Meine Premiere - Meine Freude - Meine Überforderung

  • Hallo,

    ich habe mich heute mal an der Sonne erfreut und habe mein allererstes Foto gemacht. Natürlich weiß ich um die Qualität und gerade deshalb wende ich mich wieder mal an Euch.

    [Celestron Nexstar 127 GoTo MAK] [SVBONY SV205]


    Ich sehe eine Menge Parameter und weiß nicht recht wo ich anfangen soll. Ehrlich gesagt bin ich da überfordert, von Photographie habe ich keine Ahnung. Jedoch denke ich, dass ich das mit der Software und Equipment einigermaßen hinkriege dass ich mich daran erfreuen kann. Ich freue mich auch schon über dieses Bild, das hebe ich gut auf


    [SVBONY SV205]

    Resolution=1280x720

    FPS=8,00

    Colour Space=YUY2

    Output Format=TIFF files (*.tif)

    Frame Rate Limit=Maximum

    Roll=3

    Exposure=500,0ms(Auto)

    Timestamp Frames=Off

    Brightness=6

    Contrast=78

    Hue=0

    Saturation=55

    Sharpness=31

    Gamma=201

    White Balance=6410

    Backlight Compensation=1

    Gain=65

    Banding Threshold=35

    Banding Suppression=0

    Apply Flat=None

    Subtract Dark=None

    #Black Point

    Display Black Point=0

    #MidTone Point

    Display MidTone Point=0,5

    #White Point

    Display White Point=1

    Notes=

    TimeStamp=2021-06-03T07:51:33.5578397Z

    SharpCapVersion=3.2.6482.0



    Gruß aus Feldkirchen-Westerham/ Niederstetten

    Nur im ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.


    Gruß & clear skies

    Dieter

  • Hallo Dieter,


    willkommen in der Welt der Astrofotografie. Ohne auf all diese Parameter naeher einzugehen: Das Bild scheint noch nicht ganz scharf zu sein. Ich nehme an, Du hast einen Objektivsonnenfilter, der ein gelbliches Sonnenbild macht. Die kleinformatige Kamera am C5 kann davon nur einen Ausschnitt einfangen, den wir hier sehen. Die Kamera hat vielleicht einen Fokusmodus, oder Du kannst einen Bildausschnitt waehlen (oft als ROI = Region Of Interest bezeichnet). Wenn Du dann das Bild permanent aktualisierst, kannst Du auf den Bildschirm schauen und am Fokus drehen, bis das Bild scharf erscheint. Hast Du die Moeglichkeit, ein Histogramm einzublenden? Dann kannst Du sicherstellen, dass die Sonnenscheibe nicht ueberbelichtet ist. Sieht mir naemlich ein bisschen so aus - eine strukturlose helle Scheibe.


    Ein gutes Trainingsobjekt ist auch der Mond, weil dort viele Details sichtbar sind, die das Fokussieren und die Belichtungszeitwahl erleichtern. Ist ein dankbares Objekt, und Du kannst relativ schnell interessante Kraterlandschaften abbilden.

  • Servus Dieter,

    ich vermute, dass es eine Weißlichtaufnahme von der Sonne ist. Auf jeden Fall, hast Du den Fokus leider nicht getroffen. Der Rand der Sonne ist nicht scharf geworden. Wenn keine Sonnenflecken zum Scharfstellen vorhanden sind, dann habe ich den Sonnenrand zum Scharfstellen benutzt. Wenn dann gelegentlich die Granulation zu sehen ist, kann man da noch feiner der Fokus einstellen.

    Hier ein paar Videos, die ich mit einem 80/1200 FH Refraktor und Herschelkeil aufgenommen habe:

    Sonner im 80/1200, Sonne im 80/1200, Sonne mit zusätzlichem Grünfilter im 80/1200, Sonne vermutlich im 80/1200, Sonne im 4" f/11.

    Servus,

    Roland

  • Hallo Dieter ...

    diese beiden werte sind " erstmal " wichtig.


    0.5 Sec. Belichtung ist viel zu lange.

    Gain 65 ist der Verstärkungsfaktor


    Dein Foto ist überbelichtet.


    Du solltest zu beginn der Fotografie mit viel kürzerer Belichtung im Livemodus den Sonnenrand scharf stellen / sehen.


    Es kann sein Dein Foto zeigt nur den Schein.


    Gruss

    Marco

  • Hi Dieter,

    Exposure=500,0ms(Auto)

    0,5s sehe ich auch als deutlich zu lang. Stell da mal auf manuell und geht mit der Belichtungszeit deutlich runter. Wird es zu duster , dann erhöhst du eben wieder ein wenig. Dann wie schon vorgeschlagen den Fokus auf den Sonnenrand einstellen.


    Die Angabe FPS=8,00 bei den Parametern ist eigentlich falsch. Bei 0,5s werden nur 2 Bilder/s erstellt, damit können also nur 2 und keine 8 Frames/s übertragen werden :grinning_cat_with_smiling_eyes:


    Gruß Stefan

  • Das heißt Gain verstärkt die (über) Belichtung , x 65 ?

    Nein, nicht 65x. Die Angabe diees Werts ist bei den verschiedenen Herstellern etwas unterschiedlich. Es gibt Werte von 0 bis Maximum (für deine Cam von 0 bis 120) und um wieviel tatsächlich verstärkt wird, ist dabei meines Wissens nach anders als bei ISO-Wert bei Fotoaparaten auch nicht wirklich festgelegt.

  • @ Dieter ...

    Irgendwo in der liste steht auch was von " auto on " ...

    Dies ist meist " Mist " :)

    Am besten die Werte selber setzen ( sofern bekannt und möglich ).


    Ich denke die 0.5 Sek. kommen daher ( auto ) und es wurde nicht auf den Rand sondern auf den Schein fokussiert da der Fokuspunkt nicht richtig war.


    Beim nächsten mal kkappt es, da bin ich mir sicher.

    Dran bleiben.

    Gruss

    Marco

  • Beim nächsten mal kappt es, da bin ich mir sicher.

    Dran bleiben.

    Zumindest wird höchstwahrscheinlich besser. Mir ist schon auch klar dass ich mich ausgiebig mit dem Thema beschäftigen muss.


    Aber die Sonne war da, ich und Teleskop auch - probier ma es. SharpCap hat dann den Rest gemacht. Und wieder was gelernt....


    Danke!


    LG&CS

    Dieter

    Nur im ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.


    Gruß & clear skies

    Dieter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!