Beobachtungsplatz nahe Baden-Baden

  • Hallo zusammen,


    da unsere Astronomie-AG erst wenige Beobachtungsabende durchgeführt hat, haben wir uns bisher immer mit einem Plätzchen im ( lichtverschmutzten ) Rheintal begnügt, doch jetzt, wo wir tiefer in die Materie einsteigen wollen und mehr beobachten wollen, muss ein neuer Beobachtungsplatz her.


    Daher meine Frage an Euch: Kennt Ihr im Raum Baden-Baden / Nordschwarzwald einen guten Beobachtungsplatz, zu welchem man sowohl fahren kann, als auch wo man eine gute Rundumsicht hat ?


    Vielen Dank im Voraus,


    Lars

  • Danke euch Beiden für die Plätze :)
    Michael, was mich in Bezug auf die Hornisgrinde noch interessieren würde ist, wie es oben mit den Türmen aussieht. Gibt es da ein Problem mit den Lichtern der Türme oder passt das ?


    Viele Grüße,
    Lars

  • nabend zusammen,


    die Hornisgrinde scheint ja wirklich zum beobachten ganz interessant zu sein (ist auch für mich ganz gut erreichbar), aber wie sieht es da mit dem Wind aus. Bei Wikipedia steht, 5,2 m pro sec. im Jahresmittel, da würde mein 8" Newton nur noch vibrieren. Oder gibt es da irgendwelche windstillen Ecken?


    Grüße
    Micha

  • Hi Lars,


    zu den Lichtern kann ich dir nichts sagen, war erst einmal tagsüber da.


    Vielleicht wissen andere hier besser bescheid?!


    Die Hornisgrinde ist ja kein einzelner Berg sonderen eher so ein Hochplateau. Da findet sich mit Sicherheit noch ein anderer Platz mit ähnlicher Höhenlage, ähnlich weit weg von jeglicher Stadt, wo auch der Wind weniger stört.


    Vielelicht war schonmal jemand da zum Sterne gucken?


    Viele Grüße
    Michael

  • Lars, du hast eine Mail [:)]


    Meines Wissens ist die Zufahrt zum Hornisgrindegipfel für Autos gesperrt.
    Nach den Erfahrungen von Bekannten kann Wind dort wirklich recht oft problematisch sein, eigene Erfahrungen habe ich nicht.
    Ich war mal an der Hornisgrinde auf 900m Höhe beobachten, die Bedingungen waren ziemlich schlecht. Für einen guten Himmel muss man weiter weg vom Rheintal.


    Schönen Abend
    Andru


    P.S. 21,4 SQM wurden meines Wissens seit 2010 nicht mehr am Kaltenbronn gemessen, der Durchschnitt liegt eher um 21,0.

  • Hallo zusammen,
    da sind ja wieder einige Antworten zusammengekommen. Herzlichen Dank an euch !


    Gut, dass ihr das Thema Wind an der Hornisgrinde ansprecht. Darüber habe ich mir nämlich noch keinerlei Sorgen gemacht, wohlwissend aber, wie problematisch Wind sein für das Teleskop sein kann. Man lernt :)
    Ich habe vor einiger Zeit dort am Naturschutzzentrum Ruhestein angerufen, und die wären bereit, die Zufahrt bei Abgabe des Passes als Pfand für Astronomische Beobachtungen zu öffnen. Daher denke ich, dass wir dann mal schauen, wie es nun mit dem Wind aussieht, und ob es ruhigere Plätze gibt. Ergebnisse landen natürlich hier im Forum :)


    Viele Grüße,
    Lars

  • Hallo,
    auch noch ein kleiner Tip der Breitenbrunnen in Sasbachwalden am ehemaligen Hotel liegt hinterm Berg.d.h. keine Rheintal Beleuchtung und meistens windstill doch etwas eingeschränkte Sicht ,weil hinterm Berg!
    Und ab und zu Trifft man dort die Jungs von den Bühler Sternguckern...
    in diesem Sinne...


    Cs Tom[:D][:D][:D]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!