heute hoffentlich ganz entspannt mit Stativ und 15x70

  • Ich dachte eine gute Ergänzung ist das 15x70 von TS. Noch nicht zu schwer. Mit einem vorhandenen Stativ "Bilora twisted pro" dessen Aufbau - Idee ich mir von einem Kollegen hier abgeschaut habe, steht einem entspannten Abend nix entgegen, wenn ich zu müde werde, dann schlafe ich im Hotel "1000 Sterne" ;)

  • Hauptsache diese Kondenstreifen und deren Artefakte verschwinden demnächst, der Himmel ist voll davon . Hier in Mannheim gehen viele Jets drüber Richtung Süden - die in Frankfurt gestartet sind. Das aktuelle Wetter scheint das zu begünstigen und sie bleiben stabil bzw. weiten sich aus.

    Das ist momentan vielmehr einschränkend als es war wegen der der Covid19 Maßnahmen. Der Himmel ist wieder voll von Jets, die ihre Spuren hinterlassen.

  • Hmmmmn... Trotz all der widrigen Umstände, Cirren usw. War es mir heute nicht möglich die Bilder des rechten (dominierenden Auges) mit den linken überein zu bringen. Kann mir da keinen Reim darauf machen.


    15x70 war hängend montiert, Abstände links/rechts gleich. Entspannte Lage auf dem Boden. Dioptrienausgleuch sollte passen . schade - hat jmd ähnliche Probleme?

  • Hast Du mit dem Glas schon mal Sterne geguggt?


    Habe irgendwo einen 100'er Vixen, tagsüber unauffällig, nachts bei nur wenig erkennbaren Punkten rechnet es mein Kopp nicht mehr übereinander ... Doppelbilder durch verstelltes Prisma. - Soll vor Kurzem häufig bei Amazon-Gläsern vorgekommen sein, Händler, die die Rückläufer nicht zurück sendeten sondern einem neuen Kunden ...


    Hat Deine Montierung funktioniert?


    Gruß

    Stephan

  • Ich hab das 25x70 (in Wirklichkeit 23x70), das zwar teurer war als das 15x70, aber ich glaube das 15x70 ist wesentlich besser, nicht nur wegen der geringeren Vergrößerung.

    1. Die Okulare im 15 haben größeren Blickwinkel, deshalb bietet das 15x70 mehr Feld als man bei der Umrechnung von 25 auf 15 erwarten würde, Blickwinkel geschätzt 58°

    2. Die Okulare beschlagen viel schneller als bei jedem anderen Fernglas. tun sie das bei dir auch? Weiß nicht wieso.

    3. Nahfokus bei 30 m. Braucht man also schon nen großen Garten für

    4. schwergängige Fokussierung mit viel Spiel

    5. nicht ganz so scharf sie das Bresser Tento 20x60


    ansonsten glaube ich, das 15 unterscheidet sich vom 25 nur durch andere (und wahrscheinlich bessere) Okulare.


    Den Trick im Liegen hatte ich auch schon, man kann einfach ganz locker gucken. Aber wie gesagt, die Okus sind schnell beschlagen, und wenn man nach oben guckt auch die Hauptlinsen. Das geht bei mir mit Fermgläsern ratzfatz, und nix mehr mit Entspannung.


    Dann hat das Teil auch geschielt. Das soll bei allen Celestron 15 und 25x70 vorkommen, lässt sich aber mit den kleinen Stellschräubchen justieren.

    Den Effekt, dass man tagsüber einfach und nachts doppelt sieht, scheint es zu geben. Ich hab auch ein 8x40, welches tagsüber geht und nachts alle Sterne doppelt macht. Eigentlich ne schöne, klare Optik, aber da hab ich noch nicht die Öffnung gefunden, wo man was justieren kann. Aber bei den Celestrons ist es ganz leicht.

    (und wenn man tagsüber durch sone schielende Optik guckt und es schafft, die Bilder übereinander zu bekommen, fühlt sich das an, also würde jemand das Gehirn im Schraubstock zusammenquetschen. Ist vielleicht nicht so gesund, lange so zu gucken).


    Hab auch ein Tento-Bresser Saturn 20x60 (echt: 22x60). Obwohl die Okus ziemlich verkratzt sind, ist es deutlich besser. Hat nur 4 € gekostet und schielte total. Ein Prisma war aus seiner Halterung gerutscht, ließ sich aber leicht reponieren. Das 25x70 steht also nur noch nutzlos rum. Was aber am meisten stört, ist das schnelle Beschlagen der Okulare vom nassen Auge.

  • nicht mehr atmen, mindestens 10 min lang, hilft bei fast allem.

    Dieses Beschlagen hab ich bei keinem Okular so extrem wie bei diesem Celestron. Das kommt wahrscheinlich vom warmen und feuchten Auge. Weiß nur nicht warum das hier so schlimm ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!