Eine etwas andere Kurvendiskussion am Beispiel NGC2024

  • Mit fortschreitender Beschäftigung und Erfahrung in Sachen Bildbearbeitung neigt man zu dem Glauben die gezeigten Ergebnisse erlauben keine bessere Bearbeitung. Natürlich war ich wieder einmal stolz wie Bolle auf meinen Flammennebel (NGC2024), da es meines Wissens der einzige Flammennebel ist, der mit 76/700 aufgenommen wurde und schon deshalb gut sein muss. Aber zum Glück gibt es als Regulativ ein Forum, das einen hilfreich und konstruktiv wieder auf den Boden der Tatsachen holt.


    Schlimmer als das schlampige Entrauschen waren die abgeschnittenen Teile des Nebels sowie des Hintergrunds, was auch dem kastrierte Farbhistogramm entspricht, wenn man es beachtet hätte und nicht heller, greller, bunter im Vordergrund steht. Auch wenn man sich das Weltall dunkel vorstellt, ist es doch nicht so konturlos dunkelschwarz ins nichts gehend wie mein Hintergrund. Darüber hinaus zeigt der kleine NGC 2023 Nebel rosa Töne, das nennt man dann wohl künstlerische Freiheit.


    Kurzum, die Ernüchterung war so groß wie der Willen es besser zu machen und nachdem gerade saure Gurken Zeit und mein DIY Teleskop fertig ist, habe ich mich an die Arbeit gemacht. Mittlerweile glaube ich, dass man mit der Nachbearbeitung eines Bildes nie an einen Punkt kommt, an dem man glaubt es geht nicht doch noch besser. Selbst beim Orion Nebel (M42), der schon nach 60 Minuten Belichtungszeit keine bis wenig Nachbearbeitung erfordert, kann man sich trotzdem noch verspielen. Es ist ein schmaler Grad zwischen zu viel und zu wenig Nachbearbeitung für eine realistische Darstellung der Objekte.


    Bei der Nachbearbeitung des Flammennebels habe ich gelernt, ein dunkler Hintergrund muss nicht konturlos sein, sondern darf auch etwas rauschen und die Farbsättigung muss auch nicht auf 100% gezogen werden und vor allem der Menüpunkt “Farben->Buntheit” in Gimp ist tabu, sonst gibt es rose Nebel.


    lg


    Peter



Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!