Posts by Astromike

    Hallo


    Also dass TheSky Pocket kann meines wissen nach nicht nachführen.
    Natürlich werde ich hier Posten wenn ich alle Test's abgeschlossen habe.


    Marianne ich sende dir die mbp heute noch als rar. Deine Bearbeitung fehlt leider die Tiefe es sieht so unnatürlich aus, dass kann natürlich auch dran leigen, das du mit jpg gearbeitet hast.


    Ich dachte auch schon mal das es am Streulicht liegt und deckte auch den Sucher ab aber es war kein Unterschied festzustellen.

    Hallo


    Hier meine Ausbeute vom 06.02.05 die ich mit einer sehr starken Verkühlung bezahlen musste. Bei minus 10C° wollte ich aber trotz allem wieder mal Fotos machen und The Sky Pocket with Tpoint Testen.


    Zuerst zu den Fotos.
    Meine addierten Fotos sind immer so rotbraun liegt wohl an der Hintergrundhelligkeit aber wie bekommt man sowas weg? Habt ihr das nicht? (kann bei bedarf ein unbearbeitetes Foto posten).
    An den Fotos erkennt man das nicht wirklich sauber aufgestellt war aber ich mache das bis jetzt immer nur mit dem Polsucher und Daumen mal Pi. Ausserdem bin ich immer noch nicht dazugekommen den CCD Chip zu säubern.
    M51


    M64


    M81 M82

    Alles aufgenommen mit 6" f6,6 und GP.


    Die Profis hier in sachen Nachbearbeitung können da gerne noch Basteln (kann auch bmp versenden) würde mich wirklich freuen damit ich sehen kann was da noch zu machen ist.


    Zum TPoint Test:
    Ich verwende The Sky Pocket 1.10.11 with Tpoint (kostet 99$) auf einem Ipaq H2210 und eine MTS3 mit aktuellem Firmware. Das ganze arbeitet einwandfrei ohne Probleme und ist sehr einfach zu bedienen. Mit Tpoint kann man die GOTO Genauigkeit verbessern, dazu Synct man mindestens 6 Sterne am Himmel danach errechnet The Sky den Aufstellungsfehler und GOTO macht wirklich Freude alle Objekte sind genau in der Bildmitte. Aber Tpoint kann noch mehr, da es den Aufstellungsfehler kenn sagt es einem wie man die Montierung verstellen muss damit es exakt ist. Alos z.B.: Move polar axis 15.3 minutes East and Raise polar axis 12.1 Minute. Wenn man jetzt z.B. das Baader MicroGuide Okular hat ist das ganze überhaupt kein Problem mehr die Monti genau einzustellen. Ich muss aber dazusagen dass ich es am Sonntag nicht gemacht habe mir war dann einfach schon zu kalt und werde es das nächste Mal testen.

    Hallo


    Das Thema wurde ja schon mal angeschnitten jetzt habe ich die ersten positiven Test's abgeschlossen.


    Verwendet habe ich einen Pico Plug von Sphinx den ich bei Ebay http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…8481&rd=1&ssPageName=WDVW gekauft habe. Ich habe auch gleich die aktuellsten Driver und Firmware downgeloadet http://www.sphinx-elektronik.d…efault_downloads_plug.asp


    Der Pico muss zuerst über eine serielle Schnittstelle am PC Konfiguriert werden (Bautrate, Pin, usw...) Bei mir habe ich vollgendes eingestellt: Baudrate 9600, Party none, Data Bits 8, Verbunden mit.. Automatic Mode, alles andere ist nicht Aktiviert.


    Dann wird er an der MTS3 angeschlossen und eine Verbindung mit dem PC oder wie ich mit dem Pocket PC hergestellt, dann noch die COM Adresse angeben bei mir am Pocket PC COM8 und schon läuft es mit THE SKY Pocket.


    Das sollte natürlich mit anderen Steuerungen laufen die über eine Serielle Schnittstelle verfügen.


    Der nächste Schritt ist den Pico direkt ohne Kablen an der MTS3 anzuschliessen, leider ist er aber um einiges grösser als die MTS3 und braucht auch noch 5V 200mA welche die MTS3 nicht liefern kann, also braucht man noch eine externe Stromquelle, mal schauen was mir da so einfällt.

    Hallo


    Also das ist echt der Hammer, sieht schon fast nicht mehr "echt" aus, da man den Nebel ja sehr selten in so einer Qualität zu sehen bekommt.


    GRATULATION!!!

    Hallo


    Ich habe letzte Nacht versucht einige Objekte auf den Chip zu bannen. Nach dem ich hier vor kurzem ein sehr tolles Foto von NGC 891 gesehen habe, wollte ich es auch mal versuchen. Ausser M82 sieht man ja die anderen Deep Sky Objekte, die ich aufgenommen habe nicht so oft, und nun ist mir klar warum[:D]. Sie sind ziemlich harte Nüsse oder sind nicht so schön als manche anderen.


    M82


    M76


    M103


    NGC 891


    Tipps und Kommentare erwünscht.

    Hallo


    Das könnte am Speicher liegen, die Programme brauchen für die grossen Fotos sehr viel RAM. Ich arbeite mit Registax und habe keine Probleme damit. Giotto braucht zum addieren der grossen Fotos etwas länger hat aber das Ergebnisss ist das gleiche.

    Hallo


    Super Aufnahmen, ich habe auch seit kurzen einen vergleichbaren Refraktor (TS6" f/6,6).


    Ich habe mir erlaubt dein Foto etwas zu bearbeiten, hoffe es stört nicht.


    Neat Image kann das Rauschen im Bild sehr reduzieren, du kannst es als Demo Version runterladen, dann noch ein wenig mit dem Histogramm etwas bearbeiten und schon hast du ein rauschärmeres und dünkleres Bild. Du solltest auch mehrere Aufnahmen des selben Objekts machen, ich mache so 5-10 Aufnahmen pro Objekt und Addiere sie dann, die Ergebnisse rauschen nicht mehr so und die Objekte sind deutlicher zu sehen.
    Diese Tipps habe ich hier im Board bekommen und seit dem kann ich nicht genug Fotos machen[:D]

    Hallo


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">führst Du von Hand nach ? Bitte mehr davon<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ne eigentlich lasse ich das die MT1 Motoren mit der MTS3 machen[;)]
    Wass soll ich sagen? Ich baue mithilfe des Polsuchers die Montierung auf, schaue das alles im Gleichgewicht ist und los geht es, bei einer Belichtungszeit von 1min. braucht man nicht Einscheinern. Dir GP ist eine sehr gute Montierung mit einem sehr minimalen Schneckenfehler.

    Hallo


    Hier mal einige Fotos, alle aufgenommen mit dem TS 6" f/6,6 nur leider bei einem sehr hellen Mond aber man erkennt schon die Möglichkeiten des Teleskops.


    M51


    M52


    M27


    M57


    Es wurde KEIN Dark Frame abgezogen. Bei M51 bekomme ich einfach die Vigenttierung nicht weg, sonst verschwindet M51 auch noch, hat da jemand einen Tipp? Der sehr tiefe Stand von M51 ist natürlich auch nicht ideal für eine Aufnahmen.


    Des weiteren hoffe ich, dass die Fotos nicht zu gross sind für's Board ich fahre hier mit einer Auflösung von 1280x1024 und bei mir sind sie in einer schönen Grösse.


    Tipps und Kommentare erwünscht.

    Hallo ChrisitanZ


    Das ist nicht enorm, das ist phantastisch[:D]. Bedenke aber, das bei kleineren Objekten (planetarische Nebel, usw..) eine längere Brennweite wieder besser ist. Laut Teleskop Serive liegt die max. sinnvolle Vergrösserung bei 250fach.

    Hallo


    (==&gt;)Heinz Vermutlich meinte er mit dem grösseren Gewicht inkl. Verpackung, aber die kommt ja nicht auf die Montierung[:D].


    (==&gt;)ChristianZ Ich persönlich bin mit meinem sehr zufreiden. So lange man die Fotos Digital nachbearbeitet ist es kein Problem den Farbfehler zu endfernen, wenn du "nur" rein chemische aufnehmen möchtest wirst du natürlich immer einen Farbfehler um die helleren Sterne haben. Und beim Beobachten stört mich der geringe Fehler überhaupt nicht und ich bin auch ein Spiegelteleskopbenutzer und kenne die Unterschiede.

    Guten Morgen[:D]


    Danke für euer Lob, warum M27 auf einmal kein Rot mehr hat ist mir schleierhaft es kann nur am fehlenden DeepSky Filter liegen, den bei meinem letzten Versuch war das Rot schon schöner (siehe meine HP) aber daführ ist das Zentrum nicht mehr soooo Blau sondern mehr Türkis so wie es eigentlich sein sollte, oder?

    Hallo


    In der Nacht von 23. auf 24.08.04 hatten wir in Wien eine wirklich super Nacht. Ich konnte mal wieder M31 und H und Chi Persi ohne Probleme mit freiem Auge erkennen, so mancher wird sich denken, na und? das habe ich immer wenn der Mond nicht stört aber für mich hier ist das was besonderes[:D]. Nach dem ich ordentlich beobachtet habe, wurde natürlich noch schnell die EOS 310D auf's Teleskop geschnallt und so einiges Aufgenommen, die besten drei habe ich wieder mal für's Board, auch wenn die Objelkte schon hunderte male gepostet wurden.


    Als erstes M81 und M82


    M13


    Und zum Schluss M27 zum 100sten mal.[:D]


    Ich habe dann noch M31 und M33 versucht aber leider stimmte da der Fokus nicht mehr oder die Optik war durch die doch feuchte Nacht angelaufen.


    Kommentare und Tipps wie immer Erwünscht.