ZWO SEESTAR S50 SMART-Teleskop

  • Ist zwar witzig, die Unzulänglichkeiten des Newton zu mögen - aber meine Schwiegermutter vermißt bei ihren neuen eAuto auch den Schalthebel und die Kupplung, die ja nur für die Unzulänglichkeiten des Verbrenners existieren.

    Sieht trotzdem schön aus ;)


    LG & CS Wolfgang

  • Jep, Spikes polarisieren die Astrowelt... :D

    Ich vermisse sie wirklich an meinen Refraktoren, würde da aber nichts nachrüsten.

    Es bleibt mal beim Seestar und da vielleicht ab und zu ( *schwör*)


    Hab mir vorhin noch einen neuen gedruckt mit schmaleren Steegen und besseren Parametern. :nerd_face:

    Der sieht nun drucktechnisch sauberer aus.


    Grüße

    Hartmut


    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Man könnte auch ne leere Klopapierrolle nehmen und etwas Zwirn... :) :/

    EQ6R-PRO | OMEGON PUSH+ | SW Allview | Unistellar eQuinox | Seestar S50 |  ASKAR FMA 135

    SW 200PDS/1000 | SVBONY 503 80/560 (448) | SkyMax 102/1300 MAK | TS 61EDPH II

    ASI 120MC-S & MM-Mini | veTEC533c / 571c | N.I.N.A.

    METEORCAM (RPi4) (https://globalmeteornetwork.org/weblog/DE/index.html) DE000Q

  • Heute wäre wieder ein Termin für die Beobachtung des Planetentransits vor vulpeca 452.

    Zeitspanne: 18 Uhr MEZ bis 21 Uhr MEZ

    Vielleicht hat ja jemand von euch Lust und Laune, sein seestar auf M27 auszurichten.

    Unverhofft kommt oft - M27 läuft (19:13Uhr)


    Gruß, Jochen

  • Unverhofft kommt oft - M27 läuft (19:13Uhr)


    Gruß, Jochen

    Ich sehe zwar auch ein paar Sterne, aber mein Teleskop würde draußen naß, wie heute Mittag: mein Jüngster (10) verwundert: wie kann die Sonne in unser Wohnzimmer scheinen, wenn es hintern Haus regnet? Ich lasse meins jedenfalls im Trockenen.

  • Hi Zusammen

    Es wurde gestapelt und in Siril und PixInsight bearbeitet, 6 Minuten Belichtung.

    Coole Aufnahme! M42 gefällt mir persönlich kurzbelichtet am besten, rein ästhetisch. Warum weiss icuch nicht. Letztes Jahr habe ich mal auf mein eigentliches Objekt warten müssen und nur 5min Belichtet, das Bild gefällt mir immernoch:

    5.5min M42 Schnappschuss


    Ich freue mich auch auf den Seestar! Machauen ob ich Hartmuts spikegenerator auch drucke 😉 Spikes sind schon Hübsch, jedenfalls bei offenen Sternhaufen 😉


    CS, Seraphin

  • Ja, erinnert tatsächlich am Weihnachten - die Sterne im Weihnachtsbaum sehen auch so aus (Im Mittelalter wäre ich sowieso als Ketzer verbrannt worden ;( )

  • Schön, von welchem Fernrohr und welcher Kamera stammt das?

  • stoppi :


    Moin Christoph,


    leider ist mir gestern etwas dazwischen gekommen, ich musste Abends noch spontan nach Hamburg und ich wollte das Seestar wegen der nahenden Regengebiete nicht alleine auf der Wiese lassen.

    Immerhin habe ich 125x10s=21 Minuten Licht sammeln können. Zeitstempel 1. Frame: Dienstag, 07.11.2023 | 19:08:41 Uhr.


    Ich habe Dir (und allen die basteln wollen) die Dateien in ein .zip gepackt und auf meinen webspace hochgeladen:


    M27 (222,2MB)


    Ich habe die Frames noch nicht gesichtet - Ich hoffe, die Daten helfen...


    Gruß, Jochen

  • Hallo Jochen!

    Vielen lieben Dank für deine Bemühungen. Für eine brauchbare Transitbeobachtung würde ich leider auch Aufnahmen ca. 30 min vor und nach dem Transit benötigen. Ich muss ja die Helligkeitsabnahme während des Transits erfassen und dies gelingt eben nur, wenn ich auch Helligkeiten vor und nach dem Transit habe.

    Aber vielen, vielen Dank für deine bisherigen Bemühungen.

    Wenn ich euch hier nicht zu sehr auf die Nerven gehe, kann ich ja die nächsten Termine für einen Transit am jeweiligen Tag ankündigen 😉

    Danke für eure Unterstützung...

    LG aus Graz Christoph

  • Wenn ich euch hier nicht zu sehr auf die Nerven gehe, kann ich ja die nächsten Termine für einen Transit am jeweiligen Tag ankündigen 😉

    Danke für eure Unterstützung...

    Keinesfalls. Gestern stand ich bereit, aber wie jeden Abend verschwanden die Wolken erst gegen 22 Uhr. Ich finde die Transits von Exoplaneten sehr spannend.


    CS Erik

  • Wenn ich euch hier nicht zu sehr auf die Nerven gehe, kann ich ja die nächsten Termine für einen Transit am jeweiligen Tag ankündigen 😉

    Immer her damit! ;) :thumbup:

  • Heute habe ich ein Experiment, zwei Bilder von Pelikan nur JPEG (26 min. Belichtung), die gestapelt Seestar und ein paar Anpassungen in PixInsight. Manuell in Photoshop genäht.


  • Gestern war hier CS und das Seestar einmal wieder aus dem Stall. Das erste Ziel war M76 mit 320x10s. Bearbeitet mit Siril und Affinity, geschärft mit AstroSharp. Das Bild ist ein um 90° gedrehter Ausschnitt.


    CS Erik


  • Hier eine Aufnahme vom 1. Oktober, noch im Standard Modus aufgenommen (Einzelbild) und in GIMP weiterbearbeitet. Leider ist es noch nicht gelungen kleinere Sterne zu generieren. Habe dazu die Starnet GUI hernutergeladen, aber bit per channel sind nicht auf 16:




    Hier die Aufnahme (Stückchen vom Cirrusnebel):




    Weiss evt. ein Threadleser, ob und wie sich mit GIMP das Bild auf 16 bit per channel einstellen lässt?


    CS Jojo

  • Auch nochmal ein Versuch NGC 281. War dann leider ein Fetzen Wind bei uns. Für das kleine Teil doch bemerkenswert. Belichtungszeit war ca. 1 h.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!