Luminanzfilter notwendig beim Newton?

  • Hallo Leute,


    Ich frage mich ob bei einem Newtonsetup mit Mono-Kamera und Komakorrektor ein Luminanzfilter (UV-IR Cut) benötigt wird.

    Ich schätze mal man braucht einen, da ja der Korrektor ein Linsensystem ist.


    Und würde es einen Unterschied machen welcher Korrektor verwendet wird?

    Zb. zwischen GPU und Paracorr der ja eine Brennweitenverlängerung von 1,15x macht. (kann man wohl als Barlowlinse sehen)



    mfg.

    Thomas

  • Hallo


    Eigentlich braucht man den Luminanz nicht, die Korrektoren haben keine nennenswerte Brennweite und dadurch kaum Farbfehler, es gibt natürlich auch welche die reichlich Fehler haber, aber da wird ser Filter auch nicht helfen.


    Du brauchst ihn um den selben Fokus zu haben wie mit den RGB Filtern... Falls. Du dir den L Kanal nicht ganz verkneifst.


    Gruß Frank

  • Hallo Thomas,


    +1 zu Franks Argument, dass Korrektoren eher wenig Farbsaum machen.


    Bzgl. Fokus: In modernen Programmen wie z.B. NINA kann man Fokusdifferenzen bei Filtern eingeben. Also kein Problem beim Filterwechsel.


    Clear Skies,

    Gert

    Edited once, last by Gert: Tippfehler korrigiert ().

  • Hallo Frank und Gert,


    Dankeschön für Eure schnellen Antworten!


    Hintergrund meiner Frage ist der: Ich hab mir vor kurzem eine QHY268M mit 7er Filterrad zugelegt und da die Filter meiner alten G2-8300 reingeschraubt. Nun könnte man die (Filterlose) G2-8300 zumindest noch für Luminanzaufnahmen verwenden.


    Das heisst ich werde mal den Klarglasfilter reinmachen den ich eh hier liegen hab und es am Newton (mit dem 2" Paracorr) probieren.



    mfg.

    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!