Statistik
Besucher jetzt online : 193
Benutzer registriert : 22082
Gesamtanzahl Postings : 1088874
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Was habe ich beobachtet?
 Lichtschwache Objekte im Formationsflug
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

b_schaefer
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt am: 02.10.2019 :  21:51:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo allerseits!

Als ich gerade mit meinem kleinen Doppelrefraktor im Himmel herumstocherte, um die Andromedagalaxie zu finden flog mir etwas Eigenartiges durchs Gesichtsfeld: Mehrere lichtschwache Objekte (mindestens 15 bis 20) in einer Art V-Formation. Die Helligkeit war knapp an der Wahrnehmungsgrenze. Ich probierte zunächst, ob es eine Reflexion in meinem Gerät oder den Okularen war, aber die Dinger folgten gleichmäßig einer Bahn, egal ob ich mitzog oder kurz anhielt.
Ich hatte sie wohl irgendwo nördlich vom Dreieck aufgefasst und konnte sie bis etwa Beta Peg (Scheat) verfolgen, dann war mein Sichtfeld durch die Hausecke begrenzt. Das ganze hat vielleicht 5-10 Sekunden gedauert.
Ich hatte vorher auch schon beim Stöbern in Kassiopeia mehrere Satelliten vorbeiziehen gesehen und würde sagen, die Bahn war ca. parallel dazu. Die Geschwindigkeit war vielleicht etwas niedriger, wobei das schwer zu entscheiden ist, weil ich die anderen Satelliten nicht verfolgt hatte.
Meine Frage an die Auskenner: Können Satelliten so eine Formation bilden? Ich kenne nur die üblichen Ketten. Außerdem waren die Dinger wirklich extrem dunkel. Vielleicht sehr kleine Satelliten? Oder Weltraumschrott?
Noch kurz die technischen Daten: 2x 71mm f/5,6 mit Okularen 12,5mm 84°, ergibt 32-fache Vergrößerung und ca. 2,6° wahres Gesichtsfeld.

Vielen Dank und viele Grüße
Sebastian

Bearbeitet von: am:

Henning81
Senior im Astrotreff

Deutschland
161 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2019 :  22:29:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Henning81's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,

Ist es möglich, dass Du Zugvögel beobachtet hast?
Die fliegen ja gerade.

CS,
Henning

8" f/6 Sky-Watcher Dobson
10x43 Minox Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

b_schaefer
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2019 :  22:46:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Henning,

das hatte ich auch überlegt. Fliegen die denn auch nachts? Bewegung innerhalb der Formation wie z.B. Flügelschläge waren zwar nicht zu erkennen, aber es war ja wie gesagt sehr dunkel. Also durchaus möglich.

Viele Grüße
Sebastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Henning81
Senior im Astrotreff

Deutschland
161 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2019 :  23:13:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Henning81's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,

Ja, die fliegen auch nachts. Ich höre sie oft rufen und weiss dann,
dass sie über mich fliegen, obwohl ich sie nicht sehe gegen den Sternenhintergrund.

Peltier beschreibt in Starlight Nights die Sichtung von Zugvögeln zu Hochzeiten der Ufomanie, und wie er sich auch für Minuten hinreißen läßt, sie als Ufos zu interpretieren.

CS,
Henning

8" f/6 Sky-Watcher Dobson
10x43 Minox Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

b_schaefer
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2019 :  08:25:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Henning,

dann wird es das gewesen sein! Geht man von so niedriger Flughöhe aus, ergäbe sich ein Flug in Richtung Süd-Südost, das könnte ja passen. Auf die falsche Fährte hat mich wohl die aus meiner Sicht parallele Flugrichtung zu den vorher beobachteten LEO-Satelliten gebracht.

Viele Grüße
Sebastian

Bearbeitet von: b_schaefer am: 04.10.2019 08:26:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

dkracht
Meister im Astrotreff

Deutschland
303 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2019 :  08:57:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dkracht's Homepage  Antwort mit Zitat
Sebastian,
das hört sich nicht so an als ob das Satelliten wären.
Eher Weltraumschrott...?
Clear Skies
Dietrich

Skywatcher HEQ5 Pro, Orion ED 80/600, Canon EOS 600D APS-C, Zeiss Jena Sonnar f/4 f=300mm, Takumar 135mm, Olympus 50mm, Sigma 24mm
Software: APT, CdC, PHD2 Guiding, DSS, Fitswork, All Sky Plate Solver

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?