Bath-Interferometer optimieren

  • Hallo Henri,


    ich hatte es mal mit einer einfachen Potentiometerschaltung zum Dimmen versucht. Aber so richtig hat die Sache nicht funktioniert. Einen positiven Einfluß aufs Bild habe ich nicht bemerken können.
    Ich konnte auch die Spannung nicht ganz konstant halten. Davon bin ich wieder ab gekommen, da ich auch ungedimmt gut Interferogramme fotografieren kann.


    MfG Thomas (VdS mat.zentr.)

  • Hallo Henri,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Warum das so ist, kann ich allerdings nicht sagen, denn der Teilerwürfel ist nicht polarisiert.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Bei jedem Teilerwürfel ist das durchgehende und reflektierte Licht mehr oder weniger stark polarisiert. Bei denen die als "nicht polarisierend" angeboten werden ist der Effekt nur nicht so stark wie bei den anderen.


    Gruß
    Michael

  • OK, wenn jeder Würfel eine gewisse Polarisation hat, dann ist das ja so richtig. Ich habe mal zwei Bilder aus der Serie vor achsialer Drehung des 532nm Laser und danach gemacht, damit man sieht wie stark sich das auswirkt:


    Beste Grüße, Henri

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!