1. Oktober 2022: Astronomietag - 100 Stunden Astronomie - NameExoWorlds

  • Hallo zusammen,


    in drei Wochen ist es soweit, der diesjährige Astronomietag steht vor der Tür. Wir hatten den Astronomietag in diesem Jahr ja mit der von der NASA organisierten International Observe The Moon Night zusammengelegt. Die Internationale Astronomische Union hat nun zustzlich vom 1. bis zum 4. Oktober die diesjährigen 100 Stunden Astronomie ausgerufen, die Amateur- und Profiastronom*innen, Lehrer*innen, Menschen, die in der Öffentlichkeitsarbeit tätig sind, und Astronomiebegeisterte weltweit zusammenbringen soll und in diesem Jahr unter dem Motto "Astronomie für alle" steht. Während der 100 Stunden sind weitweit alle Menschen dazu aufgerufen, astronomische Veranstaltungen (egal ob vor Ort oder online) auszurichten oder an ihnen teilzunehmen - mehr Infos dazu unter https://www.astronomie-in-deut…0-stunden-astronomie-2022



    Apropos Internationale Astronomische Union: Die IAU veranstaltet in diesem Jahr auch eine Neuauflage des NameExoWorlds-Wettbewerbs zur Benennung von extrasolaren Planeten und ihren Muttersternen. Die Planetensysteme, die in diesem Jahr bei NameExoWorlds Namen bekommen sollen, gehören zu den ersten Exoplaneten, die das JWST anpeilt. Um bei der neuen Wettbewerbsrunde teilnehmen zu können, muß man ein möglichst vielfältiges Team aus Schüler*innen und Lehrer*innen, Astronomiebegeisterten aus der allgemeinen Öffentlichkeit, Amateurastronom*innen und/oder Wissenschaftler*innen bilden und eine Informationsveranstaltung zum Thema Exoplaneten konzipieren und durchführen. Mögliche Aktivitäten könnten zum Beispiel die Durchführung von Experimenten in Schulen, öffentliche Vorträge oder Online-Events sein. Das Team kann dann bis zum 11. November 2022 einen Namensvorschlag für eines der von unseren breiten sichtbaren Systeme einreichen. Weitere Informationen zum Einreichungsprozess und zu den Regeln für die Namensgebung gibts unter https://www.nameexoworlds.iau.org/2022methodology (auf Englisch, deutsche Seiten in Arbeit).



    Mit einer Veranstaltung zum Astronomietag kann man sich natürlich auch dafür qualifizieren, womöglich schlagt ihr also gleich drei Fliegen mit einer Klappe. bei NameExoWorolds könnt ihr natürlich aber auch vollkommen unabhängig vom Astronomietag teilnehmen.


    Viele Grüße

    Caro

  • Caro

    Changed the title of the thread from “Astronomietag - 100 Stunden Astronomie - NameExoWorlds” to “1. Oktober 2022: Astronomietag - 100 Stunden Astronomie - NameExoWorlds”.
  • Hallo zusammen,


    mittlerweile bin ich über mehrere Astronomietag-Veranstaltungen an Standorten gestolpert, die nicht auf der Veranstalterkarte eingetragen sind. Bitte denkt daran: Wir bekommen eine Reihe von Anfragen aus der allgemeinen Öffentlichkeit zu Veranstaltungen an einzelnen Orten. Wir können nicht jedes Mal erst die Weiten des Internets durchsuchen und müssen dann im Zweifelsfalle sagen "Sorry, aber nach unserem Wissen findet in xy nichts statt". Bitte daher eure Astronomietag-Veranstaltungen immer unter http://astronomietag.de/Formulare/anmeldeformular/ in die Veranstalterkarte eintragen, auch wenn ihr keine Materialien bestellen wollt (gilt natürlich auch für zukünftige Astronomietage)


    Viele Grüße

    Caro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!