G11 und Autoguider

  • Hallo zusammen,
    ich habe ein kleines Problem. Ich möchte meine alte G-11 Montierung
    (1993) mit einem Autoguider versehen. Jetzt habe ich gehört, dass da nicht jeder kompatibel ist?! Wer kann mir da weiterhelfen?
    Ich fotografiere mit einer EOS 350D!

    Viele Grüße und CS


    hanswerner ;)

  • Hallo Claus,
    es ist noch immer die orignale, alte Steuerung von damals.
    Das Digital Drive System.


    Gruß HansWerner

    Viele Grüße und CS


    hanswerner ;)

  • Hallo Hans Werner,


    es kommen alle Guidingmöglichkeiten in Betracht, die eine ST-4 Schnittstelle versorgen können.


    Standalone Autoguider wie z.B. den MGEN oder eine Lösung über Shoestringadaper, Netbook, DMK und die Programme Guidemaster oder PHD-Guiding sind denkbar. Ich benutze an meiner G11 ausschließlich den MGEN und bin damit außerordentlich zufrieden.


    Viele Grüße
    Thomas

  • Hi Hanswerner !


    Bei dem #493 Modell (müsste es sein ?) muss man, wie bei den anderen Steuerungen von Losmandy nur beachten, ob man da nicht eine Relais-Box zwischen schaltet. Ich habe meine Gemini Steuerung aber auch schon ohne Box via einer ALccd 5 gesteuert. Die Relaisbox dient ja nur der galvanischen Trennung. Es gab da wohl schonmal Leute, die ihre Steuerung verschmorrt hatten. Deswegen empfiehlt Losmandy immer gern eine Relaisbox.


    Viele Grüße


    André

  • Hi,


    das Problem bei der einfachen Losmandy Steuerung ist, das sie nicht die Befehle für Bewegung in Rektaszension und Deklination gleichzeitig annehmen kann, sondern nur nacheinander.
    Dies kann z.B. beim MGEN extra eingestellt werden.
    Bei der Gemini Steuerung ist das nicht nötig.


    CS Thorsten

  • Hallo an alle,


    erst mal vielen Dank für Euere Infos!!
    Wenn ich das jetzt recht verstehe, so kann ich den MGEN von
    Lacerta an der ST-4 Buchse anschliessen. Das Problem ist dann in erster Linie, dass die Steuerung nicht beide Achsen gleichzeitig ansteuern kann. Gut, das kann ich beim MGEN einstellen. Die Gefahr dass irgendwas in der Steuerung zu bruzzeln beginnt besteht aber wohl...?
    Es kommt auf einen Versuch drauf an, ohje ;)

    Viele Grüße und CS


    hanswerner ;)

  • Hallo Werner,


    nein, da bruzzelt rein gar nichts. Das ist ein ausgereiftes Produkt! Der MGEN ist zwar nicht ganz billig, hat aber noch weitere sehr nützliche Funktionen. Es stimmt, dass man im Menü des MGEN einstellen muss, dass beide Achsen nicht gleichzeitig angesteuert werden. Das hat aber keinen negativen Einfluss auf das Guidingergebnis. Ich benutze ihn, wie gesagt auch selber und komme sehr gut klar. Die Menüführung ist sehr einfach, wenn man es einmal raus hat.


    Grüße,
    Thomas

  • Hallo,


    ja das kann ich bestätigen: mein MGEN (V2) läuft gut mit der G11.


    Grüße
    Thorsten

  • Hallo Thomas und Thorsten,
    ja wenn das klappt mit dem MGEN, dann probier ich das mal aus und werde ihn mir zulegen!
    Danke für euere Hilfe!

    Viele Grüße und CS


    hanswerner ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!