AsiAir Plus - Problem mit der USB3.0 Verbindung

  • Hallo,


    habe seit 2 Jahren die AsiAir Plus und bisher hat immer alles sehr gut geklappt. Aber in letzter Zeit erkennt meine AsiAir Plus meine Asi533 nur noch als USB2.0 Kamera, obwohl ich natürlich ein USB3.0 Kabel (blau) verwende.

    Habe die Firmware der AsiAir schon resettet und wieder Update gefahren und die App auf meinem iPad habe ich auch schon deinstalliert und wieder neu installiert. Ich kann eigentlich ausschließen, dass es an meiner Asi533

    liegt, da diese mit den gleichen Kabeln an einer anderen AsiAir Plus tadellos als USB3.0 Kamera erkannt wird?!?

    Hat jemand schon mal so einen Fehler gehabt oder eine Idee, was man hier noch machen kann?


    Vielen Dank und cs

    Olaf

  • Hallo TecMar,

    vielen Dank für Deine rasche Rückmeldung. Somit bin ich ja nicht alleine mit dem Problem, aber vor kurzem hat die AsiAir die Kamera noch als USB3.0 erkannt. Befürchte halt, dass die Verbindung zur Kamera - wenn sie als USB2.0 erkannt wird - wesentlich langsamer ist?!?

    Grüße Olaf

  • Hi, heute Morgen ein gänzlich anderes Bild. Plötzlich lief die Kamera auf dem anderen Port als 3.0 Kamera, dann auch wieder nicht. Werde es nun mal mit einem 12V/10A Netzteil probieren und dann noch ein neues USB-Kabel verwenden. Mal sehen, ob ich es damit in den Griff bekomme.

  • Dürfte mit dem Netzteil nicht zu tun haben.. wenn du nur die Kamera anklemmst verbraucht ds so gut wie nichts.. mein komplettes Setup, eaf,am5,120mm,533mc und filterrad verbrauchen Grade mal 40W bei 12V also 3,33A.


    USB Kabel habe ich ein anderes verwendet aber halt USB 3.0 hochwertig. Denke Mal wenn liegt da ein Kommunikationsproblem vor.

  • Hallo, ich hab gerade bemerkt, dass ich auch das 2.0 Problem habe, bei meiner erst kürzlich gebraucht erworbenen AA+. Manchmal hab ich 3.0 am oberen Port, mal am unteren. Mal geht die ASI 533 MC Pro mit 3.0 mal nur 2.0, bei meiner ASI 2600 MC Pro das gleiche. Mal mit aktivem USB 3.0 Hub, mal direkte Kabelverbindung. Jede Kombination läuft an meiner alten AA Pro auf Anhieb. Bin etwas ratlos, da heute den ganzen Tag rumprobiert 🙄

  • ICh habe vor einer Woche bei zwo im Forum einen tread für aufgemacht aber bis heute keine Reaktion.. muss aber auch sagen das ich dadurch bis jetzt keine Mehrkbaren Einbußen oder so habe.. von daher "noch" akzeptabel finde ich.


    https://bbs.zwoastro.com/d/180…s-only-one-port-is-usb-30


    Wäre vlt. gut wenn ihr euch da auch Mal dran beteiligt damit die wach werden. :(

    Ich glaube schon, dass bei beide Ports USB 3.0 können. Aber je nach dem, was am anderen Port hängt, verbindet der 2. nur mit USB 2.0. hab jetzt ne bestimmte Ansteckteihenfolge mit der MainCamera zuerst und alleine, dann gehts (bis jetzt) 😉 Die Geschwindigkeit ist nur beim LiveStacking etwas nachteilig.

  • Habe gerade antwort bekommen, das wahrscheinlich der USB 3.0 Chip defekt sein könnte.. leider gebraucht auf eBay gekauft.. somit keine Möglichkeit Garantie in Anspruch zu nehmen.. wobei es damals hieß Rechnung würde mir beigelegt, wurde aber auch auf Nachfrage nicht gemacht.. wer weiß warum.. aber bis jetzt läuft es ja ohne Probleme und war eh schon. 2 Jahre her.

  • So ich habe mal ein paar einfache Tests probiert um wirklich sagen zu können das der USB 3.0 Port hinüber ist..


    ein 10 sec. Video, 462MB groß auf einen USB 3.0 Stick kopiert von der Asiair:


    Defekter USB 3.0 Port: 1:33 min

    Gesunder USB 3.0 Port: 1:16 min

    USB 2.0 Port: 1:16 min


    Dann das ganze via USB SSD Festplatte:


    Defekter USB 3.0 Port: 0:31 min

    Gesunder USB 3.0 Port: 0:21 min

    USB 2.0 Port: 0:33 min


    Ich habe auch die Firmware auf Werkeinstellung gesetzt mit einer älteren ASIAIR App um auszuschließen das es an der "neuen" Firmware liegen könnte.


    Im ZWO Forum habe ich auch öfters gelesen das der USB 3.0 Port eher ein reines Glücksspiel ist und man eher einen USB 3.0 Hub an den funktionierenden Port anschließen sollte.



    ASIAIR USB 3.0 Problem - ZWO User Forum


    ZWO ASI AIR Plus - "Exposure failed", "Shooting failed"
    Hallo werte Gemeinschaft, ich hab da ein Problem mit meiner ZWO ASI Air Plus bei der ich eure Hilfe brauche. Hab seit April eine ASI Air plus die ich mit…
    forum.astronomie.de


    Die einzige Abhilfe ist hier wirklich einen USB Hub zu verwenden.. schade.. wer weiß warum ZWO an der MINI nur noch USB 2.0 verbaut hat. :/

  • Mich würde ja mal interessieren ob andere auch das Problem mit ihrer Asiair Plus haben? sind ja zz. nur wir 3.

    Bei uns hier auf der Sternwarte wird dieses Spielzeug nur für eine alte DSLR-Kamera und den kleinen Planetenkameras von ZWO verwendet, wenn ausnahmsweise mal ohne Notebook ambulant im Feld gewerkelt werden soll. Die alte DSLR kann da selber noch nicht WLAN, neuere Canons und Nikons ja sehr wohl wenn auch nicht astro-spezifisch. Immerhin ist mit dem Asiair-Spielzeug so auch Guiding ohne Stand-alone-Guider (Mgen) möglich und ebenso Polar-Alignment.


    Mit einer großen Kamera von ZWO wie die ASI6200 ist die Firmware dieser "Zigarettenpackung" selber ja schon deutlich überfordert. Dann kommt es doch schon gar nicht mehr drauf an ob nun via USB3 oder USB2. Überhaupt sind die in der AsiairApp möglichen Kamerafunktionen bei vielen ASIcams ja deutlich eingeschränkt, verglichen mit SharpCap am PC!

    Die AsiairApp nimmt die Smartphone-Hardware schon ganz schön in Anspruch. Ist da der Speicher bloß ein wenig knapp, haut sich die App schon über die Häuser. Ein Neustart der App dauert beim Verbinden mit der roten Zigarettenpackung ja auch elends lang (zumindest unter Android an einem Samsung Galaxy der S-Klasse). Deswegen nenne ich das Ding eben Spielzeug.


    Und wer glaubt, die PC-Sortware von ZWO für die eigenen Kameras dieser Firma wäre angesichts der deutlich leistungsstärkeren Hardware des PC jetzt besser, den kann ich gleich enttäuschen:

    Auch die PC-Software von ZWO unterstützt viele Kamerafunktionen nur sehr eingeschränkt.

  • Defekter USB 3.0 Port: 0:31 min

    Gesunder USB 3.0 Port: 0:21 min

    USB 2.0 Port: 0:33 min

    USB3 sollte eigentlich zehnmal so schnell sein wie USB2. Diese doch eher bescheidenen Geschwindigkeitsunterschiede sind der schwächlichen restlichen Hardware zu verdanken. Jeder noch so kleine MiniPC ist da flotter.

  • Hallo,


    die ASiair ist ja „nur“ ein Raspberry PI. D. h. deren Spezifikationen müssten gelten.


    Denkbar wäre, so es kein HW Problem

    ist, ein Treiber Issue. Da wäre ZWO der Adressat, um das zu klären. Interessant wäre auch, ob dieses Problem bei den Raspberry PI Foren bekannt ist und dort ggf. diskutiert wird.


    Dem Test mit einem USB Stick kann man schwer trauen. Die angegebenen Zeiten kommen mir alle sehr hoch vor. Hast Du Referenzwerte mit diesem Stick an einem anderen Rechner mit USB 3.0?


    Dass die SSD wesentlich schneller ist, als ein USB Stick, ist m. E. nachvollziehbar. Da müsstest Du mal die Spezifikationen der beiden Speicher konsultieren.


    Viel Glück bei der Recherche!


    Klaus

  • Stimmt jetzt wo du das schreibst hab hier noch einen Raspberry Pi 4 rumliegen. Den könnte ich tatsächlich Mal damit Gleichstellen und die USB Geschwindigkeit testen. :/ :thumbup:


    Habe mir aber auch Mal einen Mini PC bestellt mit N100 CPU und 16GB RAM.. wenn das nicht reicht :S.


    MINIX Z100-0dB lüfterloser Mini-PC, Intel N100 12th Gen 16GB DDR4, 512GB M.2 PCIe 3.0 x 4 SSD Win 11 Pro Desktop-Computer, 4K Dual Display/2,5G LAN/USB-C/WiFi 6/Automatisches Einschalten https://amzn.eu/d/2MLK8KS


    Habe extra diesen genommen weil 2 USB 3.0 und 2 usbs 2.0 sind. Da eaf und guiding Cam ja kein USB 3.0 brauchen und eher Störungen verursachen können bei den Geräten..


    Zudem WLAN Antennen und ein lüfterloses Gehäuse.

  • So grade mal den Test gemacht... am Raspberry Pi mit selben USB Stick:


    USB 3.0 nur 4sek.

    USB 2.0 sind es 14sek.


    Also Asiair USB Ports hinüber würde ich mal sagen.. hier nochmal die Daten von der Asiair:


    Defekter USB 3.0 Port: 1:33 min

    Gesunder USB 3.0 Port: 1:16 min

    USB 2.0 Port: 1:16 min

  • Ok, meine Gefühl, dass die vorher gemessenen Werte zu hoch sind, hat sich bestätigt.


    Du könntest mal versuchen, Deinen Raspberry PI mit der SD Karte von der ASiair zu booten und dann die Tests wiederholen. Damit könntest Du ausschließen, dass es ein Treiberproblem ist.

    Ich weiß nicht, ob das funktioniert. Möglich ist, dass die SD Karte die geänderte HW nicht akzeptiert. Hier könntest Du ggf. ZWO anfragen, ob Du einen neuen Key für das andere Raspi Board bekommen kannst. Immerhin ist es ja ärgerlich, dass der USB 3.0 nicht so funktioniert, wie er sollte. 


    Wenn es möglich ist, den Raspi zu tauschen, könntest Du einfach den guten Raspi in die ASiair einbauen 🤗 Ich habe das Gehäuse noch nie geöffnet, aber ich denke, das sollte möglich sein. Garantie ist ja eh schon rum. 


    Ich bin gespannt 😊

  • Ne da ist leider nichts von möglich.. die Asiair Plus hat ne komplett neue Designstruktur.. und fest verlöteten emmc2? Speicher wo die Firmware drauf ist..


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ne da ist leider nichts von möglich.. die adiair Plus hat ne komplett neue Designstruktur.. und fest verlöteten emmc2? Speicher wo die Firmware drauf ist..


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ok, das ist komplett redesigned. Ich bin noch auf dem alten Stand, wo man das Powerboard separat anschließen kann.

    Danke für das Video, das ist sehr aufschlussreich.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!