Jörg & Jan,


    Danke für Eure Rückmeldungen.


    Ich kann die Faszination einer selbst gebauten Optik / eines selbst gebauten Telekops absolut nachvollziehen. Ich lese immer gerne in den entsprechenden Boards schweigend mit. Aber man muss auch Realist bleiben. Wenn in der heutigen Zeit eine Ressource knapp ist, dann ist es die Zeit. Ich denke Ihr wisst was ich meine, wenn ich von Altbau, Garten, 3 Kindern und stressigem Job spreche. Dazu noch ein, zwei weitere Hobbies.


    Gestern habe ich Erfahren, dass die Sternwarte im Sauerland, die ich mit einem Partner privat betreibe, kommendes Jahr einer Wohnbebauung weichen muss. Schwupps, schon hat man das nächste Projekt. Neuen Platz finden, alte Warte abreißen, neue Sternwarte aufbauen. Das reicht ja erst mal an Programm.


    Vor langer Zeit habe ich einen 8" Spiegel begonnen, der nie fertig wurde. Kam immer was dazwischen. Also bleibe ich realistisch und bewundere weiter Eure Arbeit.


    CS

    Dirk

    Hallo zusammen,


    Danke für die Rückmeldungen. Ich kann den Spiegel ja auch einmal anderweitig vermessen lassen. Jedoch würde ich dazu nicht durch die ganze Republik fahren wollen.


    Wer Zuverlässiges wäre denn am nächsten am Ruhrgebiet gelegen?


    CS

    Dirk

    Hallo Christian,


    Persönlich kenne ich keinen Spiegelschleifer. Eine Reihe namenhafter Spiegel Bezugsquellen findest Du hier zusammengefasst:


    http://www.astrosurf.com/magni…opes/liens_telescopes.htm


    Stathis ist u.a. auch dabei. Wie Du siehst ist die Auswahl groß und die Linkliste ist sicherlich kein vollständiger Abriß.


    Spiegelkauf ist Vertrauenssache da stimme ich zu. Die Frage ist, was an Qualität wirklich nötig ist und ob das Preis / Leistungsverhältnis vertretbar ist. Das muss jeder mit sich Selbst ausmachen.


    Hier im ATM Forum wird es Berufenere geben, die Dir Infos geben können. Ich bin nur jemand der was Fertiges kauft und nachbessert. Ich habe einen Heidenrespekt vor dem ATM'lern (OK, vor vielen Jahren habe ich auch mal geschliffen, aber das vergessen wir lieber schnell wieder).



    Hallo Gerhard,


    Ich will die Ergebnisse der Vermessung nicht interpretieren, sondern zeigen. Vielleicht ist es für den Einen oder Anderen von Interesse. Mich interessiert nur, was ich am reelen Himmel sehe. Damit bin ich sehr zufrieden. Einen Vergleichs 16" habe ich bis dato nicht in die Hände bekommen, kann also auch nicht vergleichend berichten. Wenn die Kinder größer sind, schaffe ich es hoffentlich mal zum ITV.


    Der Deep Sky Beaobachteratlas ist übrigens immer mit dabei ;-)


    CS

    Dirk

    Hallo Christian,


    Ich habe einen 16" f 4,5 von Franck und bin sehr zufrieden. Hat lange gedauert bis er fertig war (Das war in 2012. ~ 10 Monate oder so).


    Damals gab es für mich persönlich Alluna oder Franck als Optionen. Aber die Frage ist natürlich, ob 16" einen besonders guten Strehl brauchen. Franck wirbt mit besonders guter Politur.


    Es gibt natürlich auch andere, sehr gute Spiegelhersteller!



    CS Dirk

    Marcus,


    Gute Frage. Frage doch mal Hr. Koch. Er nennt ja als Unterschied einzig die Schwenkgeschwindigkeit. Ursache ist wohl der unterschiedliche Wicklungsstrom. Erklären kann ich es Dir nicht.


    Falls Du 230V in Reichweite hast ist ein einstellbares Netzgerät auch fein.

    CS

    Dirk

    Hallo Gerd, ein schöner Bericht. Man muss sich trotz der Temperaturen aufraffen so wie Du es gemacht hast. Bei letztens =15Grad habe ich gekniffen aber als es etwas wärmer wurde bin ich auch in die Kälte mit 16". Der Spiegel blieb erstaunlich lange frei. Mit mir war noch ein Kollege mit einem Mewlon 250 draußen. Da war schneller Schluss. Aber besser so als Remote im warmen sitzend auf einen Monitor zu sehen. Genau sowas ist ja das besondere am Hobby - draußen in der Natur.


    Kohlenstoffsterne? Auch mal was Anderes. Hab ich noch nie dran gedacht. Dann noch 1500 Objekte. Das ist mal eine Nummer!


    CS

    Dirk

    Hallo Harald,


    Die Bilder sind wie immer Sahne. Gerade habe ich eine ganze Weile auf DeinerHompeage gestöbert. War schon eine Weile nicht mehr drauf, konnte mich aber noch an die besondere Balkonkonstrution erinnern und war wieder einmal von den Gerätschaften im Eigenbau beeindruckt. Doll, was Du da auf die Beine stellst.


    CS

    Dirk