RR Lyrae -- Beobachtungsprojekt für den Frühsommer

  • Im Jahr 2006 hat mich ein Vortrag von Paul Beck zur Beobachtung dieses interessanten Sterns angeregt. Das Ergebnis habe ich in einem Beobachtungsbericht festgehalten: https://www.waa.at/bericht/2006/06/20060626wvo00.html . Diese Beobachtungen gelangen mit einem kleinen Fernrohr am Stadtrand von Wien, es geht sicher auch mit einem lichtstarken Fernglas.


    Auch 2019 wurde der Stern wieder beobachtet, diesmal mit der DSLR Kamera am Fotostativ. Auch dazu gibt es einen Bericht: https://www.bav-astro.eu/rb/rb2019-4/168.pdf bzw. https://www.bav-astro.eu/rb/rb2019-4/172.pdf

    RR Lyrae Sterne sind besonders interessant als eine Stufe auf der Entfernungsleiter ins Weltall, die maßgeblich von den Astronominnen Wilhelmina Fleming und Henrietta Swan Leavitt am Beginn des 20. Jahrhunderts erforscht wurden. Auch heute bieten sie noch besondere Phänomene wie den Blahzko-Effekt als aktuellen Forschungsgegenstand (siehe z.B. https://www.aavso.org/vsots_rrlyr)


    Clear skies,
    Wolfgang

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!